Automobilzulieferer Hella steigt mit interessanten Themen in das Küchengeschäft ein

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von Cuisine, 28. Jan. 2010.

  1. Cuisine

    Cuisine Gast


    Guten Morgen zusammen :rolleyes:

    ich beschäftige mich in letzter Zeit viel mit verschiedenen Küchenherstellern und -zulieferern.
    Ich bin dabei auf einen interessanten Artikel gestoßen. Der Automobilzulieferer Hella aus Lippstadt bringt wohl in Zukunft einige neue Produkte auf den Markt.
    Hier mal der Artikel:

    Automobile Spitzentechnologie jetzt auch für Möbelhersteller und -zulieferer
    Technologieführer Hella mit automatischen Ausfuhrsystemen, innovativen Schaltsystemen und LED-Beleuchtungskonzepten auf Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau
    Artikel vom 26.01.2010
    Lippstadt/Bad Salzuflen, im Januar 2010. Der Licht- und Elektronikspezialist Hella präsentiert auf der Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau (ZOW) vom 8. bis 11. Februar 2010 in Bad Salzuflen (Halle 20, Stand E14) eine Reihe neuer Produkte für Möbelhersteller und -zulieferer. Der Fokus liegt vor allem auf Aktuatoren, LED-Beleuchtung und Sensoren für Komfortanwendungen in der Küche. Bei der Entwicklung dieser Produkte profitierte Hella insbesondere von dem hohen Erfahrungs- und Know-how-Schatz aus dem automobilen Kerngeschäft Licht und Elektronik. So zählt Hella seit über 100 Jahren zu den führenden Technologiepartnern der Automobilindustrie. Millionenfach bewährte Technologien, die unter strengsten Qualitätsvorgaben der Automobilindustrie spezifiziert wurden, und zukünftige Innovationen stehen ab sofort auch Möbelherstellern und -zulieferern zur Verfügung. Abgerundet wird das neue Leistungsangebot aus dem Hause Hella durch die anerkannt hohe Dienstleistungskompetenz sowie eine langfristig zugesicherte Teileversorgung
    Im ersten Schritt hat Hella auf Basis bewährter Aktuator- und Elektronik-Technologie ein speziell für Küchen konstruiertes Ausfuhrsystem für das automatische Öffnen von Schubladen entwickelt - besonderer Fokus liegt hierbei auf dem "hands free opening" von Mülleimerschubladen: Ein kurzes Antippen der Schubladenfront genügt und der sanfte Auswurf wird automatisch ausgelöst. Dieses universelle System ist kompatibel mit allen marktüblichen Mülleimertrennsystemen. Die kompakte Integration von Mikro-Switch, Aktuator, Netzgerät und Abstandhalter kennzeichnet dieses neue Hella- Produkt. Das System ist variabel für Schrankbreiten zwischen 450 und 900 mm. Zuverlässig, einfach zu montieren und preiswert, das sind nur einige der herausragenden Eigenschaften der neuen Produktlinie.
    Darüber hinaus zeigt Hella innovative Schaltsysteme auf Basis kapazitiver Sensorik, wodurch eine neue Dimension des Schaltens erschlossen wird. Superflach in die Rückseiten der Sperrholz- oder Massivholzplatten eines Möbelstücks eingeklippt, schaltet die Sensorik - von der Möbeloberfläche her unsichtbar - zuverlässig, präzise und berührungslos Licht oder elektronische Funktionen ein oder aus. Hierbei kann der Sensor bis zu 15 mm Materialstärke durchdringen.
    Weiterhin ist Hella mit neuen LED-Beleuchtungskonzepten auf der Messe vertreten. Auch hier wurde die hohe Kompetenz auf dem Gebiet der LED-Technik aus dem Automobilbereich auf die spezifischen Anforderungen der Möbelindustrie übertragen. So lässt sich auf Basis des neuen LED-Beleuchtungssortiments von Hella - gekennzeichnet durch geringe Einbau- und Aufbauhöhen, hohe Lichtstärke und Energieeffizienz - eine Vielfneu universeller Lichtsysteme zur ambienten Ausleuchtung für Küche und Wohnraum realisieren.
     

Diese Seite empfehlen