Auswahlhilfe bei Küchengeräten

roland

Mitglied
Beiträge
3
Wohnort
Österreich
Hallo Leute,

bei uns wird in der nächsten Zeit eine neue Küche fällig.
Ich hab mich jetzt mal auf die Suche nach Geräten gemacht und hab mir folgende Kombination ausgesucht.
Was haltet ihr davon?

Backofen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Induktion 90cm:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Dunstabzug Flachschirmhaube:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Mikrowelle:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Kühl-Gefrierschrank:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Mikrowelle haben wir noch eine neue und ist demnach ein Streichposten wenn am Ende der Preis nicht passt.
Im Moment bewegen sich die Angebote um die 3800€ mit den besseren Geräten.

Außerdem suche ich noch eine neue Spüle (edelstahl) entweder flächenbündig oder aufgesetzt für eine Granitplatte. Am besten mit 45-50cm Spüle und Tropftasse: sowas in etwa SILVERSTAR SIL

bin euch für jeden Tip dankbar
danke und lg
Roland
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hallo Roland,
die Geräte lesen sich soweit ganz gut. Was ist mit einer Spülmaschine?

Zur Spüle, wenn du Granit hast, solltest du vielleicht ein großes und ein etwas kleineres Becken als Unterbaubecken erwägen und die Abtropffläche sein lassen. In keinem Fall würde ich bei Granit eine augesetzte Spüle wählen.

-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

roland

Mitglied
Beiträge
3
Wohnort
Österreich
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hallo Kerstin,
danke für den Tip.

Gegen eine flächenbündige oder unterbau Spüle hab ich auch nichts einzuwenden und würde mir auch gut gefallen. Wenn am Ende der Preis stimmt passt's auch wieder. Nur hätten wir gerne eine Spüle wo ein Herdblech reinpasst.

BTW: wo legt ihr euer Geschirr zum Abtropfen hin wenn ihr keine Tropftasse habt

bzgl. Spülmaschine, haben wir erst voriges Jahr angeschafft und darf bleiben :-)

lg
Roland
 
Beiträge
210
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hallo Roland

Ich habe derzeit noch eine Abtropffläche, die ich aber kaum benutze, weil die so uneben ist und langstielige Gläser da gerne mal umkippen *grummel*.
Deshalb lege ich ein Geschirrhandtuch auf die Arbeitsfläche, Geschirr zum Abtropfen drauf und nach Gebrauch kommt das Handtuch wieder weg.
Ist überaus praktisch und in meiner neuen Küche möchte ich auf keinen Fall eine Abtropffläche. Der Platz ist für mich als normale Arbeitsfläche viel wertvoller.

LG

Gerbera
 

Hood

Mitglied
Beiträge
95
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

wir haben auch Geräte von Siemens und sind recht zufrieden damit *top*

Du hat als Eventualposten eine Mikrowelle aufgeführt. Auch wir haben so ein Gerät das keinen Drehteller hat und sehr gut funktioniert. Aber der Garraum ist relativ klein im Gegensatz zu den Geräten die ich so kenne. Klar, durch den Verzicht auf den Drehteller hat auch eine grosse ovale Form Platz, wir nutzen sie aber eigentlich auch nur um z.B. Milch zu erwärmen oder mal um ein einzelnes Mittagessen warm zu machen.

Vielleicht misst Du nochmal den Garraum von dem neuen externen Gerät nach und vergleichst es, nicht dass da das grosse Staunen bei der Lieferung einsetzt *crazy*
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hallo Roland
ich wünsche mir auch eine Spüle in die ein ganzes Backblech versenkt werden kann - dazu muss eine Spüle ca 40 x 50cm gross sein. Meine wird von Franke kommen; das gibts aber auch bei Blanco und anderen... ;-)
 

Hood

Mitglied
Beiträge
95
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hallo Roland
ich wünsche mir auch eine Spüle in die ein ganzes Backblech versenkt werden kann - dazu muss eine Spüle ca 40 x 50cm gross sein. Meine wird von Franke kommen; das gibts aber auch bei Blanco und anderen... ;-)
ja, eine grosse Spüle ist viel wert *top*

Wir haben auch so ein grosses Becken mit 40 x 50 cm. Da passt sogar eine grosse Pfanne incl Stiel liegend hinein, ein Backblech natürlich auch. Bei der Gelegenheit, eine etwas höhere Armatur rundet das Ganze super ab. Einfach weil solch eine Kombination sehr praktisch und funktionell ist.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hier ein Foto unserer Spüle 40 x 40 cm groß, mit Pfanne, 28 cm Durchmesser.

Wir haben statt einer großen (es hätte auch eine 40 x 70 cm gegeben) 2 Becken mit 40x40 gewählt.

Dafür keine Abtropfe, weil das 2. Becken wahlweise als Abtropfe oder 2. Becken dienen kann. *top*
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Hallo Roland,
hast du die oben verlinkte Blanco-Spüle mal angeklickert? Sie hat 1,5 Becken, das größere ist 45 cm breit und sollte für Backbleche reichen. Das kleinere dachte ich für z. B. abzutropfendes Gemüse, oder mal die ein oder zwei Teile, die man tatsächlich von Hand spült. Ansonsten ... was spült ihr denn von Hand? Und was hältst du von der Methode "Gerbera" ;-) ?
 

roland

Mitglied
Beiträge
3
Wohnort
Österreich
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

danke für die vielen Antworten,

ich denke wir werden uns eine große Spüle mit 50 cm gönnen und wie Gerbera sagt, den Granit als Abtropfläche nutzen.
Auf ein zweites Becken möchte ich lieber verzichten, da dann mehr Platz für den nächsten Schrank da ist. Wir haben jetzt auch schon eine zweite Spüle die nur zum Abtropfen genutzt wird, ansonsten aber ungenutzt bleibt.


Ist ein flächenbündiger Einbau oder ist eine Unterbauspüle besser? bzw. ist gibt es da große Unterschiede im Preis?
Wie groß sollten die Rundungen im Spülbecken sein damit es einfach zu reinigen ist? Manche Modelle haben recht enge Kanten die könnten schwierig zu reinigen sein.
Was könnt ihr empfehlen?

danke & lg
Roland
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Auswahlhilfe bei Küchengeräten

Ist ein flächenbündiger Einbau oder ist eine Unterbauspüle besser? bzw. ist gibt es da große Unterschiede im Preis?
Wie groß sollten die Rundungen im Spülbecken sein damit es einfach zu reinigen ist? Manche Modelle haben recht enge Kanten die könnten schwierig zu reinigen sein.
Was könnt ihr empfehlen?
Der Einbau als Unterbauspüle funktioniert nur in Kunststein oder Granit, ist sehr schön, da oben keine Fuge zu sehen ist (siehe meine Spüle auf dem Foto von vor ein paar Tagen). Preislich ist da kein großer Unterschied.

Die Radien (Rundungen) im Spülbecken sollten 10 Grad mindestens haben (so wie bei mir die Blancoclaron) statt 0 Grad, damit sie gut zu reinigen sind. Die meisten Spülen haben 35 Grad.
 
Oben