Badplanung: Hilfe bei Raumaufteilung neues Bad in Altbauwohnung

Haselstein

Mitglied
Beiträge
6
Liebes Forum,
wir machen eine Komplettüberholung des Bades in einer Etagenwohnung in einem Jugendstilhaus.

Das Bad wird von zwei Personen benutzt.

Was wir wollen:

+ Bodenebene Dusche, möglichst walk-in, also ohne Tür, möglichst mit Bänkchen

+ Waschmaschine muss im Badezimmer unterkommen

+ Einzelwaschtisch

+ Badewanne wäre schön, muss aber nicht sein (nur meine Frau (schmal, 1,65 m) badet, sie meint aber, sie könnte darauf verzichten)

+ evtl. Bidet

Es ist uns klar, dass nur entweder Badewanne oder Bidet geht. Ich habe etwas im Badplaner rumgeschoben, finde aber die Anordnungen, die eine Badewanne enthalten, als im Ergebnis zu eng und vollgestellt (siehe Entwurf 2 - 4). Ich tendiere jetzt am ehesten zu Entwurf 1 ohne Badewanne. Aber vllt. habt ihr noch bessere Ideen.

Der Raum ist sehr hoch (und schmal): 340 cm Deckenhöhe. Wir wollen die Decke abhängen um auch bessere Beleuchtung zu haben (das Bad hat kein Tageslicht). Was wäre eine angenehme Deckenhöhe?

Wir wollen eine Fußbodenheizung einbauen. Was sind die Vorteile/Nachteile bei Warmwasser (das Haus wir über eine Zentralheizung geheizt) oder Strom?
Wir wissen Warmwasser ist teurer einzubauen, aber im Betrieb günstiger, und baut höher als Elektro. Was wäre noch zu bedenken?

Wir wollen das Bad relativ klassisch fliesen, haben aber festgestellt, dass normale, farbige oder weiße glasierte Flisen in den Läden gar nicht mehr groß vertreten sind (es gibt jetzt größtenteils Großfliesen etc.). Kennt vielleicht noch jemand gute Läden im Raum Berlin/Potsdam?

Erstmal vielen Dank für eure Hilfe.

Entwurf 1 (ohne Badewanne). Hier soll die Dusche die ganze Badezimmerbreite einnehmen, mit einer Glaswand bis ca. 2/3 des Raumes. Waschmaschine würde dann in einen Einbauschrank eingebaut, der auch noch Platz für Handtücher, Wäsche etc. bietet. In der Wandausbuchtung sind die Fallrohre.


bad_plan_neu.jpg


Alternativen mit Badewanne (160 x 75 cm) Entwurf 2:
Screenshot 2021-10-03 at 12.17.10.jpg


Entwurf 3:
Screenshot 2021-09-24 at 19.07.04.jpg

Entwurf 4 (gefällt mir noch am besten, allerdings steht die Waschmaschine irgendwie etwas unmotiviert im Raum):
Screenshot 2021-10-03 at 12.57.43.jpg
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
zum Thema Bidet .... warum kein Duschklo?

zum Thema Abläufe: in welchem Stockwerk seid ihr, was ist im Raum darunter und wo sind bisher die Abläufe? Die lassen sich nicht immer beliebig setzen. Wo liegt bisher Wasser? Gibt es Denkmalschutzvorschriften, welche zu beachten sind? Wann wurde das Haus letztmals Grundsaniert und von wann sind die Installationen?


zum Thema bodenebene Dusche: hier stellt sich die Frage des gesamten Bodenaufbaus des Hauses und wie hoch die Stufe ins Bad ausfallen kann/darf. Wie wollt ihr die zusätzliche Höhe zum Rest der Whg ausgleichen?

Wie wollt ihr mit der Türe umgehen? Höher setzten? Kürzen? Aussenliegende Schiebetüre?

Ohne dass wir die baulichen und technischen Gegebenheiten zumindest rudimentär kennen, kann man Dir keinen brauchbaren Rat geben.
 

Breezy

Mitglied
Beiträge
878
Zum Bidet: Wir haben die Geberit Aquaclean Mera - der Preis ist üppig, aber wir sind sehr zufrieden damit. Ich kann es sehr empfehlen :-) .
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
Zum Bidet: Wir haben die Geberit Aquaclean Mera - der Preis ist üppig, aber wir sind sehr zufrieden damit. Ich kann es sehr empfehlen :-) .
Dito bei uns.

Ansonsten habe ich in einer Ferienwohnung in Italien auch eine “Klodusche“ (weiß gar nicht, ob in Deutsch einen Namen dafür existiert) mit einer ganz normalen Mischbatterie probiert, war nicht so komfortabel wie das genannte Duschklo, aber auch ok.

Könnte man die Tür ersetzen und nach Außen öffnen lassen? Das hat bei meiner eigenen letzten Badplanung einen enormen Platzgewinn bedeutet.
 

zizibee

Mitglied
Beiträge
35
Das bringt nicht nur Platz sondern ist auch sicherer. Wenn jemand im Bad stürzt, was dort ja leicht mal passieren kann, blockiert er zumindest nicht die Tür. Vor allem bei den Entwürfen 2 und 3, wo die Badewanne gegenüber der Tür liegt vielleicht nicht ganz unwichtig.

Liebe Grüße Claudia
 

Haselstein

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
6
Danke für die Antworten.

@Nice-nofret: Duschklo ist eine Option. Ich habe keine Erfahrung damit, werde mir aber Exemplare anschauen. Das würde Platz sparen.
Die letzte Badsanierung war Mitte der 90er Jahre. Da ist nicht erhaltenswertes dran. Die Wohnung ist im 2. Stock. Darunter liegt das Badezimmer einer anderen Wohnung. Bodenebene Dusche bedeutet für uns so flach wie möglich, es ist uns inzwischen klar, dass ganz eben u.U. nicht möglich ist.
Wasser liegt an der plan-linken Wand und plan-oben Wand, wo jeweils das alte Waschbecken und die alte Badewanne war. Fallrohre sind in der Ausbuchtung an der plan-linken Wand. Planrechte Wand ist eine Trockenbauwand.
Im Bad ist jetzt schon ein Estrich mit einer Stufe zum Vorflur. Da wir eine Fussbodenheizung wollen und das Bad vergrößert wird, wird der Boden neu aufgebaut werden müssen. Zum Flur wir es eine Stufe geben.
Türe wird neu gemacht, da wir einen kleine Vorflur zur Badvergrößerung miteinbeziehen. @isabella: Tür nach aussen öffnen ist eine gute Idee, da wir die Tür komplett neu einsetzen, ist dies machbar.

Ich hänge mal den alten Grundriss an. Der Vorflur, wird wie oben geschrieben, ins Bad miteinbezogen. Die neuen Pläne oben, zeigen das bereits.
 

Anhänge

  • grundriss_bad.jpg
    grundriss_bad.jpg
    33,6 KB · Aufrufe: 34

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
Mach eine elektrische Fußbodentemperierung die über Zeitschaltuhr den Boden (inkl. Dusche) auf angenehmer Temperatur bringt (bei mir z.B. morgens, sehr angenehm): Das hat eine minimale Aufbauhöhe. Zusätzlich kann man einen normalen Heizkörper für die Handtücher nutzen.

Ich habe auch eine Stufe an der Dusche, alternativ gibt es mittlerweile Pumpen, die eine bodenebene Ausführung ermöglichen (wichtig, wenn man eine kfw-Förderung beantragen will, dann ist der Duschklo und die nach außen öffnende Tür auch wichtig).
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.256
Wohnort
München
Für weniger Bodenaufbau gibt es auch eine elektrische Fußbodenheizung, also eine sehr dünne Heizmatte, die unter den Fliesen verlegt wird. (Edit: @isabella war schneller ;-))

So hoch ist der Bodenaufbau in einem kürzlich renovierten (Winz-)Bad in einem 3.OG, bei dem der Duschabfluss auch nicht komplett versenkt werden konnte, allerdings mit "Schwallrand":
IMG_0234.JPG
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
Wir haben von Geberit den Closomat und sind sehr zufrieden damit.
 

Haselstein

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
6
Inzwischen haben sich die Möglichkeiten etwas gelichtet. Badewanne wir nicht gehen. Dusche und WC müssen in der Nähe des Rohrstrangs sein (im Plan links die Ausbuchtung). Anstatt WC und Bidet tendiere ich jetzt auch zum Duschklo. Basierend auf diesen Randbedingungen habe ich jetzt folgende Möglichkeiten gezeichnet.
Entwurf3.jpg

Entwurf 1: Das ist jetzt im Prinzip das alte Layout. Mir gefällt irgendwie die hervorgehobene Position des WCs nicht so.

Entwurf 2:
Entwurf2.jpg

Entwurf 2: Der Trockenbau Kubus, der es erlaubt das WC längs zu befestigen würde deckenhoch gebaut. Er ist dann größtenteils Hohlkörper und könnte eine Nische auf der Duschseite und einen Einbauschrank oder Regale für Handtücher auf der Frontseite aufnehmen. Er würde auch eine natürliche Nische für die Dusche bieten. Nachteil, der Kubus nimmt eben Raum ein.



Entwurf5.jpg


Entwurf 3: Hier könnte man eventuell einen größeren Waschtisch mit z.B. Marmorplatte bauen, der die Waschmaschine mitaufnimmt.

Über Meinungen oder bessere Vorschläge würde ich mich freuen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
1 eindeutig, bei den anderen beiden ist die Kloschüssel noch prominenter im Raum. Der Kubus ist furchtbar. Und bei 3 ist der Durchgang Waschbeken-Klo noch enger.
Warum keine Badewanne mehr?
 

MessyKitchn

Mitglied
Beiträge
42
Ich würde vor den Schacht die Waschmaschine setzen, vielleicht oberhalb dann einen Schrank bis zur Decke oder unterhalb der WaMa ein Fach für Waschpulver etc...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-10-14 um 14.20.33.jpg
    Bildschirmfoto 2021-10-14 um 14.20.33.jpg
    24,6 KB · Aufrufe: 23
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben