Auswahl von Fronten und Arbeitsplatte

willi79

Mitglied
Beiträge
72
Hallo zusammen,

ich plane derzeit meine Küche, und möchte die Gestaltung, insbesondere die Wahl von Frontfarbe und APL, gerne hier im Ambiente-Forum nochmal ausführlicher besprechen. Ich hänge eine Alno-Planer-Visualisierung an, damit ihr euch den Raum vorstellen könnt. Die Küche sollte zur Wohnung passen, es kommt für mich also weder eine moderne noch eine Landhausküche infrage. Es handelt sich um eine Mietwohnung in einem Berliner Altbau, gebaut vor ca. 100 Jahren.

Derzeit habe ich zweieinhalb Planungen zur Gestaltung der Küche im Kopf:

1) mattweiße Fronten (Schichtstoff oder Lack) mit Eiche-Massivholz-APL, alle Wangen in Frontmaterial, keine APL-Wangen.

2a) mattschwarze Fronten (Schichtstoff oder Lack) mit hochglanz Laminat-APL in Marmor-Dekor von Lechner. Die Wangen des Unterschranks sollen aus Frontmaterial sein, die Wange des "Hoch"schranks aus APL-Material.

2b) wie 2a), nur dass die Fronten des Hochschranks mattweiß werden, die des Unterschranks mattschwarz.

Allen Planungen gemeinsam ist eine Edelstahlspüle, eine Edelstahl-Armatur, "normale" Griffe in Eisen-gebürstet-Optik, Vinyl-Fußboden in Fliesenoptik (Bild siehe Link), sehr helle, nur leicht sandfarben bzw. greige abgetönte Wände. Als Spritzschutz kommen weiße Metrofliesen an die Wand hinter der APL. Dazu kommen ein Eichentisch und ein Küchensofa (gepolstert mit Eichenbeinen).


Meine Gedanken zu den einzelnen Varianten:

1) Die Eichen-APL würde mir gut gefallen (ich mag Naturmaterialien), sie passt auch gut zum Tisch. Allerdings wird die Küche insgesamt sehr hell und vielleicht etwas langweilig, wenn dann weiße Fronten auf einen nahezu weißen Fußboden treffen?

2a) Schöner Kontrast zwischen schwarzen Fronten und weißem Boden, APL harmoniert mit dem Boden. Gefällt mir auch sehr gut, meine Befürchtung ist, dass die Küche mit den schwarzen Fronten zu düster wird. Gerade auch, weil Korpus + Sockel 108 cm hoch werden.

2b) Nicht so düster, da der Hochschrank weiße Fronten bekommt. Aber wirkt das dann noch wie eine zusammengehörige Küche, oder sieht das zusammengewürfelt aus?

(Die im Alno-Planer gezeigte Kombination aus Holz-APL mit schwarzen Fronten gefällt mir inzwischen nicht mehr.)


Etwas Farbe würde ich dann über Kissen, Obstschale und andere Dinge in die Küche bringen.


Was denkt ihr dazu?

Vielen Dank für euren Input,

Gruß willi
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.774
Könntest du einmal Bilder des realen Raums einstellen. Ich würde es besser finden, wenn alles in einen Thread wäre, denn das wechseln ist hinderlich. (Meine persönliche Meinung)
 

willi79

Mitglied
Beiträge
72
Hier zwei Bilder des Raums.

Wenn die Zusammenführung allgemein gewünscht ist, könnte ein Admin vielleicht die Threads zusammenführen?

Gruß willi
 

Anhänge

Beiträge
8.208
Wenn Du sehen möchtest, wie elegant eine schlichte, moderne Küche in einer Altbauwohnung aussieht, such hier nach Muckelinas Küche.
In meiner alten berliner Altbauwohnung hatte ich ein Midcentury/Skandinavisches Mix, das hat gut gepasst.

Berlin und Altbau... geht das Küchenfenster in Richtung Innenhof? Welches Stockwerk?
 
Beiträge
72
Nette Idee mit der Leiter, aber dafür müsste ich mir wohl erstmal eine geeignete Leiter besorgen. ;-)

@isabella Ja, das Fenster geht Richtung Hof. Die Wohnung liegt im 4. Stock, die Küche ist also hell, besonders nachmittags, da das Fenster Richtung Westen zeigt.

Muckelinas Küche ist schick. Problem dabei ist, dass meine Küche keinen Dielenfußboden hat. Da bin ich ja absoluter Fan von, kann das in einer Mietwohnung aber nicht so einfach ändern. Alle schönen Scandi-Style-Fotos haben einen Holzfußboden. :(

Die Wärme des Holzes muss also anderswo herkommen. Reicht ein Holztisch aus? Sollte man noch eine Holz-APL dazunehmen?

Auf den hässlichen Vinylfußboden würde ich einfach einen anderen Vinylfußboden legen, z.B. den oben verlinkten. Aber wäre eine weiße Küche darauf nicht etwas zu viel weiß? Was hältst Du von schwarzen Fronten? Könnten die auch passen?

Fotos Deiner Berliner Küche würde ich ja gerne sehen. Hast Du noch welche davon?

Gruß willi
 
Beiträge
775
Was hältst du von einem Vinylboden in Eichen-Optik, eine mattweiße Küche und eine zum Boden passende APL.

Schwarze Küchenschränke gefallen mir in dem hohen Raum überhaupt nicht - einzig vielleicht ein schöner alter dunkler Holzschrank/Vitrine als Eye-Catcher.
 
Beiträge
8.208
Leider habe ich keine Fotos der alten Küche... damals hat man nicht soviel fotografiert wie heute (ist nicht mal soo lange her...) und die Möbel sind längst verkauft. Das Key-piece war ein 50er-Jahre Küchenbuffet das ich in einem Pastellblau liebevoll lasiert hatte, Rest Ikea in der gleichen Farbe lasiert. Der Boden war ein dickes Vinyl in Fliesenoptik in s/w Schachbrettmuster, so wie die alten Küchen früher mal waren. Das sah sehr stimmig aus und wertiger als es war. Beim Verkauf der Möbel habe ich Gewinn gemacht, das muss man sich vorstellen.

Bärbels Vorschlag finde ich gut, die APL könnte aber auch hellgrau Betonoptik haben.

Eine weiße Küche kann man auch mit einer bunten Wand „beleben“, so habe ich das in meiner jetzigen Küche gelöst.
 
Beiträge
72
So ein Eye-Catcher macht natürlich was her, sei es Dein Küchenbuffet oder auch das alte Sideboard in Muckelinas Küche. Da kann sich die Küche dann dezent zurückhalten, so wie die eingekofferten Hochschränke in Wandfarbe. Leider sehe ich derzeit keinen Platz im Grundriss für einen solchen Eye-Catcher. Das mit der farbigen Wand wäre eine Option, die Nische würde sich dafür anbieten.

Schwarze Schränke kommen offensichtlich nicht so gut an. Wobei ich mich frage, ob dass einfach nur daran liegt, dass 90% der hierzulande verkauften Küchen eben weiß bzw. fast weiß sind oder ob es wirklich blöd aussieht. Das nicht nur weiß gut aussieht, war ja auch hier im Forum schon zu lesen.

Ich werde drüber nachdenken.
 

Anhänge

Beiträge
8.208
Nein, schwarz sieht nicht blöd aus, aber unterschätze nicht die Wirkung von Farben: Die Küche ist nicht groß, da würde eine helle Farbe den Raum lüftiger erscheinen lassen, außerdem ist das der Raum, in dem Du jeden Tag mit dem Frühstück Dein Tag startest - wenn das Ambiente freundlich ist, ist auch die Laune gleich besser. Übrigens gibt es zwischen Weiß und Schwarz ganz viele Farben (sogar VGA hat 16 Farben)...
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
16.273
Wohnort
München
Schwarze Schränke kommen offensichtlich nicht so gut an.
Das ist aber eben individuell sehr unterschiedlich, was einem gefällt oder nicht. Und es muss dir gefallen, nicht uns.

Es gibt natürlich schon eine allgemein gültige Farbpsychologie: schwarz engt ein, weiß macht weiter ...
Aber ob jetzt einer schwarz als freundlich oder als neutral oder als düster empfindet, das ist individuell.

Viele Mädchen lieben pink, ich fand es nie toll.
Wenn dir schwarz gefällt, dann lass dich nicht davon abbringen.

Und zusätzlich kommt es aufs Umfeld an. Rote oder grüne oder gelbe Accessoires verändern die Stimmung im Raum gleich wieder.
 
Beiträge
775
Ich mag schwarz - aber bei der Vorstellung von schwarzen Küchenmöbeln in diesem hohen Raum fühle ich mich falsch. Dabei stört mich in erster Linie die Proportion der hohen hellen Wände gegen die gedrungene, einengende, niedrige Küchenzeile.

Aber wie schon gesagt, es gibt noch mehr Farben - vielleicht Richtung Taupe - aber Weiß ist halt flexibler was die Accessoires angeht. Vielleicht knallige Kissen vor einer farbigen Wand in der Nische oder Vorhänge mit schwarzem Grafikmuster oder große schwarze Bilderrahmen, da gibt es ja wirklich unendliche Möglichkeiten und vor allem lässt es sich schnell mit niedrigen Kosten dem aktuellen Geschmack anpassen.
 
Beiträge
72
Annette, das ist natürlich richtig. Es ist aber nicht so, dass mir schwarze Möbel gefallen und weiße nicht. Ich habe ja im ersten Beitrag die Optionen schwarz und weiß zur Wahl gestellt. Die Höhe der Küchenzeile ist einer der Gründe, weshalb ich mir bei den schwarzen Fronten unsicher bin.

Ich kann eigentlich auch ganz gut entscheiden, was mir gefällt und was nicht, wenn ich es sehe. Blöderweise muss ich die Entscheidung treffen, bevor ich es in meinem Raum sehe. Ich wollte nur die Gründe verstehen, weshalb jemandem die schwarzen Fronten in meinem Raum nicht zusagen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben