Backofen, Kochfeld und Spüle erneuern

schnuffi1503

Mitglied

Beiträge
4
Hallo liebe Forengemeinde

ich plane schon seid längerer Zeit unsere Einbauküche zu modernisieren. Fest steht, dass wir eine komplett neue Arbeitsplatte in unserer L-förmigen Küche machen lassen.

Dazu möchten wir neue Elektrogeräte und eine neue Spüle. Bei den Elektrogeräten bin ich mir noch absolut unschlüssig. Es sind einfach zu viele Hersteller mit zu vielen unterschiedlichen Varianten.

Backofen:
Siemens HB676GBS1
Siemens HB674GBS1

Kochfeld:
Siemens EX645LYC1E

Spüle:
Ikea HÄLLVIKEN Einbauspüle
Ikea SUNDSVIK Einhand-Mischbatterie

Meine Fragen bei den Backöfen sind wahrscheinlich einfach für euch, nur für mich eben nicht. Was sind denn die Unterschiede der beiden Backöfen? Auf der Herstellerseite im Vergleich sind die einzigsten Unterschiede der UVP von 144Euro und beim Gewicht unterscheiden sie sich um 100g. Aber das kann es ja eigentlich nicht gewesen sein, oder???

Wie ihr seht sind wir beim Backofen und beim Kochfeld auf Siemens als Hersteller gegangen. Der Grund hierfür ist banal, denn wir haben einen Kühlschrank und Spülmaschine von Siemens und sind super zufrieden mit der Qualität. Ich weiß, dass dies nicht der beste Kaufgrund ist, aber ich find es schick, wenn in der Küche alle Großgeräte vom gleichen Hersteller sind.

Bei der Spüle gefällt uns einfach das Design von Ikea . Nehmen dort dann auch gleich eine Mischbatterie.

Seid ihr der Meinung, dass die Auswahl in Ordnung ist, oder ist es etwa mit die schlechteste Wahl, was wir uns vorab ausgesucht haben? Bin für jede positive wie auch negative Antwort dankbar. Lass mich auch gerne von euren Erfahrungen und Wissen überzeugen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.675
Der Backofenunterschied dürfte cookControl Plus - für vollautomatisches Braten beim 676er sein.

Beim Kochfeld .. gibt der Platz auch ein 80er Kochfeld her? Arbeitsplatte kommt ja eh neu.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.024
Wohnort
Perth, Australien
der Unterschied bei den BOs ist die Bedienung

es gab im Forum mal eine liebe userin, die für das Forum die Siemens Gerätebezeichnung aufgelistet hat.
Nomenklatur Siemens Heißgeräte iQ700 -

5 Stelle: 8=TFT-Touchdisplay Plus 6=TFT-Touchdisplay 5+4+3+2=TFT-Display

wenn du dir die beiden BOs auf der Siemens Seite anschaust, erkennst du, das die displays verschieden aussehen. In deinem Fall

6=TFT-Touchdisplay oder 4=TFT-Display
 

schnuffi1503

Mitglied

Beiträge
4
wow, schonmal Dankeschön an KerstinB und Evelin.

Da finde ich dann die Touchfunktion schon zeitgemäßer und das cookControl Plus liesst sich auch sehr gut. Werde mich da dann wohl eher für den 676er entscheiden.

@KerstinB
Beim Kochfeld ist es so, dass wir uns einfach für ein 60er entschieden haben, weil wir bislang auch ein 60er drin hatten und ohne Wissen einfach mal gesagt haben, dass ein 80er oder 90er sicher teurer wäre. Aber du hast schon recht. Es kommt eine neue Arbeitsplatte rein und somit wäre auch ein größeres Kochfeld möglich.
Die 10-15cm, die dann jeweils rechts und links größer wären (zum 60er Kochfeld), wären insgesamt nicht so tragisch, wenn die uns bei der Arbeitsplatte fehlen würden.
Unsere L-förmige Küche hat da eine Länge von 3,2m (da kommt Backofen rein) und der kurze Schenkel hat ca. 2m (Spüle).
Würdest du da dann eher ein größeres Kochfeld nehmen? Wir haben bislang keine Bräter im Einsatz und nur "normal" große Töpfe und Pfannen.
Wenn es sich aber preislich nichts schenkt, dann würden wir sicher auch ein größeres in Betracht ziehen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.675
Guck dich doch einfach mal ein bisschen um. Ich selber habe auch nur ein 60er Feld. Die 4 Kochstellen reichen mir in aller Regel. Nur manchmal, wenn alles recht große Töpfe/Pfannen sind, fände ich es toll, die Kochstellen wären mit etwas Abstand zueinander, dann müßte man nicht immer so genau zirkeln. Ich würde es in deiner Situation also zumindest mal überlegen und prüfen.
 

schnuffi1503

Mitglied

Beiträge
4
Ok, dann bleibt es beim 676er Backofen und beim 645er Kochfeld.

Ich hoffe wir werden daran wieder viele Jahre Freude haben.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben