1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ralfi67, 9. März 2016.

  1. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach Bewertungen für eine DAH bin ich auf dieses Forum gestoßen und ich muß sagen ich bin begeistert. Eigentlich wollte ich mich nur wegen einer DAH informieren und nun bin ich ins Grübeln gekommen, ob man die Planung doch nicht besser lösen könnte.

    Wir sind gerade an der Planung unserer neuen Küche.
    Die alte Küche hat zu wenig Arbeitsfläche, keine schöne Arbeitsplatte, gefällt vom Dekor nicht mehr und die Folie der Beschichtung löst sich an vielen Stellen.
    Die Berater sind am Anfang immer sicher dass sie die Planung besser lösen können, aber wenn sie sich mal mit dem Grundriss beschäftigt haben, müssen sie eingestehen dass der ursprüngliche Planer nicht so vieles falsch gemacht hat. Bisher haben wir eine Halbinsellösung mit Herd und zwei Sitzplätzen an der verlängerten Arbeitsplatte. Diese werden eigentlich auch gut genutzt, aber da wir nun auch Auszüge Richtung Esszimmer haben wollen, fallen die Thekenplätze wohl weg. :(
    Ursprünglich wollten wir Glasfronten, aber Sicherheitsglaswird zu wellig und normales Glas sind wir uns unsicher. Auf grund des Preisvorteils, wird es wohl eine weiß lackiertes hochglanz Dekor.

    Bisher wollten wir eine Halbinsellösung für den Herd (Jedoch sind wir jetzt am Zweifeln, ob eine Arbeitsinsel nicht eine gute Alternative wäre).
    Als Spüle haben wir im Moment eine V&B Keramikspüle. Nach 16 Jahren sieht diese immer noch wie neu aus. Wir hätten wieder gern eine, aber anscheinend gibt es keine in die man die Backbleche ganz reinbekommt bzw. unter die man dann eine Auszugsschublade mit Mülltrennung reinbekommt. Ach ja, randlos sollte sie auch sein.

    Das größere Fenster (Brüstungshöhe 65cm) schränkt die Arbeitsplattenlänge eigentlich ein, aber zwischenzeitlich wollen wir die AP einfach weiterziehen, weil die Fensterflügelunterkante bei 98cm liegt. Die kleinen Fenster im unteren Teil würden wir somit mit einem Regal verdecken (siehe beigefügte Ansicht „Ansicht vom Flur aus“).

    Einen alten Ofen mit Wasserschiff haben wir auch noch. Den wollten wir schon wieder gerne unterbringen. Darauf käme dann wieder die Kaffeemaschine.
    In der oberen Ecke (Wand zum Flur) wo jetzt die Hochschränke geplant sind, verläuft der Kanal der Belüftung. In der jetzigen Planung wurde dieser Kanal aufgenommen und ein Rahmen um die Hochschränke gezogen, so dass diese „schweben“.
    Links von den jetzigen Hochschränken sieht man ein Holzbrett. Das ist die Rückseite eines Schuhschranks im Flur. Dieses Brett kann natürlich „überbaut“ werden. Ein Thermomix sollte auch noch auf der Arbeitsfläche untergebracht werden.

    Kleiner Änderungen wie, Abluftkanal neu setzen, Wasseranschlüsse in der Wand versetzen, Elektroleitungen verlegen usw. würde ich noch machen, aber die Fallrohre sind fix.

    Folgende Punkte sind fix:
    - Die Türen
    - Die Fenster
    Wo wir uns total unschlüssig sind: DAH (bei einer Kochhalbinsel):
    Wir sind beide recht groß (192cm und 180cm). An der bisherigen Haube stoßen wir uns immer wieder den Kopf. Deshalb wollen wir nun eine Lösung bei der dies nicht mehr vorkommen kann. In der engeren Wahl sind momentan:

    BFIU Bora:
    +freie Sicht Richtung Essbereich
    +Abluft problemlos möglich
    -Verlust der oberen Schublade
    -Verlust von Kochfläche
    Gutmann Capo:
    +freie Sicht Richtung Essbereich
    + Abluft problemlos möglich
    -geringerer Wirkungsgrad?
    Berbel Ergoline:
    + genügend Kopffreiheit
    +Abluft problemlos möglich
    -zu „Massiv“ ?
    Berbel Skyline:
    +optisch ein Hingucker
    -Abluft problemlos möglich?
    -Preis

    Bisher haben wir schon eine DAH mit Abluft. Damals als wir gebaut haben, kannte sich der Küchenbauer und der Kaminkehrer nicht so richtig aus und keiner hatte Einwände dagegen. Wenn der Aufwand sich in Grenzen hält würde ich es diesmal gerne richtig machen.

    Eine Planung mit dem Alnoplaner habe ich nicht, weil ich mir nicht ganz sicher war, ob diese Planung nun immer gewünscht ist oder nicht. Wenn ja, muss ich mich wohl noch mal richtig reinknien.
    Auch war ich mir nicht sicher ob ich das DAH-Problem in einem eigenen Thread unter den Einbaugeräten einstellen soll.

    So, ich glaube nun habe ich alles. Ich bin gespannt was die Profiplaner sagen. Im ersten Beitrag lade ich mal die Bilder der bisherigen Küche hoch, dass man mal ein besseres Gefühl für den Raum bekommt. Im nächsten Beitrag ziehe ich dann den Rest nach.

    Gruß Ralf

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 192cm und 180cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Kleines Fenster Unterkante 102cm, großes Fenster Oberkante 65cm, Flügelunterkante 98cm
    Fensterhöhe (in cm): klein 102cm, groß 141cm
    Raumhöhe in cm: 238cm
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90cm
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: max 98 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Brotbehälter, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Ganz normal, Kochen mit Freunden, für Gäste, Thermomix
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alles, ohne Gäste, mit Gäste, alleine, gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu wenig Arbeitsfläche, keine schöne Arbeitsplatte, gefällt vom Dekor nicht mehr und die Folie der Beschichtung löst sich an vielen Stellen. Am wichtigsten wäre die größere Arbeitsfläche und die Kopffreiheit.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: gehobener Hersteller (in der Richtung Häcker)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: offen
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    So nun die Grundrisse und die bisherige Planung:
    Die roten Rechtecke bedeuten Fallrohre, die Grünen sind Sanitäranschlüsse.

    Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 373293 -  von ralfi67 - Grundriss_Stockwerk.JPG Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 373293 -  von ralfi67 - Kueche_Anschluesse.JPG Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 373293 -  von ralfi67 - Grundriss_Stockwerk.JPG Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 373293 -  von ralfi67 - Kueche_Anschluesse.JPG
     

    Anhänge:

  3. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    So das sind die letzten Bilder der Planung. Ich bin gespannt!!
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    @ralfi67 ... Hmm, der Buffetschrank soll wohl auch wieder aufgestellt werden?

    Grundsätzlich solltet ihr mal über Innenschubladen nachdenken, sie können sehr unpraktisch werden, wenn man für jedes Messer, jeden Küchenhelfer im Grunde immer 2 Schübe öffnen muss.

    Desweiteren über die Verwendung von sovielen 3-rasterigen Auszügen.

    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/38er-auszugshoehe-wie-nutzt-ihr-die.10759/

    Und, Raster ... * 6 Raster - was heißt das? *

    So generell denke ich schon, dass man die Planung optimieren könnte. Mal sehen, was daraus wird.
     
  5. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    Hallo Kerstin,
    der Buffetschrank fliegt raus! Der alte Herd soll wieder platziert werden. Zwischenzeitlich tendieren wir zu einer Arbeitsinsel, da wir so erheblich mehr Arbeitfläche bekommen.
    Das Thema Kopffreiheit auch erledigt. Entweder wird es eine Wandhaube mit schrägem Schirm oder eine Bora. Leider hat die Stiftung Warentest keine Bora in Ihrem Dunstabzugshauben-Vergleich aufgenommen. Somit sind nun nur noch die Berbel Ergoline, die Miele DA 6096W und die Bora BFIU im Rennen.

    Mit dem Thema Innenschublade und Auszüge sind wir uns noch nicht so ganz einig. Meine Frau findet halt die Aufteilung wie sie momentan ist ganz schön. Bisher findet sie es nicht so schlimm dass sie sozusagen zweimal eine Schublade aufziehen muss. Ob das dann so praktisch ist steht halt wieder auf einem anderen Blatt. Da muß ich wohl noch Denkanstöße geben! Wir werden auf alle Fälle deine Links mal zusammen anschauen.
    Anbei noch einmal die neueste Planung:
    Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 374565 -  von ralfi67 - Version4_Draufsicht_3D_ohne.JPG Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 374565 -  von ralfi67 - Version4_Sicht aus dem Esszimmer_3D_ohne.jpg Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 374565 -  von ralfi67 - Version4_Sicht_von_oben_von_den_Fenstern_aus_3D_ohne.jpg Thema: Auf der Suche nach einer Alternative für unser Küche mit Halbinsel - 374565 -  von ralfi67 - Version4_Sicht_von_oben_von_der_Schiebtuere_aus_3D_ohne.jpg
     
  6. CarryFlag

    CarryFlag Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    343
    Verstehe nicht ganz was du damit sagen möchtest? :girlsigh:
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Sie soll sich in der nächsten Zeit mal selber beobachten. Und jedes Mal, wenn sie etwas aus einer Schublade entnimmt, darüber nachdenken, dass sie jetzt in der neuen Variante erst den großen Auszug hätte öffnen müssen. Evtl. wäre die Innenschublade gerade im Mitnehmer-Zustand, evtl. aber auch müßte man sie extra rausziehen, weil man gerade vorher etwas aus dem Auszug haben wollte. Das soll sie man ein bisschen zählen.

    Noch dazu sind in der letzten Planung ja ausschließlich breite Auszüge und das für jeden Küchenhelfer usw.

    Ungünstig im letzten Plan ist die GSP-Position mitten zwischen Kochfeld/Spüle.

    Fürs Kochen zu Zweit oder so, finde ich die Anordnung aktuell auch nicht so gut.

    Und, ein Bora würde ich niemals in Erwägung ziehen, wenn das Kochfeld an der Wand ist.

    Wirklich einen Dampfgarer und zusätzlich einen Dampfbackofen? Oder eher Dampfbackofen und einen zusätzlichen Backofen?

    Wirlich nur das? Was ist mit Gelber Sack Müll?


    So, und jetzt werfe ich mal den Planer an ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2016
  8. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    Im März-Heft der Stiftung Warentest wurden Dunstabzugshauben getestet. Ich hätte mir gewünscht dass auch eine Bora dabei gewesen wäre. Dann hätte ich einen neutralen Vergleich der drei verschiedenen Systeme gehabt. Der Testaufbau wird auch beschrieben und ist unabhängig und unvoreingenommen von den verschiedenen Effizienzklassen und Vorlieben der jeweiligen Benutzer. Aber Bora ist nun mit der Wandausführung wohl eh aus dem Rennen.


    @Kerstin:

    Ich habe schon mal erste Zweifel gesät und ich denke der Samen geht auf *2daumenhoch*

    Wieso findest Du die GSP-Position ungünstig? Was spricht dagegen? Ich finde das eigentlich ganz praktisch zwischen Kochfeld und Spüle.
    Auch findest Du die Anordnung jetzt noch nicht so richtig gut, aber mit der jetzigen Planung habe ich sicherlich mehr Platz und Arbeitsfläche wie bei der letzten Planung bzw. bei der aktuellen Küche.
    Aber wenn Du von der Anordnung her ein paar bessere Vorschläge hättest, wäre ich dir sehr dankbar. Ich bin gespannt!

    Ja wirklich einen kleineren Dampfgarer und einen Dampfbackofen. Mit dem Kombigerät hast du einfach noch andere Möglichkeiten dein Fleisch oder Kuchen zu machen. Dampfgaren können wir zwar auch mit dem Thermomix, aber die Kapazität ist oft zu klein. Zwar sind wir nur zu dritt, aber wir sind sehr oft auch zu fünft.

    In unserer Speisekammer steht der gelbe Sack, ein Gefrierschrank, Staubsauger, vier Sprudelkisten, und diverse Regale mit allerlei Vorräten. Da genügt uns ein Biomüll und ein Restmülleimer unter der Spüle.

    Gruß Ralf
     
  9. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.924
    Nein doch... nicht unter der Spüle... MUPL ist das Zauberwort ;-)
     
  10. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    Und wohin bitte?
    Unter dem Herd geht nicht, unter der Spüle auch nicht. Höchstens links von der Spüle was mir aber auch nicht der richtige Platz zu sein scheint, oder? Und unter der Arbeitinsel wollten wir eigentlich schon den 100cm breiten Schrank behalten.

    Gruß Ralf
     
  11. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.924
    Na, dann warten wir mal ab, was Kerstin sich so ausgedacht hat, da bin ich mir sicher, dass sie eine sehr durchdachte Lösung präsentieren wird. Das ist eine sehr einfache, dafür sehr angenehme Lösung, deswegen würde ich nicht so früh aufgeben. Nur nicht verzweifeln.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Tja ... nicht ganz so einfach. ;-) Der Raum mit den 3 Wänden, die jeweils durch Türen geteilt sind ;-)

    Wobei, eigentlich alles gut, nur die GSP-Position ist nicht 100%ig *kiss* Ich stelle es trotzdem mal ein.

    Wandzeile planoben jetzt mit 70 cm Tiefe, dadurch Wasseranschluß Aufputz nach planrechts gelegt. Dann geht es von links los mit:
    • 40 cm übertiefer Auszugsunterschrank, Raster 3-3 .... hohe typische Kochvorräte, evtl. auch mit zusätzlichen Innenschubladen
    • 80er übertiefer Auszugsunterschrank, Raster 1-1-2-2, hier Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Deckel, Auflaufformen
    • 60er normaltiefer Auszugsunterschrank, Raster 1-1-2-2, hier Messer, Küchenhelfer, Folien, Gewürze, Schüsseln, etwas Tupper etc.
    • 40er * MUPL *, oben Bio/Restmüll und ein Eimer für Gelber Sack Müll, kann ja dann in die Speisekammer umgefüllt werden. Unten Essig/ÖlFlaschen etc.
    • 60er Spülenschrank, oben im gekürzten Auszug küchentypische Putzmittel, Handtücher, unten hohe Sachen, die man noch so hat.
    • tote Ecke
    • 30er mit Drehtür für Handtücher, zum senkrechten Einstellen nicht benötigter Backbleche/Tabletts etc.
    • GSP .. und die ist ein bißchen der Knackpunkt, wobei man ja an Müll und Wasser trotzdem gut rankommt.
    • Von Inselrückseite dann 2x80er Auszugsunterschränke für Besteck, Servierbesteck, Teller, Tassen, Gläser usw.
    Als DAH die Gutmann Capa, dazu eine Abhängung wie auch auf der anderen Seite, um auch Abluft zu realisieren und Licht zu integrieren.

    Im Hochschrankblock Heißgeräte jeweils in Idealhöhe, das kleinere Gerät evtl. mit Hersteller-Zubehörschublade in der HÖhe ausgleichen.

    Vorteil meiner Meinung nach, es gibt 2 gute Schnippel- und Vorbereitungsplätze rechts und links der Spüle. Insgesamt kann die Insel beim Kochen mit mehreren sehr schön für gemeinsames Vorbereiten genutzt werden. Jeder, der zwischendurch dann mal die Kochplatten braucht, hat auch dort Bewegungsfreiheit.
     

    Anhänge:

  13. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    Hallo Kerstin, erst mal danke für die Mühe die du dir gegeben hast. Unglaublich wie viel Zeit und Arbeit sich hier die Leute nehmen um anderen zu helfen. Respekt!

    Wie Du richtig erkannt hast ist es doch nicht ganz so einfach wie auf den ersten Blick. Wir hatten große Diskussionen zu deinem Vorschlag und mussten auch teilweise erst mal darüber schlafen. Nun zu deinem Vorschlag.

    Wenn man die Kochstelle mit der Spüle tauscht hätte das schon ergonomische Vorteile, aber es scheitert wohl an der Umsetzung. Zum einen würde die zusätzliche Abhängung mit den Rolladengurten der Fenster kollidieren und somit zusätzliche Arbeit geben. Zum anderen könnte ich nicht direkt zur Wand raus da dort der Rolladenkasten ist. Wenn ich durch die Wand zwischen den Fenstern die Abluft verlegen würde, hätte ich zusätzliche Bögen in der Abluftleitung die den Wirkungsgrad, im Vergleich zur Wandhaube noch mehr verschlechtern würde.
    Auch haben wir in der Decke integrierte Spots so dass wir eine zusätzliche Beleuchtung eigentlich nicht bräuchten.
    Der Hochschrankblock gefällt uns in deiner Version ganz gut und wir würden diese wohl so übernehmen.
    Auch werden zumindest die oberen Schubladen nicht mehr innenliegend sein. Es wird wohl bei der Rasteraufteilung eine Mischung aus deiner und unserer Planung geben. Es wird nicht nur die Ergonomie eine große Rolle spielen, auch die Optik sollte einem doch gefallen. Und Du weißt ja, wenn einer Frau etwas nicht gefällt, lässt sie sich manchmal auch nicht von guten und richtigen Argumenten umstimmen ;-)

    Auch wird es an der Stelle "Insel - alter Herd" etwas zu eng, so dass an der Inselrückseite wohl nur eine 45er Zeile Platz hat. Außer der Schrank beim Fenster, der kann in die tote Ecke abtauchen. Dazu muss aber die Aufteilung noch einmal geändert werden.

    Was mich noch interessieren würde, was ist an der GSP Position bei unserer Planung denn so ungünstig? Da stehe ich echt auf dem Schlauch!
    Auch finden wir dass wir bei unserer Planung genügend Vorbereitungsplatz haben. Im Vergleich zu unserer jetzigen Küche hat sich diese Fläche mindestens verfünffacht!
    Und so oft stehen wir aber auch wieder nicht zu zweit am Herd, dass ich zugunsten Deiner Planung, den Herd und die Spüle tauschen würde. Die Nachteile dieses Tausches überwiegen meiner Meinung nach die Vorteile. Aber vielleicht übersehe ich auch Nachteile an unserer Planung (siehe GSP Frage).
    Na auf alle Fälle werden wir mal wieder beim Berater vorsprechen und umplanen. Der wird sich freuen *skeptisch*

    Gruß Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2016
  14. CarryFlag

    CarryFlag Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    343
    Nicht dein Ernst oder? Warum sollte das etwas frauenspezifisches sein? Bin als Frau echt baff über diese Aussage... Boah
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    GSP mitten zwischen Kochfeld und Spüle stört mich einfach, weil da meine Hauptarbeitsfläche ist. Ich bereite immer recht viel vor, dass nach und nach in den Töpfen verschwindet. Meine GSP ist am Rand, die steht dann in dieser Phase offen, so dass ich Vorbereitungstellerchen usw. immer gleich in der GSP verstauen kann und nicht erst wieder alles zwischenlagere. Dadurch wird auch Chaos vermieden ;-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Ich würde allerdings die Entscheidung an sich nochmal überdenken. Mal wieder ein Vergleich:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Man sieht schön, dass man in meiner Variante rund um die Spüle gut mit mehr als 1 Person arbeiten kann und die Halbinsel auch irgendwie mehr Nutzen für die Küchenarbeit bringen wird.


    Ob die DAH-Abluftführung bei Verwendung Flachkanal wirklich mit dem Rolladenband kollidiert?
    [​IMG]
    [​IMG]

    Welchen Durchmesser hat denn euer aktuelles DAH-Abluftloch?
     
  17. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    Carry!
    Also ich habe nun mit ein paar Frauen gesprochen und ich bin beruhigt da meine These bestätigt wurde!
    Also meiner Meinung nach sind Frauen eher emotional und Männer rational. Wenn sich Frauen nicht emotional angesprochen fühlen, kannst Du rational nicht dagegen ankommen. Da sind Männer einfach anders gestrickt, außer es geht um irgendwelches unsinniges Männerspielzeug ;D

    Doch nun zu Kerstin,
    ich sehe Deine Argumente ein.
    Aber wenn Du bei deinem Vorschlag, wie gewohnt die Spüle offen lässt, kannst Du darauf warten dass Du irgendwann rückwärts über die offene Türe fällst. Abgesehen davon dass Du bei geöffneter Spüle nicht mehr an die Insel rankommst.

    Zwischen Decke und Gurt sind es nur 9cm. Aber ich gebe zu, auf dem Bild sieht es nach mehr aus.
    Der Durchbruch ist 18cm breit und 14cm hoch. Es ist so eine wippende Klappe. Wenn die Haube eingeschaltet wird unten ausgeblasen und oben eingesaugt.

    Der alte Herd ist 97cm breit und 76cm tief.

    Ralf
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    In welcher Höhe ist denn das Abluftloch? Das müßte doch über dem Hängeschrank sein? Und das sollen nur 9 cm sein?
    -------------
    Ja, das mit der GSP ist ja auch ein Knackpunkt in meiner Planung .. hatte ich ja oben schon geschrieben. Ich hatte schon überlegt, die GSP um 90° zu drehen ;-)

    Ich habe im Geiste schon mal die Flurtür geschlossen, die Hochschränke woanders stehen gehabt usw. Der Raum ist mit seinen wandtelenden Türen und Durchgängen wirklich nicht so günstig geschnitten.

    Hier
    [​IMG]
    würde ich wohl von links:
    • 60 GSP
    • 60 Spülenschrank
    • 40 MUPL
    • 40 Schrank Gewürze etc.
    • 80er Kochfeldschrank
    und dann erst die Halbinsel. Und dann eher die Gutmann Capa als DAH wählen.
     
  19. ralfi67

    ralfi67 Mitglied

    Seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    13
    Die Unterkante des Abluftlochs ist 19cm von der Decke entfernt, aber der Rolladengurt nur 9cm und das zählt!
    Um 90° drehen?! Also zur Schiebetür hin? Ne, also das kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Die Capa? Wieso nicht die Berbel? Ich würde mir vorstellen dass die Saugleistung der Berbel besser ist, allein schon weil sie viel näher am Kochfeld ist.

    Ralf
    P.S. Nicht wundern, falls ich mich einige Zeit nicht melde. Das kommt daher dass wir ein paar Tage wegfahren.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Aber doch nicht die Berbel vorm Fenster .. ich sprach ja zunächst von meiner Planung.

    Für deine Planung habe ich ja dann noch ein paar Anregungen gegeben. Denn, so richtige Alternativen, die ich 100%ig vertreten würde, kann ich mir aktuell nicht vorstellen.

    Dann eine schöne Osterreise [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuer Versuche....nur Verfeinerung.. Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2016
Auf der Suche nach einer Inselhaube :-) Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. Nov. 2015
Unbeendet Verzweifelt auf der Suche nach einer Lösung für die Wohn-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2015
Auf der Suche nach einer guten Dunstabzugshaube Abluft? Lüftung 24. März 2015
Unbeendet Suche Tips/Verbesserungen/Ratschläge zu meiner aktuellen Planung einer Ikea Küche Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2015
Suche Schreiner/Tischler in Hamburg Küchenmöbel 16. Aug. 2013
Suche gebrochene Küchengriffe einer Boschküche Bj. 1997 Mängel und Lösungen 25. Apr. 2013
Auf der Suche nach einer Wandarmatur Spülen und Zubehör 31. Okt. 2012

Diese Seite empfehlen