Austausch normale Herdkombi in 90erFeld + Backofen

Beiträge
30
Hallo zusammen,
nach den vielen guten Tipps bei unserer Küchenplanung zu Hause, jetzt eine technische Frage an die Fachleute.

In der Klassenküche unserer Tochter gibt es bisher ein normales 60er Cerankochfeld mit passendem Backofen. Beim Ofen lässt sich jetzt die Türe nicht mehr richtig schließen und da oft für 15 Personen gekocht werden muss, wünschen sich die Lehrer ein 90er Kochfeld, um auch mal 2 große Pfannen verwenden zu können.

Frage: Ist ein problemloser Umbau möglich bzw. welche Kombination wäre zu empfehlen? Ich weiß noch nicht, ob die vorhandenen Töpfe induktionstauglich sind, da es sich um eine GeistigBehinderten Schule handelt, wäre es aber m. E. schöner, da man dann nicht mehr versehentlich auf die heiße Platte fassen, o. ohne Topf anschalten kann. Jetzt sind wir als armer Förderverein auf eure Hilfe angewiesen. Wer weiß Rat?

Danke im voraus für eure hoffentlich zahlreichen Antworten.
Schöne Grüße
Kleopatra64
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Austausch normale Herdkombi in 90erFeld + Backofen

Hallo Kleopatra,
na, na ... da fehlt doch noch etwas ;-) ;-) ... gucke mal in meine Signatur. Wir wollen doch auch mal sehen, wie deine Küche nun geworden ist ;-)

Zum aktuellen Problem:

Ein breiteres Kochfeld wird in aller Regel machbar sein. Der APL-Ausschnitt muß halt vergrößert werden. Welches Material hat denn die APL?

Und dann, welches Budget steht denn zur Verfügung?

-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.. gleich das erste fände ich vielleicht passend (2x16, 2x21 und 1x28er Kochstelle)

-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, da vielleicht auch einen von Teka.
 
Beiträge
13.753
Wohnort
Lindhorst
AW: Austausch normale Herdkombi in 90erFeld + Backofen

Hallo Kleopatra,

zu empfehlen wäre eine Kombination aus autarkem Kochfeld und einem Einbaubackofen darunter. Dann ist man für die Zukunft flexibel und das Kochfeld lässt sich von oben bedienen.
Es ist auch irrelevant ob es sich um ein normales Heizkreis- oder ein Induktionskochfeld handelt.
 
Beiträge
30
AW: Austausch normale Herdkombi in 90erFeld + Backofen

Hallo zusammen,
Danke an Kerstin für den Link. Hast natürlich Recht wg. meiner Küche, Bilder werden heute eingestellt - wenn man so etwas nicht direkt macht...:-[

Die Preise für die großen Kochfelder sind ja doch recht hoch - wir suchen natürlich die preiswerteste Lösung. Arbeitsplatte ist normales Holz, 5 cm dick. Klar, dass man den Ausschnitt vergrößern muss, mir ging es eher auch um das Problem, dass ein größeres Kochfeld ja über den "normalen" Herdumbauschrank hinausragt. Was passiert dann mit den in den "Nachbarschränken" vorhandenen Schubladen?
Ist es besser, das Feld mittig über den Backofen zu setzen?

Muss das Kochfeld nach unten hin irgendwie isoliert werden?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Austausch normale Herdkombi in 90erFeld + Backofen

Ein Induktionsfeld muss nicht isoliert werden, es braucht nur Luft zum zirkulieren drunter; unter das Feld kommt ein Kabelschutzboden ... der die Kabel vor allfälligen Messerattacken schützt;D

Wenn das Kochfeld über den Herdschrank rausragt müssen evt. die Seitenwände ausgeklingt werden. Die Schubladen sind weiterhin benützbar.

5cm APL ist natürlich super - da haben die Felder gut Platz.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben