Armatur mit Frontsteuerung UND Ausziehschlauch technisch möglich?

Maria88

Mitglied

Beiträge
41
Hallo und guten Abend!

Beim Thema Armatur zu unserer Blanco Etagon 700 Edelstahl hat sich herauskristallisiert, dass uns eine Frontsteuerung als hilfreich im Alltag erscheint (dicker Bauch, kurze Arme) sowie eine ausziehbare Brause. Ist ja immerhin ein großes Becken. Und man könnte den Schlauch direkt zum Kochtopf führen oder zum Wasserbehälter der Kaffeemaschine. Leider finden wir keine Armatur, die beides hätte. Haben wir eine übersehen oder ist es technisch nicht möglich, beides in einem Modell zu kombinieren?
Uns gefällt die Blanco Vonda mit Frontsteuerung gut, die ist wenigstens (180°) schenkbar. Ich weiß aber nicht, ob man damit in alle Ecken der Spüle kommt.

Wenn man sich jetzt entscheiden muss, was findet ihr praktischer: Eine Armatur mit Frontsteuerung oder mit Auzziehschlauch?

Lieben Gruß
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
898
Wohnort
Westerwald
Ich finde den Ausziehschlauch praktisch. Weiß aber nicht, ob es Frontsteuerung mit Schlauchbrause gibt.

Wie wäre es denn mit einer Alternative:
armatur schlauchbrause.JPG
Der Bedienhebel ist nach vorn zeigend angebracht, das ist ja dann schon mal ein Fortschritt zu den Seitenhebeln.

Damals habe ich nicht drauf geachtet, wie hoch der Hahn sitzt, wie weit er ins Becken ragt usw.
Ich ärgere mich jedesmal, wenn ich Reste ins Becken kippe, dass nicht alles vom Strahl allein erwischt wird. Vor allem wenn ich Milch(kaffee) ausgieße, was ich direkt in den Abfluss schütte, habe ich da Reste drin stehen. Entweder müsste ich mit der Hand den Wasserstrahl leiten oder ich nutze dafür eben den Ausziehhahn. Wobei ich keine Brausenfunktion habe, die finde ich verzichtbar.

Du schreibst auch vom Befüllen des Kochtopfes oder Kaffeemaschine. Du meinst aber nicht das Befüllen auf dem Herd, oder? So lang ist der Schlauch (45 cm) nicht. Meine Kaffeemaschine steht direkt neben der Spüle, aber 15 cm höher auf hochgebautem GSP. Selbst bis dahin reicht der Ausziehhahn nicht. Ich habe einen abnehmbaren Wassertank, den stelle ich dann in mein Einhängesieb in der Spüle und schwenke die Armatur darüber.
 

Maria88

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
Nach einigem Suchen habe ich selbst auch noch ein Modell beizusteuern: den Minta SmartControl Spültischbatterie mit SmartControl
Bei dem verstellt man per Frontsteuerung die Intensität sowie per Click "Wasser Marsch" und "Wasser Stop". Die Temperatur hingegen verstellt man unten am Schaft.
Finde ich eine interssante Variante. Ich denke, das kommt eher für jemanden in Frage, der die Temperatur nicht permanent wechselt, sondern häufiger Wasser zu- oder aufdreht.
 

Singbegeistert

Mitglied

Beiträge
334
Hallo! Ich hab das Blanco Etagon 700 und dazu als Armatur die Blanco Panera-S. Ich bin der Meinung dass das große Becken unbedingt einen Ausziehschlauch braucht, sowohl zum Reinigen des Beckens als auch zum Befülles von Vasen, Wasserkrug etc. nutze ich ihn sehr sehr oft.

Eine Frontsteuerung stelle ich mir auch praktisch vor, allerdings weniger wegen der körperlichen Gegebenheiten (obwohl mein Körperbau eurem ähnlich ist ;-)) sondern eher, weil ich jedesmal beim Abdrehen der Armatur Wasserpfützen auf der Arbeitsplatte hinterlasse, da wäre eine Fronsteuerung von Vorteil.

@Julkus hat kürzlich von ihrer Armatur mit Sensorsteuerung erzählt, das stelle ich mir auch praktisch vor, vor allem kann man die Sensorsteuerung auch ausstellen und die Armatur auch klassisch bedienen. Aber ob es sowas mit Schlauch gibt?

Das von der gezeigte Modell Minta SmartControl wäre nichts für mich, hört sich nach nervigem Gedrehe an. Egal wie ihr euch entscheidet, die Armatur solltet ihr auf jeden Fall auch bei geringer Körpergröße gut erreichen können, sonst stimmt mit der Arbeitsplattenhöhe etwas nicht
 
Beiträge
1.719
Das ist die SOLENTA. Die hat ja einen Schlauch. halt nicht ausziehbar sondern direkt im Bogen da. Finde ich aber persönlich praktischer. Ich hatte früher immer eine Armatur mit Ausziehschlauch und das hat immer sehr genervt, weil der sich manchmal unten im Schrank irgendwie festgehängt hat.

Aber die Solenta ist nix, was man dauerhaft per Sensor bedienen kann. Man sollte den Sensor spätestens wenn man aus dem Haus geht ausschalten (indem man den Hahn komplett zu macht), denn falls ein Stromausfall sein sollte läuft das Wasser.

Ich mach mir den vor größeren Kochaktionen dann meist beim ersten Wassergebrauch an und wenn ich die Küche sauber hab wieder beim letzten Wassergebrauch aus.
 
Beiträge
2.202
Schau Dir das Video von Sallys Welt (wird hier im Forum verlinkt) Sie hat so eine Armatur von Hansgrohe mit Frontbedienung und Schlauchauszug. Im Video ab Minute 23 führt sie die Armatur vor.
Ich hab im Internet nachgeschaut das müsste Hansgrohe Metris Select M71 sein.
 
Beiträge
1.719
Aber Vorsicht. Das Video von Sallys Küche kann ganz ganz schlimme Folgen haben. Ganz ganz schlimme. #Triggerwarnung


:cool: :tounge:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben