Auszüge mit geringer Höhe

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Nilsblau, 13. Apr. 2015.

  1. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918

    Hallo, kennt jemand einen Hersteller, der Auszüge mit geringen Höhen (konkret weniger als 67mm inkl. Korpus-Schienen) herstellt?

    Danke vorab und viele Grüße
    Florian
     
  2. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Wien
    Technisch möglich ist es:

    Katalog S. 43:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  3. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Unter Vorbehalt: Blum Metabox mit der N-Zarge, sie müsste knapp unter 67 mm hoch sein. Allerdings brauchst Du mindestens 78 mm lichte Höhe, um den Auszug in die Schiene einführen zu können (Rollenführung), das Dingens gibt's nur mit Teilauszug und optisch ist ein einwandiges Zargensystem alles andere als ein Brüller… :cool:

    Das flachste mir bekannte doppelwandige Zargensystem ist die Grass Dyna Pro Classic mit der 63er Zarge und einer benötigten lichten Höhe von mind. 73 mm.
     
  4. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Danke euch Zweien.

    Vollauszug wäre bei so einem flachen Auszug schon gut, sonst verkantet sich ja alles beim reinpacken ...

    Alternativ hatte ich überlegt die Blum Tandem Schienen zu nehmen und dann einen Holzschubkasten darauf zu setzen. Kennt ihr die Beschläge? Laufen die ähnlich gut wie die Tandembox? Und wie schwierig ist es da ne Front gerade dranzubekommen?
     
  5. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Die Tandem-Schienen entsprechen den Tandembox-Schienen, der wesentliche Unterschied ist die Art der Befestigung des Auszugs/der Zarge. Die Tandem-Schienen bieten Einstellmöglichkeiten für die Neigung und in der Vertikalen, für die horizontale Einstellung musst Du einen Exzenter-Beschlag für die Frontbefestigung einbauen.
     
  6. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Ok das hilft schon mal. Danke

    Exzenter-Beschlag? Sind das nicht die einfachen Verbinder für Holzteile wie im Bild?

    Thema: Auszüge mit geringer Höhe - 333041 -  von Nilsblau - Exzenter04.jpg
    @Keita Hast du auch nen Vorschlag bezüglich des Auszug-Materials? Massivholz wäre von der Verarbeitung wahrscheinlich am Einfachsten, dafür müsste es lackiert werden.
     
  7. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Nee, ich meinte sowas wie den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wenn Du den Auszug selber herstellen willst, würde ich Multiplex nehmen - bekommt man in variablen Stärken, ist steif und eben, gibt's auch in edelfurniert/Möbelqualität und ist einfach zu verarbeiten. Massivholz wäre natürlich auch eine Option, da ist aber die Auswahl an dünnen Brettern für die Zargen je nach Holzhändler bescheiden bis traurig… Und Leimholz finde ich für Zargen ein bisschen arg dick.

    Die Oberfläche würde ich mit einem Parkettlack o.ä. zweifach streichen/rollen, Öl wäre zwar auch eine Option, aber bis das Zeug geruchsfrei ausgehärtet ist, dauert's eine ganze Weile.
     
  8. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Sag das doch gleich ^^

    Bei Schubladen auf Basis von Maßkonfektion hab ich noch keinen Hersteller gefunden, der so flache Holzauszüge baut. Also bleibt nur Schreiner oder selber bauen. Und so ein kleines Projekt scheue ich nicht :cool:

    Multiplex sieht nach ner guten Option aus, Frage wäre dann ob Furnier oder HPL. Selbst vernünftig lackiert bekomme ich das wahrscheinlich nicht.

    Wie hast du deine Auszugsfronten behandelt? Ich erinnere mich schwach an ein dunkles Furnier
     
  9. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| bekommst Du Schubladen mit Zargen ab 52 mm Höhe, auf Wunsch für Auszugsschienen nach Wahl vorbereitet und IMHO zu einem guten Preis *top*

    Ich hab MDF mit amerikanischem Nussbaum furniert und geölt, allerdings hatten die Teile mehrere Monte Zeit, um auszulüften… HPL hätte auch was, allerdings muss man ja i.d.R. ganze Platten abnehmen :-(
     
  10. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Ich hab schon ein Angebot von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, sehen ziemlich ähnlich aus, sind aber sogar noch einen Tacken günstiger. Von dem Shop die Info, dass 52er Zargen mit Blum Tandem am Ende bei 72mm Lichte Höhe liegen :(

    Ja da würde mir die Geduld fehlen, wenn wird klar lackiert und der Lack hat auch nach einer Nacht hart zu sein *rofl*
     
  11. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Naja, das war ja weniger eine Geduldsfrage, sondern eher die Trägheit des Erbauers… :cool:

    Mit Unterflurschienen verlierst Du natürlich einiges an nutzbarer Höhe, da wären Kugelauszüge für die seitliche Montage deutlich besser - gibt's von Accuride sogar mit Selbsteinzug und Dämpfung *top*
     
  12. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Apropos Trägheit, wann bekommen wir mal wieder ein kleines Bilder-Update von dir? Zumindest mal ne Totale von deiner Zeile mit Fronten und APL. Hast du mittlerweile einen Backofen?

    Mmh ja über seitliche Schienen hab ich schon nachgedacht, aber optisch natürlich nicht so schön wie Schienen unter dem Auszug.
     
  13. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Seit dem letzten Foto ist nichts mehr passiert, lediglich die Zahl der Dekormuster (Dekorspan, HPL, ABS-Kanten) hat sich auf über 20 erhöht *2daumenhoch* Und somit bin ich seit mehr als drei Monaten auch ohne Backofen - so langsam gewöhne ich mich daran… :-\

    Unteflurführungen mit Vollauszug haben eine Aufbauhöhe von etwa 28 mm oder mehr, Teilauszug kommt ja mit einer Führungsschiene weniger aus und fängt bei etwa 25 mm an. Mit etwa 20 mm sind Kugelführungen dabei, die für die aufliegende Montage geeignet sind. Wegen der erhöhten bzw. erweiterten Belastung sind solche Schienen teurer als die "normalen" Kugelführungen, aber von nix kommt ja bekanntlich nix ;D
     
  14. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Ist ja auch ne Idee fürs Dekor des HS, einfach Mosaik aus Mustern basteln. Ist kostengünstig und ganz im Sinne der wenig Entscheidungsfreudigen *rofl*


    Ja das muss ich mir echt nochmal durch den Kopf gehen lassen, wie ich das löse ... Aber danke für die Maße, so kann ich mal die Varianten durchrechnen, was an Platz in der Schublade bliebe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Auszüge nachrüsten Küchenmöbel 14. Nov. 2016
Häcker Systemat versus Leicht - Auszüge und Fronten Küchenmöbel 21. Okt. 2016
MUPL in 35cm tiefen Auszügen? Spülen und Zubehör 7. Okt. 2016
Auszüge Seitenverblendungen Glas/Metall bei Nobilia Küchenmöbel 8. Sep. 2016
Ofen m. Pyrolyse-Reinigung: sinnvoll? pyro-taugliche Teleskopauszüge + Bleche? Einbaugeräte 22. Mai 2016
Innenauszüge 45 seperat kaufen Küchenmöbel 10. Mai 2016
Frage zu Häcker-Auszügen Küchenmöbel 30. Apr. 2016
Kompakt BO + MW + Pyrolyse + Auszüge wo? Einbaugeräte 29. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen