Backofen und Ceranfeld anschließen

Dieses Thema im Forum "Elektro" wurde erstellt von Keine_Ahnung, 18. Juli 2016.

  1. Keine_Ahnung

    Keine_Ahnung Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    1

    Hallo,

    Ich habe ein paar Fragen:
    Bin gerade umgezogen und habe von einem Freund einen Backofen geschenkt bekommen. Leider ist ihm das Ceranfeld zerbrochen.
    Möchte mir ein neues kaufen und habe das hier im Auge: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Im Produktvideo wird gesagt, dass man es einfach an einer Steckdose (also auch unabhängig vom Backofen) anschließen kann. Nun sagt mir aber jeder, dass ich das zwingend über den Starkstrom in der Küche machen muss.
    Fogende Probleme tun sich da auf:
    1.) finde ich den Starkstromanschluss nicht.
    2.) erreiche ich meinen Vermieter nicht, so dass ich ihn nicht fragen kann, wo er sich befindet.
    und 3.) muss ich ja auch noch den Backofen anschließen.
    Da braucht man doch auch Starkstrom, oder?

    Sorry für die vielleicht dämlichen Fragen, aber bin ein Technik-Trottel und es ist meine erste eigene Wohnung.

    Danke schonmal für die Antworten.

    Viele Grüße
     
  2. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.238
    Ort:
    Bodensee
    Wenn zum Backofen früher ein Ceranfeld dazugehörte (es also ein Set war, wo man das Kochfeld unten mit bedient), dann wird der Ofen bzw. das alte Kochfeld den entsprechenden 3-Phasen-Anschluss haben. Da müsste man mal gucken.

    Einen normalen Einbaubackofen schließt man per normalem Schukostecker an. Sollte aber separat abgesichert sein. Wenn Du gerade umgezogen bist, dann muss doch in der Wohnung entweder schon ein Backofen/Kochfeld sein oder die Küche ist nicht vorhanden und Du findest irgendwo an der Wand so eine Anschlussdose?

    Jedenfalls würde ich von irgendwelchen Basteleien die Finger lassen. Du darfst als Laie höchstens den Backofen einstecken, aber nicht am Starkstromanschluss rummachen!
    Wenn Du Dein neues Kochfeld erdest, kann der Hersteller den Nachweis eines fachgerechten Anschlusses verlangen oder die Gewährleistung geht flöten. Und wenn die Bude abbrennt wegen Pfusch und Kabelbrand etc... viel Spaß mit der Versicherung!

    Edit: das Ding hat einen Anschlusswet von 7,0 kW. Also nix mit einfach in Steckdose...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2016
  3. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    Hi,
    das EP zeigt klar und deutlich, daß Du das nicht selbst machen solltest.
    Sorry,
    Jens
     
  4. nachtvogel

    nachtvogel Mitglied

    Seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    209
    Allein auf die Fragen und deine Aussage bezogen.......und ich nun grad nicht glaube das du ein Elektriker bist........ lass das lieber vom Fachmann machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Suche günstigen Backofen+Ceranfeld - Hilfe... Einbaugeräte 18. Feb. 2011
Set Ceranfeld und Backofen von Neff Einbaugeräte 15. Okt. 2010
Kochfeld + Backofen anschließen Elektro 26. Nov. 2016
Backofen + Dampfgarer Einbaugeräte 5. Nov. 2016
Einbaubackofen ohne Schnick-Schnack gesucht Einbaugeräte 31. Okt. 2016
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Dampfbackofen und Silikon Einbaugeräte 28. Sep. 2016
Backofen,Dampfgarer oder Fullsteam Einbaugeräte 28. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen