Autarkes Kochfeld und Backofen an Starkstromdose

aussie

Mitglied

Beiträge
30
Hallo,

in meiner neuen Mietwohnung habe ich leider nur eine Starkstromdose und keine normaler Steckdose in der Nähe für einen Backofen. Die Elektrik ist komplett neu, im Sicherungskasten sind drei Sicherungen für "Herd" vorhanden. Auf der Starkstromdose auf dem Deckel ist eingeprägt: 660V, 2.5².

Wenn ich jetzt zum Beispiel die folgenden Geräte einbauen möchte:
Beko BIM22301X
Bosch PUE631BB2E

Ist der Anschluss über die Starkstromdose möglich?
In der Theorie, wie könnte hier der Anschluss ohne Bastelarbeit erfolgen?
Über einen Powersplitter?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.440
Wohnort
Wiesbaden
Genau so wird das gemacht.
Splitterkabel in die Herdanschlußdose, das verteilt dann auf Backofen mit Schukostecker und Kochfeld mit Kabel.

HEIT_500657_01.jpg
 

aussie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
Schöne Sache! Gibt es da ein konkreten empfehlenswerten Splitter?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Naber | Küchenanschlussbox dürfte alle Normen erfüllen. Gibt es mit verschiedenen Kabellängen. Sowas dürfte aber jeder mittelgute Elektriker auch aus ein paar Kabeln und Teilen aus der Restekiste für ein paar EUR selber basteln können.
 

Zweiundvierzig

Mitglied

Beiträge
34
Ich würde das nicht kaufen - auch wenn ich mir zutraue das korrekt anzuschließen - sondern einen Elektriker damit beauftragen. Der Elektriker bringt alles mit was er für die Umsetzung braucht.

Wenn die Hütte abbrennt möchte ich nicht auf den Kosten sitzen bleiben weil ich am Elektriker gespart habe.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben