Austausch einer U-Küche

piet9

Mitglied

Beiträge
14
Hallo zusammen,

meine Frau und ich planen derzeit den Einbau einer neuen Küche.

Unsere aktuelle Küche ist jetzt 27 Jahre alt.

Der angehängte Vorschlag ist zur Zeit unser Favorit.
Unsicher sind wir bei der Anordnung der Spüle
Auch die beiden Glashängeschränken erscheinen uns zu dominant.
Wir sind offen für Vorschläge in alle Richtungen.

Vielen Dank

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 180cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 100
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: ja meistens
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Eckspüle
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Contur
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff ´Kochfeld und BaCKOFEN aus alter Küche vorhanden
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

  • img20180317_18130313.jpg
    img20180317_18130313.jpg
    97,1 KB · Aufrufe: 252
  • Küche JETZT.jpg
    Küche JETZT.jpg
    67,8 KB · Aufrufe: 292
  • img20180317_18224682.jpg
    img20180317_18224682.jpg
    29,4 KB · Aufrufe: 259
  • img20180317_18194421.jpg
    img20180317_18194421.jpg
    78 KB · Aufrufe: 262
  • img20180317_18155099.jpg
    img20180317_18155099.jpg
    86,8 KB · Aufrufe: 282
  • img20180317_18141898.jpg
    img20180317_18141898.jpg
    95,6 KB · Aufrufe: 246

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Hallo und herzlich willkommen!
Leider sind die Maße im Plan nicht lesbar. Kannst du den nochmal in besserer Auflösung einstellen?
Um deine Planung zu beurteilen bräuchten wir ein paar Infos, was Du wo geplant hast. Wir sehen nur Fronten.
Grundsätzlich finde ich die Aufteilung schon ganz gut: Wasser und Kühli auf der einen Seite, Kochen auf der anderen, dazwischen Arbeitsfläche am Fenster.
Rechts von Kochfeld scheint mir bei Euch recht wenig Ellbogenfreiheit sein.
Sehe ich das richtig, dass Du mit Eckschränken geplant hast? Lies dir dazu mal hier im Forum das Thema 'tote Ecken sind gute Ecken' durch und mache dir ein Bild dazu. (Einfach 'tote Ecken' in die Suchmaske eingeben).
Auch der Apotheker-Schrank (ist es einer?) ist ziemlich unpraktischer Stauraum. Auch dazu findest du hier im Forum Diskussionen und Anregungen.
Und noch ein Tipp, zu dem du hier im Forum vieles findest: die 'optimale Arbeitshöhe' solltet Ihr mal für Euch definieren. Eure Höhe erscheint mir sehr niedrig; an der alten Küche abgemessen, weil es seit 27 Jahren 'passt'?

Und noch etwas: mit Induktion braucht Ihr keinen Wasserkocher mehr. Ein Kessel oder Topf ist genauso schnell und verschwindet einfach wieder im Schrank.
 

piet9

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Hallo Omas Garten,

mein Mann hat etwas übereilt schon alles hochgeladen. Kurz zur Aufteilung:
richtig, rechts ist ein Apothekerschrank - ich pers. finde diesen auch nicht besonders übersichtlich- (hat unsere alte Küche jetzt auch) was würdest du vorschlagen ?
In den Ecken ist ein Rondell (rechts) und (links) ein Le Man Schrank. Am meisten stört mich die große Spüle und der wirklich wenige Platz neben dem Kühlschrank. Und auch mit den beiden riesigen Glashängeschränke bin ich nicht so glücklich .... wäre auf der Seite beim Spülbecken nicht auch ein Regal schön.
Die Höhe der Arbeitsplatte soll jetzt höher sein wie vorher.
Was meint Ihr ?
Gruß Mimi
 

Anhänge

  • Grundriss 2.jpg
    Grundriss 2.jpg
    25,5 KB · Aufrufe: 131

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Dann lies dir den Link zum Apothekerschrank mal durch; vielleicht findest du da überzeugende Argumente gegen den Apotheker-Schrank.

Mit diesem Link: Warum tote Ecken gute Ecken sind kommst Du zu der Diskussion um tote Ecken. Wenn Du die gelesen hast, siehst Du die Ecken in Deiner Küche vielleicht mit anderen Augen.

Und wenn Du dann schon den Links im Forum folgst, lies Dir noch den MUPL durch. ;-)

Anstelle der großen Spüle kann man eine kleinere planen; was spricht dagegen? Vielleicht einfach ein Modell ohne Abtropfe? So hast Du immernoch ein großes Becken, aber die selten benutzte Abtropfe blockiert keine wertvolle Stellfläche für z.B. eine Kaffeemaschine. Wir haben z.B. eine mobile Abtropfe in Form einer super-saugfähigen Matte. Wenn mal was von Hand gespült wird, kommt sie kurz zum Einsatz.

Wie öffnet die Tür?

Wie festgefahren seid Ihr am U? mit den zwei Ecken ist die Küche sehr zugebaut. Ein Zweizeiler z.B. hätte mehr gut zugänglichen Stauraum
 

piet9

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Danke für die interessanten Links.

Die Türe ist eine Schiebetüre und läuft an der Wand (außen) entlang, aktuell verschwindet die hinterm Kühlschrank.
Unsere Vorstellung war anfangs auch auf 2 Zeilen umzusteigen, jedoch wurde uns vom Küchenplaner wieder eine U-Küche empfohlen wegen der Arbeitsfläche. Ich finde auch dass es ziemlich voll ist, und ja eigentlich wie vorher ausschaut :rolleyes:.

Wir sind eigentlich noch ziemlich unentschlossen was nun die Ausführung - U- oder 2 Zeilen angeht. Ebenso auch die Farbgestaltung, da wir unseren Terracotta Boden gerne behalten wollen.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Ok. Dann schmeiße ich mal zwei Vorschläge in die Runde.

Variante 1 ein Zweizeiler mit einer Kochzeile und einer Wasserzeile. Arbeitsplatz am Fenster mit Blick nach draußen. Eine Drehung und du stehst am Kochfeld. Viel gut erreichbarer Stauraum.
piet9 2zeilen grundriss.JPG


Ab Tür im Uhrzeigersinn:
Raumecke
Blende
60 HS mit Kühli
80 Auszüge und Schubladen
30 MUPL
50 Spüle
60 GSP, Stellfläche für Kleingeräte
Raumecke
Raumecke
Blende
HS Lager
80 Auszüge
80 Auszüge mittig auf beiden 80ern oder linksbündig im planlinken 80er das 60er KF
60 HS mit Heißgeräten
Blende

piet9 zweizeilen ansicht1.JPG
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Variante 2 ein etwas anderes U:
piet9 mit ulla grundriss.JPG


Wieder ab Tür in Uhrzeigersinn:
Raumecke
Blende
90 Auszüge mit 60er KF
100 Auszüge und Schubladen
30 MUPL
tote Ecke, Stellplatz für Kleingeräte
60 Spüle
60 GSP oder Auszüge
in der Ecke ein Ullaschrank für Küchenmaschine, Kaffeemaschine o.ä.
60 HS mit hochgebautem GSP oder als Vorratsschrank (wenn Vorratsschrank, dann Kühli direkt neben den Ullaschrank )
60 HS Kühli
60 HS mit Heißgeräten
45/50 HS Lager; ja nachdem, welche Breite passt.
Blende

piet9 mit ulla ansicht.JPG

So habt Ihr in der HS-Zeile ein Maximum an Stauraum und die Arbeitszeile der Küche in einem fließenden Ablauf.
 

piet9

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Super vielen Dank!! Warum fällt das keinem KP ein - beide Vorschläge sind TOP !

Bei Variante 2 ( favorisiert von meinem Mann) - könnte man da auch das Kochfeld weiter Richtung Fenster bzw. mittig Fenster bauen z.B. mit einer nach unten Absaugung Bora Kochfeld o.ä.
Da die Türe ansonsten direkt neben dem Kochfeld "vorbeiläuft"..

Was würdest du favorisieren ? bzw. hättest du noch Vorschläge, Ergänzungen....

Woher weißt du dass wir so eine Mikrowelle haben:rofl:
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Ich hatte dich so verstanden, dass die Schiebetür nach außen verlegt wird. Sonst wäre die ‚Türschlucht‘ neben dem Kochfeld doof und schwer zu putzen. Die APL sollte schon bis an die Wand gehen neben den Kochfeld.
Ich persönlich würde das Kochfeld nicht vor das Fenster setzen und eine DAH nach unten kostet ganz schön Stauraum. Außerdem würde die Arbeitsfläche arg klein, wenn das Kochfeld vor das Fenster rutscht.
Mein Favorit wäre auch Variante 2
 

piet9

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Ich kann mir halt schwer vorstellen das Kochfeld so ganz im Eck zu haben ( Verkleidung Türe würde kein Problem darstellen)
Aber es sind beide Varianten sehr gut.
 

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.788
Wohnort
50126 BERGHEIM
Mit Sicherheit, da die Luft in den Sockel geführt werden muss. Ansonsten müssen die unteren Auszüge in der Tiefe gekürzt werden. Wir verbauen Bora Basic ab 65 cm Arbeitsplattentiefe. Dort verlierst du nur den oberen Schubkasten und die Auszüge können ihre volle Tiefe behalten.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Ich habe das Kochfeld nicht ganz in der Ecke geplant, sondern mit der rechten Kante bündig mit der linken Fensterkante. So hast du links von Kochfeld noch gute 20cm Platz.
 

piet9

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Hallo zusammen
alles TOP, nur kann ich mich mit der Lösung das Kochfeld so ganz am "Eck" zu haben
irgendwie nicht anfreunden.

Aber so eine ganze Wand wäre natürlich schon prima..., somit schaut die Küche wirklich offen aus. Vor allem der Ullaschrank begeistert mich. Alles schön auf Arbeitshöhe und ich könnte dahinter div. Geräte verstecken.

Muss mir mal Variante 1 - (2 Zeilen Lösung) - durch den Kopf gehen lassen.

LG Mimi
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Wir haben links vom Kochfeld 17cm bis der HS beginnt. Der Platz reicht dicke. Hauptarbeitsfläche und Stellfläche für Geschnippeltes, Ölflaschen, Gewürze und was man sonst zum brutzeln braucht ist rechts vom Kochfeld.
 

piet9

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
ja funktionell ist das sicher in Ordnung. Von meinem Empfinden her muss das Kochfeld doch irgendwo
in der Mitte angesiedelt sein....
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.865
Mir gefällt eher der 2-Zeiler, da ist einfach mehr Bewegungsfreiheit, von der Spüle zum Kochfeld und umgekehrt ist es nur eine halbe Umdrehung, die Kochnische sieht gut aus und man hat nicht diese Hochschrankwand so massiv auf einer Seite.

In der kleinen Küche ergibt eine Muldenlüftung keinen Sinn *und* verschwendet auch unheimlich viel Stauraum und Kochfeldfläche.

Im U-Vorschlag muss man das Kochfeld nicht so extrem im Eck planen (wovon ich auch abraten würde), aber insgesamt ist der 2-Zeiler geräumiger.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben