Backofen reinigen

Beiträge
14.318
Wohnort
Lindhorst
Backöfen sind recht unterschiedlich konstruiert. Standardmodelle haben eine glatte emaillierte Oberfläche und können mit einem milden Reiniger gesäubert werden. Selbstreinigende Backöfen verfügen über katalytisch emaillierte Innenbleche, an denen Fettspritzer haften bleiben, die dann bei hohen Temperaturen verbrennen. Alle Aussenflächen des Backofens müssen auch bei selbstreinigenden Geräten von Hand gesäubert werden.
Zum Reinigen der Gummidichtung an der Backofentür empfiehlt es sich Wasser und Neutralseife zu verwenden. Die Türen mancher Modelle lassen sich zum Säubern des Innenraumes aushängen. Bleche, Bratrost, Laufschienen , gegebenenfalls auch Rück- und Seitenbleche demontieren und mit warmem Wasser und einem milden Reiniger säubern.
Starke Verschmutzungen lassen sich unter Umständen mit Wasser aufweichen.
Bei katalytisch selbstreinigenden Backöfen sollte die Umluft-Funktion und die höchste Temperatureinstellung gewählt werden. Angebackene Krusten sind mit einer Lösung aus Haushaltsreiniger auf Seifenbasis und heißem Wasser meherere Stunden einzuweichen und danach gründlich abzuwaschen.
 
Beiträge
14
AW: Backofen reinigen alkalisch nicht sauer !

Neutralseife gibt es nur in der Werbung (ähnlich wie die ..Kirschen)

Meistens handelt es sich um verdünnte Spülmittel von der Rezeptur. Besser sind alkalische Produkte mit einem max ph - Wert von 10,5. Beispiel Sofix Speciallöser von Henkel. Kneues wasser nehmen, da das enthaltenen Ammoniak sonst verduftet. Teile abwaschen und wenn möglich 10 min Einwirkzeit (darf aber nicht antrocknen, da man diese Kruste dann kaum noch los wird). Danach mit Wasser nachspülen (Zwei mal um Schmutzflotte zu entfernen. Mit trockenem Baumwolltuch nachreiben. fertig

Backofenreiniger sind die reinsten Bomben. Meisten enthalten Sie Kalilauge. Damit ist manches Glas schneller matt als man sich vorstellen kann. Auch reine Metallteile fangen leicht an zu rosten.
 

Flyboy

Spezialist
Beiträge
435
Wohnort
Sassenberg
AW: Backofen reinigen

"Bei katalytisch selbstreinigenden Backöfen sollte die Umluft-Funktion und die höchste Temperatureinstellung gewählt werden."

Das musst Du mir mal genauer erklären-seit wann muss ich bei Katalyse irgendwas einstellen ,die katalytische Beschichtung funktioniert doch von selber aufgrund der physikalischen Eigenschaften-wie eben beim Auspuff beim Auto-oder meinst du die pyrolyse???

Noch was- zu mehrere Stunden einweichen-wenn Herde nicht dafür vorbereitet sind das im Innenraum Wasser stehen bleiben kann können diese anfangen zu Rosten-wenn in der Emaille z.b. durch falsche Reiniger oder Scheuermittel Kratzer in der Oberfläche sind oder Haarrisse durch Materialspannungen.
Aus meiner sicht geht dies bei den Neff-Geräten die über Easy-Clean verfügen.
Ein Tip wie ein Herd sauber bleibt ist z.b. nicht über 170 Grad zu gehen.( Explosionstemperaturen von Fetten)

Gruß Paul
 
Beiträge
14
AW: Backofen reinigen

"Be.....

Noch was- zu mehrere Stunden einweichen-wenn Herde nicht dafür vorbereitet sind das im Innenraum Wasser stehen bleiben kann können diese anfangen zu Rosten-wenn in der Emaille z.b. durch falsche Reiniger oder Scheuermittel Kratzer in der Oberfläche sind oder Haarrisse durch Materialspannungen....
Gruß Paul


10 min einweichen der Reinigungslösung, die man mit dem Lappen aufgetragen hat, nicht fluten (grinsbreit). Scheuermittel sind bescheuert, stimmt.
 

Flyboy

Spezialist
Beiträge
435
Wohnort
Sassenberg
AW: Backofen reinigen

10 min einweichen der Reinigungslösung, die man mit dem Lappen aufgetragen hat, nicht fluten (grinsbreit). Scheuermittel sind bescheuert, stimmt.

Ich meinte eher den Satz von Michael.

Haushaltsreiniger auf Seifenbasis und heißem Wasser meherere Stunden einzuweichen und danach gründlich abzuwaschen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben