Armaturen - Klasseneinstufung.

elnino

Mitglied

Beiträge
296
Hallo
Derzeit sieht es so aus das wir eine Blanco Etagon Spüle für unser Küchenprojekt möchten .
Nun brauchen wir ja auch eine Armatur dazu . Gibt es bei dem Hersteller oder Grohe , Hansgrohe etc Kategorien wo man etwas vorselektieren kann .. Nach Einstiegsklasse , Mittelklasse , Oberklasse , Luxus ? Oder wie soll man aus dieser erdrückenden Auswahl eine geeignet Armatur finden ? Unterscheiden sich Badarmaturen und Küchenarmaturen ? Wir müssen demnächst wieder ins Badstudio und die haben da ja auch hunderte Hähne zur Auswahl - leider ... Da kann man ja gleich was für die Spüle mit auswählen ... theoretisch.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.029
- Volledelstahl ist hochwertiger, haltberer und teuerer als verchromtes Messing
- Küchenarmaturen sind oft höher, damit Töpfe oder Backbleche darunter kommen (zu hoch kann aber spritzen, da hilft ein Perlator mit Laminarstrahl, das ist auch ein preistreibender Qualitätsmerkmal)
- Küchenarmaturen können ein ausziehbares Schlauch, was sehr bequem ist, z.B. um ein Topf oder eine Vase zu füllen direkt stehend auf der APL
- Zusätzlich zum ausziehbarer Schlauch und oft in Kombi damit die Umstellbarkeit auf Brausestrahl um, z.B., Obst/Gemüse abzuspritzen - finde ich persönlich ziemlich hahnebüchen, es setzt nur die Küche unter Wasser
- Für Küchen existiert außerdem die Gattung der Vorfensterarmatur, die sich umkippen oder irgendwie umlegen lässt, um das Fenster öffnen zu können auch wenn die Spüle davor steht.

Blanco macht auch Armaturen, Grohe ist nicht gleich Grohe: Der, der noch im Schwarzwald produziert, heißt Hansgrohe.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.029
Warum denn das? Was ist Euch denn wichtig? Allein die Anforderung „Laminarstrahl“ reduziert die Auswahl um 95%.
 

elnino

Mitglied

Beiträge
296
Na ja. Eine gute Armatur zu einem anständigen Preis .. Kein "Baumarktschrott" aber halt auch kein goldener Hahn. Gut solide .
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.192
Wohnort
Barsinghausen
Nunja, mit HansGrohe, Hansa, Kludi, Nivito oder Jado machst Du im Küchenbereich nicht viel verkehrt. Im Badbereich würde ich, insbesondere wenn auch Thermostatbatterien zum Einsatz kommen, Hansa oder Hansgrohe bevorzugen, weil bei denen der Ersatz des Mischers bezahlbar ist.
 

racer

Team
Beiträge
5.230
Wohnort
Münster
Danke sehr .. Laminarstrahl wäre dann nur Franke - korrekt ?
Nein, nur Franke ist derzeit der einzige der damit wirbt, als hätten sie es erfunden...

man muss doch am Ende nur mal schauen, wer die Perlatoren entwickelt hat, die verbaut werden, die kommen ja nicht von Franke, Blanco etc... sondern in den absolut meisten Fällen wohl von Firmen wie Neoperl... und außer dem Perlator wüßte ich spontan keinen anderen Faktor, der den Wasserstrahl bei einer Mischbatterie beeinflusst...

mfg

Racer
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.029
@elnino, gönn Deiner Frau einmal die Armatur die sie mag, ohne eine Wissenschaft daraus zu machen. Bevor ich meine heißgeliebte und sehr teuere Blanco-Armatur gekauft habe, hatte ich über 10 Jahre ein no-name-Teil, das tadellos funktioniert hat, obwohl es ein zehntel gekostet hat. Vielleicht ist es sogar besser, mal mit was Günstiges zu starten, um zu lernen, was einem wichtig ist, und dann erst richtig investieren.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben