Backofen/Geräte von Gorenje, Bauknecht, AEG u.ä.

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
386
Hallo!

Nach meinem Reinfall mit dem Kühlschrank bin ich etwas vorsichtig. Wie ist die allgemeine Einschätzung bezüglich Geräten von Gorenje ? Man sieht sie irgendwie doch öfter bei Leuten eingebaut, aber bei den Küchenstudios sind sie selten im Programm.

Ich hatte speziell an diesen Ofen gedacht: Einbau-Backofen - BPSA6747A08BG - GORENJE

Mir ist klar, dass er das schlechtere Dampfsystem mit Einspritzung hat, aber wie würdet ihr ihn im Vergleich mit Bosch Serie 6/8 sehen bei mehr oder weniger identischen Features? Es scheint das High End Modell von Gorenje zu sein und wäre ca. 250-300 Euro billiger als ein vergleichbarer von Bosch.
Ich weiß, dass wir vor Jahren schon mal Geräte von Gorenje hatten, die sind mir weder gut noch schlecht in Erinnerung geblieben. Und wie steht es mit Firmen wie Bauknecht , Amica o.ä.? Da hatte ich mit 2 Waschmaschinen eher bescheidene Erfahrungen bisher. Dafür ist der Geschirrspüler von Bosch (6?) meiner Eltern auch nicht das Gelbe vom Ei, bereits 2 Reparaturen in 6 Jahren und der Vorgänger, auch Bosch, war nach 4,5 Jahren kaputt (Elektronik). Der Backofen Serie 8 ist aber super. Es ist verwirrend.

Hat hier jemand Geräte von Gorenje oder verkauft sie (auch an Kunden, die nicht nur TK-Pizza aufwärmen)? Und wie würdet ihr AEG in dem Spektrum sehen? Miele fällt raus, das ist für mich eine Nummer zu groß. BSH wäre für mich mit Siemens und Bosch machbar, aber man spart natürlich gerne.

Schönen Abend!
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
386
Was mir noch zusätzlich einfällt: das geht jetzt vor allem an @Nörgli @Tux, @Apfelmus und andere Ikea Experten: Was passiert, wenn man die Wandhalterung bei Metod weglässt? Ich möchte die jungfräuliche Wand ungern "vorläufig" anbohren.
Mein Plan wäre es jetzt, 2 nackte Korpusse Metod zu kaufen, in einen den Ofenhalter aus Metall zu setzen, in den anderen 2 Regalböden und 6 oder auch 8 Füße drunter. Dann eine 123cm Arbeitsplatte drauf, die gibt es fertig.
Woran entscheidet sich, ob man den Ofen in die Mitte setzt oder nach ganz oben im Korpus? Die Arbeitsplattendicke in Verbindung mit dem Kochfeld?
Sry, das ist jetzt etwas OT, aber 3 Threads an einem Tag sind ja auch Mist und es geht schon um den Ofen da oben.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.562
Wohnort
Berlin
Ohne Wandhalterung können Schränke halt kippen, wenn man es drauf ankommen lässt - z.B. wenn ein kleines Kind schwer beladene Schubladen als "Treppe" zweckentfremdet.

Die Blende überm Backofen wird oft genutzt bei 3cm Arbeitsplatte in Kombination mit Induktionsfeld überm Backofen, weil der Abstand ggf. nicht reicht. Verrät die Einbauzeichnung des Geräts.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.331
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich hab seit 13 Jahren einen Gorenje Backofen und kann eigentlich nicht klagen.

LG
Sabine
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Die Wertigkeit von Gorenje kann ich leider nicht einschätzen. Bauknecht ist bei mir schon ein paar Jahre her und eher schlecht in Erinnerung.
Bosch ist Ok, AEG z.B. 7000 / Backofen mit Dampfunterstützung / Pyrolytische Selbstreinigung / Edelstahl mit Antifingerprint
ist in diesem Fall tatsächlich mal teurer (schon über 1000 EUR Internetpreis) als Bosch, aber auch mit mehr Möglichkeiten, Bratenthermometer usw.

Ein sehr Ähnliches Modell ohne Bratenthermometer wird auch bei IKEA verkauft.
FINSMAKARE Heißluftofen Dampfgar- +Pyrolyse, schwarz - IKEA Deutschland
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
386
@Nörgli Ich würde vermutlich ohne Fronten bzw. Schubladen planen. Aktuell sieht es so aus, dass ich wahrscheinlich ein 120cm Knoxhult Modul nehme und ohne Backofen lebe. Ich bin aber noch nicht sicher und musste das Modul jetzt erstmal kaufen, weil es wochenlang ausverkauft war und die paar, die es gestern gab, weggingen wie warme Semmeln. Das längere mit Ofenschacht passt dummerweise nicht, dann müsste ich alles umbauen.


Der Ikea eigene Ofen, den @US68_KFB verlinkt hat, ist bei gleichen Funktionen übrigens teurer als der Gorenje . Deswegen wäre der Gorenje schon interessant. Nur bin ich von dem Bosch meiner Eltern auch sehr begeistert und weiß nicht, ob ich dann nicht 200 Euro an der falschen Ecke sparen würde. Man weiß es eben vorher nicht, mit meinem Induktionsfeld für 50 Euro bin ich zufrieden, der Tischgeschirrspüler ist super, der Kühlschrank ein Reinfall.

Ich hatte meine Eltern letztes Jahr beim Einbau des neuen Backofens bekniet, den alten AEG mit Pyrolyse und Teleskopschienen nicht zu entsorgen, natürlich haben sie es trotzdem gemacht. Pech gehabt.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben