Auswahl grosser Einbaukühlschrank

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Planungslos, 2. Sep. 2015.

  1. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320

    Hallo wir sind unsere Küche am planen und ich wollte mir eigentlich den KI 42 FP 60 Kühlschrank von Siemens zulegen allerdings lese ich jetzt immer das er viel zu laut ist :-( wer kann mir was empfehlen? Mir wurde im Fachgeschäft schon gesagt das sei normal und wenn ich die Nummer kleiner wählen würde wäre es besser. Was meint Ihr was könnt ihr empfehlen. Der Kühlschrank sollte ohne Gefrierfach sein auf jeden Fall mit großen Gemüsefächern wo es schön frisch bleibt :-) danke freue mich über Tipps
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    die Geräte mit Sockelaggregat sind durchaus zu empfehlen.
    In 99,9% der Fälle war das alte Gerät sehr wohl lauter - nur in einer anderen Tonhöhe, an die man sich evtl. schon gewöhnt hatte...
     
  3. BundR

    BundR Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    179
    Das ist ja interessant. Unser KFB verkauft die Kühlis aus der BSH Gruppe auch nicht so gerne, zumindest die Geräte mit dem Kompressor im Sockel weil die so laut wären und sich Kunden beschwert hätten und auch mehrmals bei Kunden getauscht wurde mal mit Erfolg mal ohne Erfolg.

    Er hat mir zu dem Liebherr IKBP 3554 Premium BioFresh geraten.
     
  4. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Liebherr baut tolle Kühlschränke, gegen den vorgeschlagenen ist nichts einzuwenden.
    Aber die pauschale Abwertung des Sockelaggregats ist Quatsch.
     
  5. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Der einzige Nachteil vom Sockelaggregat, dass die Montage aufwendiger ist
     
  6. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Das stimmt, ja.

    Aber der Kundennutzen überwiegt ;-)
     
  7. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Hallo in die Runde
    Also mir wurde auch gesagt das es auch darauf ankommt welche Art von Bodenbelag man hat und welche Arbeitsplatte denn da würde es auch drauf ankommen wenn es ein Sockelaggregat ist kann ich das ja mit dem Unterboden noch verstehen na ja ich werde mich mal weiter durchlesen danke erstmal für den Liebherr Tipp den schau ich mir jetzt auch sofort an.
    danke immer noch Planungslos :-)
     
  8. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Das Sockelaggregat hat mit dem Boden keine Verbindung.
    Und was hat die Arbeitsplatte damit zu tun ?
     
  9. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Naja je nach Bodenbelag wird der Schall unterschiedlich reflektiert, vielleicht wenn das so eine Einbausituation ist wo der Schrankboden halb offen ist etwas Reflexionsarmes auf den Boden unter dem Kühli legen?
     
  10. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Genau so hatte ich das auch verstanden das man es dämmen kann je nachdem was darunter liegt :-)
     
  11. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Der Liebherr IKBP 3550 hat nur 35dB (A) und ist mit 89kWh/a auch sehr verbrauchsarm.
    Der Siemens KI 42 FP 60 hat ja 39dB (A) und 133kWh/a also deutlich schlechtere Werte.
    Dafür kostet der Liebherr auch 500€ mehr muss man eben sehen ob's einem das Wert ist.
     
  12. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Wäre auch schlimm, wenn der Liebherr das gleiche verbrauchen würde, schließlich hat er ein + mehr...
     
  13. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Ja hat er aber sehr transparent ist das nicht, man solte immer auf die kWh achten, denn den meisten ist zb. nicht bewusst das so ein kleines Eisfach oben im Kühlschrank extrem viel mehr verbraucht aber trotzdem ein + mehr haben kann.
     
  14. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Und wie das transparent ist! Man sollte nur nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Das ein Eisfach zu Mehrverbraucht führt, sollte eigentlich ganz logisch sein...
     
  15. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Sollte es aber es ist den meisten Verbrauchern eben nicht klar :-\
     
  16. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Ja es ist trotz allem schwierig sich durch den Dschungel zu kämpfen und ich bin froh das ich hier auch noch ein paar Anmerkungen von Euch bekomme.
    Dankeschön
    ich bin allerdings noch nicht wirklich weiter da ich mir unter den Liter Angaben nicht wirklich was vorstellen kann ich muss die Schränke wohl in Natura sehen. Muss mich dann wohl mal auf die Suche nach einen gut ausgestatteten Möbelhaus machen.
    LG Planungslos
     
  17. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.931
    @Planungslos, ja, Literangaben kommen einem etwas abstrakt vor. Ein Liter entspricht, z.B., ein Milch-Tetrapak, mir hat die Vorstellung geholfen. Auch hat mir damals geholfen nachzuschauen, was für ein Volumen mein alter KS hatte.
     
  18. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    360
    Wie ist die Entscheidung ausgefallen? Mich wundert die Empfehlung für den 3554. Du wolltest doch gar kein TK?! Der 3550 wäre daher logischer.

    Und zum A++ und A+++. Es gibt noch den IKB 3550, der A++ hat und ca 250 € weniger kostet. Der verbraucht 133 kWh pro Jahr und hat 37 dB:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Da überlege ich nämlich gerade.
     
  19. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Ich hab den IKBP 3550 Premium BioFresh jetzt 3 Monate und bin rundum zufrieden damit. Nicht zu hören, gute Aufteilung und sonst gibts auch nichts zu meckern. Ob nun IKBP oder IKB ist wohl eine Geldbeutel Frage und wie oft der Kühlschrank geöffnet wird, denke bei vielen Öffnungen gleicht sich der Verbrauch an.

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Beratung - Auswahl DAH Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 15. Nov. 2016
Hilfe bei der Backofenauswahl Einbaugeräte 6. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Geräteauswahl - Erfahrungen, Alternativen? Einbaugeräte 17. Aug. 2016
Neueinsteiger benötigt Hilfe bei der Auswahl eines Gaskochfelds Einbaugeräte 16. Aug. 2016
Geräteauswahl - Dunstabzugshaube/Kochfeld Einbaugeräte 30. Juli 2016
Geräteauswahl für neue Küche Einbaugeräte 24. Juli 2016
Geräteauswahl, Preisbildung und Verhalten der Küchenberater Einbaugeräte 3. Juli 2016

Diese Seite empfehlen