Backofen: Siemens vs. AEG

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von chatman, 25. März 2012.

  1. chatman

    chatman Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2012
    Beiträge:
    36

    Hallo!

    Muß mich jetzt bald für den Backofen entscheiden und ich war bis jetzt auf Siemens fixiert:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Der hat allerdings keine Pyrolyse und ein Modell mit ist entsprechend teurer.

    Alternativ bin ich jetzt auf ein Modell von AEG gestoßen:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Hat Pyrolyse aber dafür keine Teleskopauszüge.

    Preislich möchte ich nicht über 600-700 ,- kommen, irgendwo muß ich also wohl Abstriche machen - die Frage ist wo?

    Welchem der Geräte würdet ihr den Vorzug geben oder gibts ev. noch ein Modell/einen Hersteller den ich in Betracht ziehen sollte?

    Danke!
     
  2. mk4000

    mk4000 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    69
    AW: Backofen: Siemens vs. AEG

    Für was braucht man denn Teleskopauszüge?

    AEG hat doch diese "Flexirunner", die gibt es doch als Sonderzubehör, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2012
  3. chatman

    chatman Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2012
    Beiträge:
    36
    AW: Backofen: Siemens vs. AEG

    Nun, das finde ich schon eine Erleichterung wenn man mal was aus dem Ofen nimmt (zumal meiner am Boden steht)

    Das AEG ein Auszieh-Set anbietet wusste ich nicht, damit kostet der Ofen dann halt wieder entsprechend mehr und ist preislich auf dem Niveau des Siemens Pendants |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Dann scheint es sich nurmehr am 9 Liter größeren Volumen des AEG zu unterscheiden...

    Edit: Und wenn wir schon beim Match AEG gegen Siemens sind:
    welche der beiden Induktionsplatten würdet ihr nehmen?:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    oder
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  4. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Backofen: Siemens vs. AEG

    Hallo,

    wegen der Zonengrößen gefällt mir das AEG Feld besser. Ist natürlich davon abhängig mit welchen Topfgrößen man so kocht.

    Das von Dir verlinkte Siemensfeld ist nicht autark, wenn ich das richtig sehe:rolleyes:

    Tja-ich persönlich wollte nicht auf Pyrolyse verzichten. Bin aber auch extrem putzfaul.

    Der Ofen soll unter das Kochfeld? Hast Du schon mal über ein Herd Set nachgedacht?
    Die können schon mal günstiger sein als Einzelgeräte.

    VG EVA
     
  5. chatman

    chatman Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2012
    Beiträge:
    36
    AW: Backofen: Siemens vs. AEG

    Vielleicht habe ich das falsche Kochfeld verlinkt aber das gibt es auch autark.
    Ich war ursprünglich auf ein Herdset eingestellt aber ein Händler hat mir zu Einzelgeräten geraten da man flexibler ist, besonders wenn mal was getauscht werden muss.
    Als Set wäre es dann der Siemens Backofen mit obigem Feld.

    Ich hatte noch nie Pyrolyse, daher kann ich schwer einschätzen wie wichtig dieses Feature ist.
     
  6. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Backofen: Siemens vs. AEG

    Richtig-natürlich ist man flexibler.
    Zumindestens wenn der Herd kaputt ginge hätte man ein Problem einen passenden zu finden der auch das Kochfeld bedienen kann.
    Ein Kochfeld wäre einfach durch ein autarkes zu ersetzen.

    Dieser Ofen liegt in D. unter 700,-
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Kämen aber noch rund 80,- für den dreifachen Volllauszug dazu.

    In AU liegen die Preise leider häufig höher:-\

    Für knapp 1300,- bekäme man her ein Herd Set mit Varioinduktion und einem Pyrolyseofen. Entweder Bosch oder Siemens. Mit Backwagen.

    Ich weiß auch nicht wie oft Du bisher Deinen Ofen putzen musstest oder wolltest und wie leicht/schwer Dir das gefallen ist.
    Für mich war es eine Qual. Nicht nur das Putzen selbst, sondern. mehr noch, das ewige vor sich hin schieben:-\
    Deshalb ist mir(!) damals die Entscheidung leicht gefallen. Es konnte nur besser werden;-)

    Aber da ist jeder anders gestrickt.

    VG EVA
     
  7. chatman

    chatman Mitglied

    Seit:
    14. Jan. 2012
    Beiträge:
    36
    AW: Backofen: Siemens vs. AEG

    im konkreten Fall um schlappe 250,- :rolleyes: Und dann kommen natürlich noch Versdandkosten dazu.

    Nein, ich fürchte es wird eines der oben genannten Modelle werden müssen (wobei die ja nicht schlecht sind)
    Die eingentliche Frage ist ja, ob AEG den Siemens Modellen technisch oder qualitativ nachsteht? Denn wenn nicht spricht doch einiges dafür, daß ich den AEG Ofen ums (fast) selbe Geld mit mehr Funktionen nehme
     
  8. Pellinger

    Pellinger Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hallo,

    Ich hatte AEG in meiner neuen Küche im Einsatz und habe jetzt Siemens. Beide sind sehr gut zu bedienen und auch bei beiden habe ich einen Vollauszug mitbestellt. Kosten ca. 100 euro. Da es von den Features vergleichbare Geräte sind, würde ich dir trotzdem zu dem siemens gerät raten, das dieses einfach das schönere Design.

    Lieben Gruß

    Gisela


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen