Küchenplanung Auf 11m2 Waschmaschine/Trockner und Tisch unterbringen

tante-henne

Mitglied

Beiträge
8
Auf 11m2 Waschmaschine/Trockner und Tisch unterbringen

Hallo,
meine neue Küche ist eigentlich gar nicht soo klein, aber leider müssen Waschmaschine, ein Trockner, Spülmaschine und Tisch (mindestens 80cm breit) untergebracht werden. Ich weiss einfach nicht wie. Ziel ist, alles unterzubringen und trotzdem noch einen vernünftigten Workflow hinzubekommen (wie z.B. Schubladen oder Unterschränke an der Arbeitsplatte .
Bisher habe ich schon 2 Küchenplaner verschlissen. Alle sagen, das geht nicht. Die letzte Planung des Händlers habe ich euch angehängt - hierin kommt gar keine Sitzgelegenheit mehr vor und auch die Schubladen sind völlig blöd angebracht und können angeblich auch nicht in die Mitte der Küche.
Ich verstehe aber nicht, warum das so ist.
Die Planung,wie sie angehängt ist, soll 14.000€ kosten und erfordert für Maler und Elektriker 8000€ Kosten extra. Viel Geld dafür, dass nichts so ist, wie ich das gerne hätte.

Ausgesucht hatte ich mir eigentlich eine schlichte NObilia Küche in weiss Hochglanz. Arbeitsplatte und Rückenverkleidung sind beides in Eiche hell. Ein anderer Hersteller wäre genauso in Ordnung - hauptsache, mein Hauptproblem wird gelöst.

Elektrogeräte: Ich habe ein Stand-Alone Liebherr -Kühl-Gefrierkombi in 60cm - aber hiervon würde ich mich verabschieden, wenn nötig.
Alle anderen Elektrogeräte können neu. Sie sollen aber hinter den Fronten verschwinden, weil ich Allergikerin bin. Ich habe gehört, dass dass Einbauwaschmaschinen langsam auslaufen. Aber ich vertraue da auf eure Ideen, wie wir diese Schätzchen verschwinden lassen können.
Ob die Waschgeräte nun nebeneinansteher stehne oder übereinander, ist mir egal.
Auch die Mikrowelle sollte möglichst unsichtbar sein.

Was man wissen muss: Ich bin Allergikerin und sehr staubempfindlich. Alles muss unkompliziert zu reinigen sein. Aus gesundheitlichen Gründen fällt mir das Knien nicht ganz so einfach, darum (oh mein Gott, was verlange ich da von euch) wenn möglich nicht zu viele tote Ecken oder Krabbeleien auf dem Boden.
Falls es wichtig ist - ich bin 50 Jahre. Es darf schon witzig sein, aber ich brauche Stauraum.

Es handelt sich um eine Mietwohnung. Der Boden ist Laminat und bleibt drin.
Der Wasseranschluss ist - wenn man reinkommt - auf der linken Seite.
Aktuell in der Wand, kann und soll aber innerhalb der Wand verlegt werden.
Den Tisch habe ich noch nicht. Insofern haben wir hier etwas Spielraum. Mir ist egal, ob das ein richtiger Tisch ist oder eine Arbeitsplatte oder sonstwas. Aber er muss schon breiter sein. Das ist mein Homeoffice und wir sind immer mindestens 2 Personen. Eine Ausweichmöglichkeit zum Essen habe ich nicht. Also 80cm breit wäre gut.


Leute, ich weiss von einer Freundin, dass Ihr großartig seit. Rettet mich. Ihr glaubt nicht, wie viel ich hier schon geweint habe. Danke schon mal an alle, die hier einer völlig Fremden helfen.

Hier noch eine Auflistung der Schränke/Themen, die ich in der alten Küche hatte und sooo gerne wieder hätte:
*Putzmittel unter der Spüle
*Geschirrtücher bei der Spüle
*3 Schubladen für (Kochbesteck, Schüsseln/Reiben, Küchengeräte)
*Platz für Bräter
*Schublade am Herd für Pfannenwender etc.
*Tupperschrank
*Schrank für Müsli, Kaffee
*Schrank für Auflaufformen und Servierschüsseln
*Schrank für Essteller, Suppenteller
*Schrank für Frühstücksgeschirr (Teller, Tassen, Eierbecher...)
*Schrank für Gläser
*Platz für Töpfe und Pfannen
*Besteckschublade
*Schublade für Gewürze
*Schublade für Nudeln, Mehl und Hülsenfrüchte
*Schublade für Brettchen und Folien
*Schrank für Kannen, Servierplatten
*Schrank für Backformen und Zubehör
*Müll (gelber Sack, Bio, Restmüll und Papier?????)


LG Tante Henne


Anhänge

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: nicht bekannt

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): bodentief
Fensterhöhe (in cm): 214
Raumhöhe in cm: 255
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): noch unbekannt

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: mind. 80 breit, Tiefe noch offen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen 2-4 Personen, Homeoffice

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, Aufläufe, vorkochen zum Einfrieren
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: für 2. Maximal 6 Personen.

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Bisher geplant mit Nobilia . Aber letztlich egal.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch /Siemens
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Durch Umzug bisher keine Küche. Ich brauche unbedingt Tisch und Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine. Und trotzdem einen vernünftigen Workflow mit Schubladen.
Als Allergikerin hätte ich gerne die Elektrogeräte schön verkleidet und gut putzbar.
Ich kann mich aus gesundheitlichen Gründen nicht so gut zum Putzen knien- im Sinne der Hygiene ist das vielleicht wichtig.

Preisvorstellung (Budget): 10.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Frontansicht Wand 1.pdf
    251,2 KB · Aufrufe: 66
  • Frontansicht Wand 3.pdf
    186,1 KB · Aufrufe: 49
  • Frontansicht Wand 4.pdf
    177,9 KB · Aufrufe: 47
  • Grundriss.pdf
    84,4 KB · Aufrufe: 71
  • Perspektive 1.pdf
    389,6 KB · Aufrufe: 50
  • Perspektive 2.pdf
    333,8 KB · Aufrufe: 53
  • Grundriss Wohnung Tüti.jpg
    Grundriss Wohnung Tüti.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 83
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
16.184
Hallo und herzlich willkommen! - kein Grund zu weinen, irgendeine Lösung findet sich immer. Selbst hast Du nicht versucht, eine Planung zu Papier zu bringen? Kariertes Papier reicht aus, muss kein Programm sein.

Und bitte reiche Bilder (jpg oder png) nach, keine 3d-Dinger, einfach nur Grundrissbilder der Planung, ein wenig Beschreibung, gerne auch ein Grundriss der Etage, evtl. findet sich im Flur ein Platz für WaMa und Trockner, die hinter Türen oder eine Jalousie verschwinden können.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.035
Wohnort
Oberfranken
Hier nochmal die Bilder für die Leute, die lieber Bilder haben

k2.jpgk1.jpgk4.jpg

Das Waschmaschinen/Trockner Problem ist in der Tat nicht so einfach lösbar. Und das erklärt auch die enormen Kosten für die Küche. Ich verstehe auch nicht, was eine Allergie mit einer Einbau- oder freistehenden Waschmaschine zu tun hat. Bei mir wäre das einfach übereinander gestapelt, damit ich mehr Schubkästen unterbringen kann.

Was spricht denn gegen so eine Lösung?

k2.jpgk3.jpgk1.jpg
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
Hallo, mich würde auch der Grundriss der Wohnung interessieren, ebenso ob man die Tür versetzen könnte. Es wird sich schon eine passende Lösung für dich finden! Lg
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.184
Bei mir sind WaMa und Trockner gestapelt in einem passenden Küchenhochschrank mit Pocket-Door. Leider auch nicht billig, aber sehr praktisch, weil die Tür während der Nutzung offen bleiben kann
 

tante-henne

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Dass sich hier tatsächlich jemand meldet und ihr so kreativ seid- ich bin sprachlos. Hammer. Ich schicke euch alles, was ihr angefragt habt, gleich morgen.

Eine dicke Umarmung schon jetzt.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
@isabella könntest du vielleicht ein Foto davon machen? Ich kann das in deiner Küche nicht finden. Hast du die Kombi woanders untergebracht? Ich suche nämlich auch noch nach einer Lösung für Wama und Trockner. Von Waschtrocknern bin ich jetzt nicht so begeistert. Lg
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
Oh vielen Dank! Ich bräuchte sie fürs WC ;-) gefällt mir! Gibt es einen Grund, warum die Tür während des Waschens/Trocknens offen bleiben sollte? Sind die auch von Leicht?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
Ja, das ist sicher vernünftig und die Tür ist gar nicht im Weg. So etwas hab ich noch nie gesehen - vielen Dank fürs Verlinken! Da werde ich jetzt ein bisschen stöbern und schon mal zu sparen beginnen ;-)
 

tante-henne

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ihr habt es vielleicht gesehen - den Grundriss habe ich oben eingestellt.
Bin jetzt super gespannt, ob noch jemand eine kreative Idee hat.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
Könntest du dir vorstellen, Wohnzimmer und Schlafzimmer zu tauschen und die Küche Richtung Wohnzimmer zu öffnen?
Hast du dir überlegt, ob die Wasch - Trocknerkombination woanders Platz hätte?
 

tante-henne

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Könntest du dir vorstellen, Wohnzimmer und Schlafzimmer zu tauschen und die Küche Richtung Wohnzimmer zu öffnen?
Hast du dir überlegt, ob die Wasch - Trocknerkombination woanders Platz hätte?
Die Idee ist cool, allerdings sind die Räume von der Vermieterin so festgelegt. Das wurde beim Einzug ganz klar gesagt, weil sie sonst unter meiner Küche schlafen würde.
 

tante-henne

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
@tante-henne, kein Kommentar zu Post #4? Was gefällt Dir, was nicht? Was hast Du selbst für Ideen, die Du zur Diskussion stellen möchtest?
Hallo Melanie und alle, die hier mithelfen,

die Idee mit dem Waschturm rechts finde ich übrigens super. Bin ich überhaupt nicht drauf gekommen. Das übernehme ich. Dankeschön. Erste Lösung steht.

Auf der Tischseite - das ist noch ein bisschen eng. Ich würde den Tisch gerne freier stehen haben, dass man sich gegenüber sitzen kann. Aber das wird schwierig. Ich habe jetzt mal versucht, den Tisch an jede beliebige Stelle in der Küche zu schieben und die Schränke unkonventionell drum herum gebaut. Alles mal lose aus der Vogelperspektive. Warte, ich lade das mal hoch. Ich dachte, ich würde so vielleicht von den üblichen Stellideen (U, L etc.) wegkommen und eine Konstellation finden, an die ich noch nicht gedacht hatte.

Ansonsten freunde ich mich gerade mit dem Gedanken an eine 45er Spülmaschine an.
Besser als nichts.

Und ich versuche meine Ansprüche an die Schränke/Schubladen im Arbeitsbereich zu senken. Im Grunde brauche ich 2 Blöcke mit Schublade/Unterschränken im Arbeitsbereich. Vielleicht sogar nur einen. Alle andere könnte ich mir auch in einem anderen Schrank (vielleicht deckenhoch?) an anderer Stelle vorstellen.
 

Anhänge

  • 20211109_101712.jpg
    20211109_101712.jpg
    77 KB · Aufrufe: 93

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.977
Hallo,
ich hab ein bisschen nachgedacht und mir Folgendes überlegt. Im Grunde gefällt mir die Idee von @US68_KFB, den gesamten Arbeitsbereich im L zu planen. Nicht so gut an der #4 gefällt mir der Sitzbereich- wäre mir zu beengt neben der Tür und zu weit weg vom Fenster. Ich denke, dass ihr einen ordentlichen Sitzplatz braucht.
Also links von der Tür beginnend 100 (oder 90) US mit Schubladen, totes Eck, 80 Kochfeld mit Schubladen darunter, 60 US (oder 70) mit Schubladen, 60 Spülenschrank mit Müllsystem (oder 70), Hochschrank mit Geschirrspüler und darüber Backofen, Hochschrank mit Trockner/Waschmaschine (oder Kühlschrank).

Gegenüberliegend nur mehr 1 Hochschrank (Kühlschrank oder Wasch/Trocknerkombi). Variante Tisch 1 (Tisch 120 mal 70 mit je 2 Sesseln gegenüber

Gegenüberliegend Waschmaschine und Trockner niedrig, bleiben ca 180 in der Breite, dann würde ich eine Sitzbank an der Wand nehmen und Tisch wieder 120 mal 70. Variante Tisch 2

Zur Spüle - ich weiß jetzt nicht ob du eine Abtropfe brauchst, ansonsten kann ich dir die Andano 450 von Blanco empfehlen, die finde ich wirklich geräumig. Bei 70 Spülenunterschrank kannst du sie mittig einbauen, bei 60 würde ich sie linksbündig einbauen, um mehr Armfreiheit zu haben.

Ich weiß auch nicht, wie groß das Kochfeld sein sollte, eventuell reicht auch ein Kleineres, bedenke nur, dass du die Bedienung auch am Kochfeld hast.

Vielleicht hilft dir der eine oder andere Gedanke weiter. Lg
 

tante-henne

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ich habe mal versucht, das nachzubauen. Hilf mir nochmal, ob ich das richtig umgesetzt habe.

A. Auf der Tischseite habe ich für die Stühle jeweils 70cm ab Tisch eingeplant. Der Hochschrank (hier habe ich erstmal nur irgendeinen als Platzhalter genommen) muss mind. 80cm von der Tür weg stehen. Ich hätte dann zwischen dem Hochschrank noch etwas mehr 30cm bis zum Stuhl. Würdet ihr da einen Schrank hinpacken oder lieber frei lassen? Ich könnte auch den Hochschrank etwas mehr von der Tür weg rücken, damit man da mit Wäschekorb etc. besser durch kommt.

B. Spülenseite
L-Form finde ich auch super. Hochschrank für Waschmaschine und Trockner steht also zum Balkon hin. Passt ebenfalls. Im Bereich der Tür können wir nicht bis zur Tür bzw. zum Lichtschalter stellen, weil das sonst zu eng wird. Der Backofen lieber unter Herd oder als weiteren Hochschrank?
Rein vom "FengShui" (:-) ) her wäre es ja schöner, wenn man nicht gleich auf den Hochschrank schaut, wenn man rein kommt, oder? Aber an einer anderen Stelle kriegen wir das vermutlich nicht unter.
 

Anhänge

  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 62
  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 59
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben