Ausklinkung Spülmaschine Alternative gesucht

Kuechenfee3333

Mitglied

Beiträge
9
Hallo liebe Küchenplaner und Küchenbauer,

Ich habe mir vom Fachmann eine Brigitte Küche einbauen lassen. Der Monteur hat unter der dort gekauften Spülmaschine die Blende ausgeklinkt. Das sieht unschön aus, welche technischen alternativen Lösungen gibt es?

Der Monteur sagte das wäre - immer - so.
Bei meiner alten ich glaube Impulsküche hatte ich soetwas nicht. Ich habe viel Geld gelassen und jetzt soetwas.

Der Möbelhersteller sagte, dass sei fachlich korrekt. Kann man machen, so eine Ausklinkung und sie würden nichts gegen ihre Vertriebspartner sagen. Mir geht es nicht darum jemanden schlecht zu machen. Ich würde sogar mehr oder zusätzlich Geld ausgeben, wenn man das ganze lösen könnte. Der Service beim Hersteller wollte mir technisch aber nicht weiter helfen.

Müsste der Aufschwung Winkel nicht besser sein wenn man die Blende nach hinten reinsetzt? Oder habe ich da einen gedanklichen Fehler?

Ich will beim Küchenverkäufer jetzt kein riesiges Trara machen wenn es keine Lösung gibt. (Obwohl ich die schiefe komische Ausklinkung schon beanstandet habe) Denn den Atem kann ich mir dann sparen, aber vielleicht fällt euch ja etwas ein?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.389
Wohnort
Barsinghausen
Stell doch bitte mal ein Foto von der Situation ein. Aber BTW eine Sockelausklinkung ist bei GSp normal.
 

Kuechenfee3333

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
15977545808598025483200700732091.jpg




Das Blöde ist eben, Küche und Wohnbereich sind offen, dadurch kann man die Lücke richtig gut sehen.
Mein Mini findet die offene Kante auch super und steckt immer die Finger in die Lücke. Da die Kante unsauber geschnitten und nicht weiter verarbeitet ist, wird er sich da früher oder später sicher schneiden.
Und : Einjährigen fehlt das Verständnis es zu lassen.

Und wo ich schon dabei bin: Die Kindersicherungen lassen sich durch das Spiel in den Schubladen aushaken. Ich habe schon überlegt beidseitig einen Magnetverschluss anzubringen, aber vielleicht hat ja jemand eine bessere Idee?

Und natürlich schon Mal Danke für eure schnellen Reaktionen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.942
Wie hoch ist denn der Sockel? Wie hoch die Front der Küche? Und welche GSP ist es? Link zur Herstellerseite wäre gut:
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.728
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Öffne dochmal die Spülerfront bis diese am Sockel ankommt und mache dann
ein Foto. Hier sieht es etwas zu großzügig ausgeschnitten aus, kann aber täuschen.
Der Schnitt sollte auch geradlinig verlaufen, sieht hier eher wellig aus.

Möglichkeit wäre den Spüler nach unten zu drehen, dafür die Front nach oben setzen, dazu brächte man aber über dem Spüler eine Blende oder Ausgleichsleiste. Und je nach Spüler ist jetzt ganz oben die Front verschraubt und man würde beim hochsetzen die Schraublöcher sehen.

Ansonsten bin ich bei Martin
Aber BTW eine Sockelausklinkung ist bei GSp normal.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.723
Wohnort
Lindhorst
Interessant finde ich aber, dass du offenbar den technischen Mangel erkannt hast, den selbst die Küchenhersteller nicht wahr haben wollen:
Würde man die Füße 2cm nach hinten versetzen wäre keine Ausklinkung erforderlich. :so-what:

Vermutlich würde es die Statik dermaßen negativ beeinflussen, dass die Küche dann zusammenbricht. :cool:
 

Kuechenfee3333

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Erstmal nochmal Danke für euren Input. Mehr Bilder machen ich morgen im hellen.
Ich denke auch gut 0.5cm weniger hätten es auch getan, aber ich glaube auch dann (& gerade wäre richtig erkannt, auch besser!) - bleibt es unbefriedigend.

Es ist ein no-name GSP (ich suche morgen Mal die Bezeichnung und messe...) - ich hatte blöderweise gedacht, wenn ich das kaufe, was der Händler mitanbietet wird beides schon zusammen passen. Haha.. ;-)

Könnte mir ein Markenmodell mit Vario Scharnier vielleicht noch helfen? Ich hab da so ein Schwenkvideo gesehen, dass irgendwie Hoffnung in mir weckte vom Schwenkmechanismus platzsparender zu sein.
Wenn man die Tür öffnet und die Front hochfährt.. trifft sie nicht mehr die Blende - verstehe ich richtig ja?

@Berde
Ich habe Vorstellungsschwierigkeiten:
Also der gsp hat Füße, wenn ich die runter schraube.. wäre die Front zutief.. also müsste ich die Front abmachen.. und auf die Höhe der anderen Fronten - also zb 1cm höher - anschrauben.. und dadurch könnte der Winkel anders sein, indem die untere Frontkante auf die Blende trifft?
Wäre dann meine Front nicht zu hoch? (Vertikale Länge)
Die Lücke oben dürfte man ja nur sehen wenn der Gsp geöffnet ist?


@Michael
Könnte man die Füße nach hinten setzen?
Ob die Schränke dann vorn über kippen..?
Kann es sein, dass der Monteur die Beine nur falsch angeschraubt hat.. oder ist das immer vom Hersteller vorgeschrieben? Ach was wäre das toll, wenn der Service von Hersteller mir da Mal zwei technische Details hätte nennen wollen.


Ihr seit echt Klasse! Ich melde mich morgen wieder mit Maßen und GSP Details!
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.728
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
@Kuechenfee3333
Richtig verstanden. Die Front steht oben dann entsprechend über der Spülerklappe
=Spüler 15 mm nach unten=Front 15 mm nach oben.
Dieses Maß kannst du ja beim öffnen der Klappe an dem Pkt. messen, an dem die
Front den Sockel treffen würde.
Über dem Spüler wäre dann die 15mm Lücke.

Wäre dann meine Front nicht zu hoch? (Vertikale Länge)
Die Vertikale Länge??????
 

Michael

Admin
Beiträge
15.723
Wohnort
Lindhorst
Könnte man die Füße nach hinten setzen?

Mit sehr hohem Aufwand ja. Die Position der Füße ist vom Hersteller vorgegeben.

Letztlich ist die Ausklinkung im Sockel ein Standardritual und in den Küchenausstellungen, die du ja bestimmt besucht hast, ist das ebenfalls so. Es wurde dir also nichts verheimlicht.
 

Kuechenfee3333

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Also die Küchenausstellung werde ich mir tatsächlich nochmal angucken, hätte ich davon gewusst, hätte ich es nicht gekauft. Aber manchmal ist man halt nicht pfiffig auf solche Details zu achten und legt sich nicht auf den Boden.
...
Muss ich zugeben, denn bei eingeschränktem handwerklichem Geschick an der Säge: so ein schiefes Loch hätte ich mir auch beim billig Schweden selber bauen können ;-)
Aber wie gesagt, ich will eh lieber eine Lösung als nur jammern..

Ich habe Mal die Anleitung vom GSP durchgesehen, da wird angegeben, dass die Front max. 1.2 cm dick sein soll. Sie ist aber eher 1,7 cm stark. Dadurch steht sie natürlich auch weiter raus. Wobei ich jetzt nicht weiß ob das Loch dann nur kleiner wäre...?

Kommen hier vielleicht mehrere Punkte zusammen? Zu starke Front und die Füße wie Berde sagt, zu hoch eingestellt?
Mit der Höhe die zu lang ist, da hatte ich einen Denkfehler ;-) die Front bleibt klar genauso wie sie ist, wird nur auf dem Gsp verschoben. Ich vermute 1cm könnte man die Front versetzen.

Es ist ein VIVA Gerät...
Typ sl6p1vv
15978268195634974096582546919287.jpg



20200819_102230.jpg


20200819_102630.jpg
20200819_102439.jpg
20200819_101621.jpg
20200819_101536.jpg
20200819_102042.jpg
20200819_102138.jpg
20200819_101135.jpg
20200819_101150.jpg
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.430
Wohnort
Schweiz
.. wegen der Kinderfinger - Du könntest den Ausschnitt tapen - dann besteht da keine Verletzungsgefahr mehr.
 

Kuechenfee3333

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Vanessa, danke gute Idee, ich hoffe nur die Kante wird nicht noch anziehender so mit knibbel-Möglichkeit :-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.458
Wohnort
Ruhrgebiet
Den Hersteller kenne ich nicht.
Aber bei unseren Lieferanten wird für die Ausschnittkante ein Abdeckprofil mitgeliefert.
Der Ausschnitt ist auch etwas zu gross geraten.Wende dich an deinen KFB.
Ein Stück Sockelblende mit einem etwas dezenterem Ausschnitt sollte kein Problem sein,
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.240
Der Ausschnitt ist auch etwas zu gross geraten.Wende dich an deinen KFB.
Ein Stück Sockelblende mit einem etwas dezenterem Ausschnitt sollte kein Problem sein,
Genau das hätte ich auch gehofft - Sockelblenden müssten nicht so teuer sein, dass man deswegen eine unzufriedene Kundin in Kauf nimmt.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
901
Ich habe Mal die Anleitung vom GSP durchgesehen, da wird angegeben, dass die Front max. 1.2 cm dick sein soll. Sie ist aber eher 1,7 cm stark.

Gemäß der montageanleitung sollen für die Schrauben 12 mm tiefe Löcher vorgebohrt wrden, also wäre eine 1,2 cm dicke Front zu dünn. An der Dicke der Front ist nichts zu bemängeln.
Das Gerät ist von Bosch -Siemens , also nichts grundsätzlich schlechtes.
 

Kuechenfee3333

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Morgen kommt nochmal der Monteur und liefert Schränke nach und guckt dann auch nochmal nach der Blende. Nachdem ich durch eure tollen Hinweise jetzt etwas mehr über GSP Einbau weiß, hoffe ich wir finden eine schönere Lösung. Ich berichte dann morgen Mal :-)

Die Herstellerfirma hat mir übrigens doch noch ein paar Dokumente überlassen. Ohne direkte Auskunft oder so - einfach neutral Einbauskizzen, fand ich jetzt doch sehr angenehm. Eine extra Abdeckkappe für Auskappungen gibt es wohl nicht.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben