Auszüge = viel weniger Platz???

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Nachdem sich meine Freundin gerade meine Küchenplanung angesehen hat wird hier heftig diskutiert.

Ich finde bei meinen 80er Unterschränken Auszüge schöner und
praktischer als 2 kleine 40cm Türen.

Sie behauptet das ich dadurch unmengen an Platz opfere und sie überflüssig sind da dort ja nur Sachen rein kommen an die ich nicht tagtäglich ran muß. :-\

Nehmen Auszüge denn wirklich so viel Platz weg?

Wollte jetzt nicht mit ihr ins nächste Küchenstudio fahren um es dort auszuprobieren. ;-)

Erfahrungsberichte eurerseits reichen uns. :-)

LG
Sabine
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

wenn der Schrank außen 80 cm Breite hat, so ist die Stellfläche in dem Auszug / Schubkasten um 10 cm schmaler, das ist der Platz der für die Schubkastenführung draufgeht.. dennoch würde ich behaupten, dass Du in einem Auszugschrank mehr Dinge sinnvoll unterbringen kannst, als in einem Schrank mit Böden, da man Schubkästen und Auszüge von oben bedient kann man die ganze Fläche nutzen, während Einlegeböden von vorne bedient werden. Das bedeutet ständiges in die Knie gehen, vorne alles ausräumen, wenn man von hinten etwas haben möchte, sehr unübersichtlich...

es gibt natürlich Gegenstände (Wok´s z.B.) die passen nicht in jeden Auszug, da ist manchmal ein Boden einfach sinnvoller, also...

auf die Kombination kommt es an..

mfg

Racer
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

.... und bei 2x40er Unterschrank mit Türen steht letztendlich auch nur eine Breite von jeweils ca. 36 cm je Schrank zur Verfügung, denn die Schränke haben ja auch Außenwände. Und schon paßt so manches Teil nicht mehr in den Schrank oder nur so, dass sonst nichts mehr daneben passt.

VG
Kerstin
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

Hallo,

gaaanz weit zurück in die Vergangenheit,....es gab schon Schubkästen.

Hab ich ne Planung vom Kunden bekommen*2daumenhoch*. Er hatte sämtliche Töpfe, Teller etc.etc. vermaßt und exakte Vorgaben gemacht.
Basierend auf Nutzlichte und Nutztiefe hatte er seine Küche selber geplant......Die Küche hatte 37 Schubkästen,keine Drehtür, 2 "tote" Ecken und sah Klasse aus.

Klar sind breite Monsterschübe optisch klasse, doch.... meßt mal euren Krempel, ärgert euch aber nicht über vergeudeten Platz;-)....nur mal so.

gruß shopfitter
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

... da dort ja nur Sachen rein kommen an die ich nicht tagtäglich ran muß.
Wo sollen denn die Sachen rein, an die du täglich ran musst??

Auszüge ín Kochfeldnähe: Töpfe, Pfannen, Deckel, Auflaufformen...
Auszüge unter der Haupt-AP: Rührschüsseln, Siebe, Messbecher, kleine Elektogeräte...
Auszüge Nähe Spüma: diverse Tellerstapel, Servierschüsseln, Kannen,
Auszüge im Vorratsbereich: Vorräte ;-) (trockene, aber auch Säfte...)

Ich möchte meine Auszüge nicht mehr missen! Alles ist leicht und übersichtlich gestapelt/verräumt, und man kommt überall toll hin! Da kann ich spielend rechts und links ein paar Zentimeter weniger verschmerzen! NIE WIEDER DREHTÜREN in Unterschränken!

LG, Menorca
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

Nicht lachen, aber ich habe wirklich mal gemessen wie groß die Sachen sind die da rein sollen. :-[

Also mein WOK hat einen Durchmesser von 38 cm, Griffe nicht mitgemessen. Es handelt sich ja um einen 80er Unterschrank , also wäre der Mittelsteg mir beim reinstellen schon leicht im Weg. Außerdem finde ich die beiden 40 cm Schubladen oben dann auch nicht so praktisch.

Und jetzt geh ich erst mal arbeiten und das Geld für meine Küche verdienen.

LG Sabine
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

Hallo Sabine,
und warum hast du in einem 80er Auszugsunterschrank einen Mittelsteg? :rolleyes:

VG
Kerstin
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

Iin meiner neuen Küchen wird neben dem Kochfeld ein 120 cm breiter Unterschrank mit Auszügen sein, in 3 verschiedenen Höhen: 39 + 26 + 13. Natürlich ohne Mittelsteg. (Wozu soll der gut sein?) Ich freue mich schon riesig darauf, endlich alle Töpfe und Siebe in den großen Auszug stellen zu können - ich verstehe nicht, warum ich da Platz vergeude?

Deine Worte Shopfitter
Klar sind breite Monsterschübe optisch klasse, doch.... meßt mal euren Krempel, ärgert euch aber nicht über vergeudeten Platz;-)....nur mal so.
verstehe ich deshalb nicht.

37 Schubkästen, das mag zwar zu des Kunden Töpfen passen (für jeden Topf einen Kasten?), aber optisch empfinde ich das als Horror! (eine total unruhige Küche).

Grüße, Ulla
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Auszüge = viel weniger Platz???

So, Feierabend!

@Kerstin
Ich meinte bei dem Schrank mit Türen hätte ich einen Mittelsteg.
Bei dem mit Auszügen praktischerweise nicht.

@Ulla
Da passen bestimmt auch nur Töpfe für Sinles rein,
oder für halbe Portionen. ;-)

Ich fühle mich dank euch darin bestärkt die Unterschränke auch mit Auszügen zu nehmen.

Fühle mich in meiner jetzigen Küche (nur Türen) überhaupt nicht wohl, aber vor 14 Jahren hatte ich keine Wahl gehabt.

LG
Sabine
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner