Ausbildung

Beiträge
4
Wohnort
Lindhorst
Guten Morgen,

wie ich schon oft gelesen habe, sind hier einige Monteure unterwegs.
Gibt es hier eig. auch jemanden der den Beruf gelernt hat? Sprich eine Lehre/Ausbildung als Fachkraft für Möbel Küchen und Umzugsservice absolviert hat?

Meines Wissens gibt es den Beruf erst seit 2004.

Befinde mich gerade in einer Ausbildung und mich würde mal interessieren, wie weit andere Auszubildene im ersten Lehrjahr sind.

MFG


MannyMarc

*2daumenhoch*
 
Beiträge
2.169
AW: Ausbildung

Hi MannyMarc,

für mich wäre mal interessant, was diese Ausbildung beeinhaltet.

Klar könnte ich googeln...erzähl Du mal;D
 
Beiträge
4
Wohnort
Lindhorst
AW: Ausbildung

Hi Stefan,

also, ich erzähle jetzt einmal ein bisschen was bisher passiert ist:

Am 01.08.2010 fing meine Ausbildung bei CAD-Raumdesign an, hatte bis zu 25.10.2010 ganz normal Arbeit und jetzt bin ich gerade in der Berufsschule für 4 Wochen (Blockunterricht in Springe). Die Klasse besteht aus 13 Leuten aus fast komplett Niedersachsen (Göttingen, Braunschweig, Salzgitter, Riehe und noch viele weitere Orte).. 7 Auszubildende lernen in einem Umzugsunternehmen und haben nur geringfügig mit dem Montieren von Küchen zu tun. 5 Auszubildende arbeiten in einem Möbelhaus. z.B. XXXLutz. Und es gibt tatsächlich einen Auszubildenden, der sich hauptsächlich um das Thema einbauküche beschäftigt. Das bin ich! ;D

Das Alter der Klasse liegt zwischen 19 und 31 Jahren. Einige haben schon viel Berufserfahrung gemacht, allerdings in anderen Unternehmen.

Der Unterrichtsstoff ist sehr vielseitig, leider nicht unbedingt für meine Berufsrichtung. Wir besprechen sehr oft, wie die Ladung gesicht wird, welche Knotentechniken es gibt um z.B. Schränke zu sichern und verschiedene Lagermöglichkeiten.

Alles das womit ich mich eher weniger beschäftige im Berufsleben. Das Thema Küche wird aber nicht zu kurz kommen, teilte mir einer der Lehrkräft mit! :-)

Mal schauen was mich noch so erwartet... ich werde berichten ;-)
 
Beiträge
2.169
AW: Ausbildung

Hi MannyMarc,

Ladungssicherung und Lagerlogistik sind wichtige Kriterien im Job.

Knoten sind auch ganz praktisch...manchmal sogar auf Montage;D
... berichte weiter*2daumenhoch*

Am meisten wirst Du wohl "intern" lernen....glaub Ihm kein Wort:knuppel::nageln:
 
Beiträge
4
Wohnort
Lindhorst
AW: Ausbildung

Guten Morgen,

bei der Ladungssicherung gehts hauptsächlich darum, die sachen richtig zu verpacken und dann auf dem LKW den Stauraum zu nutzen... Und natürlich wie man es richtig hinstellet.

Wir packen es einfach so, dass wir alles raufbekommen und nichts umfliegt :-)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Ausbildung

;-);-) lass Dich nicht ins Boxhorn jagen... ich hab's auch hinbekommen - das spricht doch dafür, dass das garnicht schwer sein kann :cool:
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Ausbildung

Der Unterrichtsstoff ist sehr vielseitig, leider nicht unbedingt für meine Berufsrichtung. Wir besprechen sehr oft, wie die Ladung gesicht wird, welche Knotentechniken es gibt um z.B. Schränke zu sichern und verschiedene Lagermöglichkeiten.
Hallo Manny, ich habe im Rahmen meiner Aus- und Fortbildungen auch alles Mögliche und Unmögliche gelernt, man muss sich immer vor Augen halten:

Man lernt für's Leben, vielleicht kann man das Zeug ja doch irgendwann brauchen!

Nur das "Möndchenberechnen" (Inhalt der Fläche eines Mondes berechnen) in Mathe habe ich nie kapiert und auch nie wieder brauchen müssen... Gott sei Dank :-[
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Ausbildung

Das war Gymnasialstoff 10. Klasse, Vanessa, oh wie habe ich gelitten :-[ Du hattest vielleicht die Variante "totstellen" (Krankfeiern) gewählt ;-)

Das Spannnende waren natürlich die Halbmöndchen, Cooki!!! ;D

Aber wer braucht das schon *w00t* ?? Ich dachte immer, die Lehrer wollten uns nur ärgern.
 
Beiträge
4
Wohnort
Lindhorst
AW: Ausbildung

So, endlich Wochenende.. also erst am Montag wieder nach Springe zur BBS fahren :-)

Haben diese Woche wieder viel über Holz gesprochen und auch Praktisch damit zu tun gehabt. Wir müssen beim Holz die Rohdichte und das Volumen ausrechnen. Den Wiederstand von Holz berechnen usw.

Ich hatte diese Woche auch zum ersten mal Unterricht in der Werkstatt.. durften sofort mit der Handkreissäge und der Stichsäge hantieren. Das fand ich nicht schlecht! Die Stunden in der Werkstatt werden nicht benotet, dass ist reine Prüfungsvorbereitung :-)

Das teschnische Zeichnen kommt jetzt auch langsam aber sicher ins Rollen. Heute meine Arbeit mit einer 3+ wiederbekommen. Besser als nichts ;-)

Erste Mathe Arbeit wurde auch geschrieben, mal sehen was dabei rauskommt *2daumenhoch*

Im großen und ganzen muss ich sagen, dass ich froh bin den Beruf gewählt zu haben, sehr vielseitig, aber auch anstrengend :nageln:
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Ausbildung

Das teschnische Zeichnen kommt jetzt auch langsam aber sicher ins Rollen. Heute meine Arbeit mit einer 3+ wiederbekommen. Besser als nichts ;-)

Ist das ein neues Fach,oder gehst Du in Sachsen in die Schule.;D;-)

Entschuldige:-X...,wer im Glashaus sitzt...... aber ein bisserl Spaß darf sein

Meine Noten möchte ich nicht mitteilen:-[:'(:'(
 
Themenersteller Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
Smurfy Teilaspekte zur Küchenplanung 22

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben