Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von schnutzel, 7. Okt. 2010.

  1. schnutzel

    schnutzel Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2010
    Beiträge:
    64

    Hallo,

    sind ja immer noch hin und hergerissen, ob wir eine MW wirklich brauchen. Wir nutzen sie zum wärmen der Milch (würde dann auch auf dem Induktionskochfeld gehen) und jeden Abend (in der Winterzeit) fürs erhitzen der Kirschkernkissen der KInder ;-)
    (pst, nicht weitersagen, mal ab und zu en Curryking ;-) )

    Muss da überhaupt eine MW her?????

    Nach Überlegungen, die MW in den Hauswirtschaftsraum zu stellen, sagte ein *kfb* eindeutig JA zur eingebauten MW, da man ja überlegen muss, dass die Kinder mal größer werden und dann die MW öfter genutzt wird. HÄ?

    HILFE!!!!!!!!!! Ich krieg die Krise......

    Eure Katrin
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Ommmmm ganz ruhig bleiben!;-)

    In deinem Planungsthread hattest du von der Überlegung gesprochen, einen BO mit integrierter MW zu nehmen. Das gibt es schon, aber nur als Kompaktgerät mit 45cm Höhe, dafür incl Pyrolyse, zB von Siemens. Da passt dann nur nicht die Weihnachtsgans als Ganzes rein, sonst wohl alles (@ Kerstin: passt eigentlich auch zB ein schöner hoher Napfkuchen rein, der in der Guglhupfform noch über den Rand aufgegangen ist?). So ein Gerät wird der Nachfolger meines jetzigen Backofens werden, wenn der mal nimmer will.

    Die Kinder werden größer heißt: zB die Schulzeiten werden unterschiedlich sein, und man isst mittags oft nicht mehr zusammen, sondern wärmt öfters mal was auf.

    Wenn man keine MW hat, dann kommt man auch ohne sie aus, wie Generationen vor uns: Kernkissen auf die Heizung (rechtzeitig ;-)), Milch in den Topf, Essen nochmal aufkochen ... Ich finde sie jedoch sehr praktisch. Und dann gibt es noch die Fraktion, die sagt, Mikrowellen schaden dem Essen ...
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Menorca, ich backe keinen Guglhupf :cool: ... könnte aber eng werden. Nutzbare Innenhöhe vom Rost im unteren Einschub ist 18 cm. Der hat ja auch noch Grillschlangen. -->Bericht
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Ich bin immer hin und her gerissen, wenn ich Backofen mit Mikrowelle lese.
    Manchmal denk ich, gerade wenn man beides bräuchte hat man nur 1 Gerät.
    Viele Mikrowellenfunktionen lassen sich auch im Dampfgarer machen (erwärmen, auftauen, usw....) so dass man sich auch ein solches zusätzliches Gerät überlegen könnte.
    Mikrowellen gibt es auch sehr günstig als Tischgeräte.
    Meine heissgeliebte Mikrowellen-Dunsthauben-Kombi hat auch was.

    *winke*
    Samy
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Mikrowellenstandgeräte kosten aber APL-Platz .. und das ist schade.

    Ich brauche meine Mikrowelle so selten, dass ich in keinem Fall je ein Sologerät haben werde. Dann eher keine Mikrowelle, am liebsten aber im BO integriert.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Jetzt habe ich mal meine Guglhupfform nachgemessen: 12cm. Man täuscht sich da doch immer wieder mal. Sollte also problemlos gehen mit Umluft.

    Bloß keine Stand-MW!

    Und ich habe schon viele Gäste bekocht, sogar nur mit meinem einen Backofen mit Mikrowelle integriert. Alles eine Frage der (Menü-) Planung ;D.
     
  7. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Also ich habe mir grade so ein Kombigerät bestellt: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    + Man spart sich wirklich Platz im Schrank
    + Das Ding ist schneller aufgeheizt als ein Großer
    + offenbar sollen die Kombiprogramme bei einigen Dingen richtig Zeit sparen.
    + brauch keine zweite Steckdose für die Mikro dazufummeln

    - Ich persönlich finde diese "uralt" anmutende Klappe mit innen hochstehendem Teil scheußlich. Normale Backöfen haben meistens eine Vollglas-Innenseite. Aber offenbar geht sowas bei Kombigeräten nicht.

    Meine neue Stand-Mikro werde ich trotzdem behalten und in die Abstellkammer packen. Für den wohl doch sehr seltenen Fall, dass ich mal beides gleichzeitig brauche oder das Einbaugerät mal kaputt geht.

    Ich mach mir auch jeden Tag mehrmals einen Becher Milch warm. Jedes Mal einen Topf anzupatzen, wäre mir da zu nervig. Außerdem kann ich immer nie so genau die Menge abschätzen. Und selbst auf dem Indufeld geht das normalerweise länger wie mit der Mikro.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Okt. 2010
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Andrea, da würde ich auch die Mikrowelle nutzen ... oder Butter fürs Kuchenbacken gleich in der Rührschüssel weich werden lassen bzw. fast schon flüssig. Solche Fälle sind echte Mikrowellenfälle :cool:

    EDIT:
    Habe das Gerät mal eben verlinkt ... ist ja quasi der Bosch-Bruder von meinem Siemens ;-)
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    ...und nicht zu vergessen, diese GEL-Wärmekissen, die ich seit Jahren als Ersatz für die neuen Gummi-Bettflaschen nutze. Sind in der Mikro in 3 Min. warm und können net auslaufen, gluckern, Füße verbrennen....
     
  10. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Tantchen: Wann kommt Dein gutes Stück und wann können wir einen ersten Erfahrungsbericht erwarten?

    neko, die wahscheinlich das gleiche Gerät in ihrem Fuhrpark für die neue Küche hat. HBC86P723 - das gleiche Teil in grün...pardon. Weiß.
     
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    neko, der kommt sehr wahrscheinlich am gleichen Tag wie Deiner ;-)
    Aber bis das Ding dann eingebaut ist, könnte es schon mind. Dezember werden. bin ja nur Wo.E. zuhause... :'(
     
  12. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    27. Oktober?! :-):-):-) :nageln:*dance**clap*

    Dann machen wir wohl den Test bei mir.

    neko
     
  13. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Hallo,

    ja Kerstin-ich denke auch das ist das entsprechende Bosch Modell von unserem Siemens(nachfolger)
    Invertertechnologie hat unserer noch nicht,aber ich habe von Besitzern solcher MW gelesen dass sie keinen großartigen Unterschied bemerkt hätten.

    Ein weiterer großer Vorteil von dem Gerät gegenüber einer normalen MW: Der dämliche Drehteller entfällt!*2daumenhoch*

    LG EVA
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Diese Drehteller sind wirklich schlimm, vor allem, wenn es dann noch so einen Plastikring unter dem Drehteller hat, der immer verrutscht.

    Ich würde so gerne meine MW rausschmeißen, aber ein Dampfgarer ersetzt sie wirklich nicht.

    Milch erhitzen, Früchtee nochmal heiß machen, Essen aufwärmen... geht einfach fix mit der MW.
     
  15. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Also bei meiner MW verrutscht da nix! Trotz Drehteller. Drehteller hat aber den Nachteil, daß nur runde Formen wirklich gut rein gehen. Meine eckigen Auflaufformen würden zwar reinpassen, aber der Drehteller ist nicht abstellbar... MW-Gefäße sollen natürlich eh keine Ecken haben, da ist das ok, aber für die Back- und Grillfunktionen wäre das schon hilfreich.

    Hmmm... und ich geh mal über MittagSN nachdenken. Solange mein Kind noch schläft.

    neko
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Neko: Drehteller rausnehmen, kleine Glas- oder Porzellanfüßchen in die Ecken stellen (Eierbecher, Kerzenhalter,...) und eckige Auflaufform draufstellen.
     
  17. janeway01

    janeway01 Gast

    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    ich habe mich auch für ein Kombigerät BO /MW entschieden. Wir sind nur zu zweit und auch wenn ich oft koche, brauchte ich bisher nur die MW und den Herd gleichzeitig. Bin gespannt wie ich zurecht komme, aber es ist wirklich nur eine Frage der Organisation.
     
  18. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    menorca: *rose**kiss* Danke!! Das versuche ich doch glatt beim nächsten Mal!

    neko
     
  19. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Hallo,

    @ Menorca:Klar kann man so den Drehteller austricksen.

    Nur das Ding hat ja einen Sinn.Die MW "kommen" von der Seite.Damit gleichmäßig erwärmt wird,muss sich das Gargut drehen.Sonst ist eine Seite heisser als die andere.Oder man muss alles übergaren.
    Bei einer Tasse Milch ist das natürlich nicht dramatisch.

    Beim Siemens/Bosch etc. kommen die Wellen von oben.

    LG EVA
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Backofen mit eingebauter Mikrowelle?

    Natürlich ist der Drehteller sinnvoll, hast schon Recht, Eva, aber Neko schrieb ja explizit:

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hoch eingebauter Backofen auch für kleinere Personen brauchbar? Einbaugeräte 11. Aug. 2009
Wohin muss die Steckdose für einen hohen Backofen Tipps und Tricks Gestern um 08:27 Uhr
Hitzeschutz Backofen Planungsfehler Montag um 22:22 Uhr
Kochfeld + Backofen anschließen Elektro 26. Nov. 2016
Backofen + Dampfgarer Einbaugeräte 5. Nov. 2016
Einbaubackofen ohne Schnick-Schnack gesucht Einbaugeräte 31. Okt. 2016
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Dampfbackofen und Silikon Einbaugeräte 28. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen