Armatur Blanco Linus-S

Beiträge
79
Nun haben wir die o.g. Armatur schon ein gutes Jahr und ich stelle fest, dass ich den ausziehbaren Schlauch so gut wie noch nie benutzt habe. Das Problem ist nämlich, dass sich das Ding so schwer rausziehen lässt. Also nicht der Schlauch ist gemeint, sondern der bewegliche Griff lässt sich nur schwer vom feststehenden Teil der Armatur abnehmen. Mit einer Hand schon mal gar nicht: Mit der linken Hand halte ich die Basis der Armatur, während die rechte Hand das mobile Teil vorsichtig drehend und gleichzeitig ziehend und ruckelnd aus der Fassung bewegt.
Ist das normal so? Ich habe zunächst etwas Silikonspray auf die Kontaktstelle aufgebracht, wegen
Erfolglosigkeit dann Silikonfett. Hilft alles nichts. Hat jemand eine Lösung?
Gruß
Hesefrau
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
Das geht bei uns relativ leicht bis ein wenig straff. Entscheidend dafür ist imo der Dichtungsring. Benutzen tun wir den Schlauch allerdings so gut wie nie.
Was bei uns zunehmend schwer geht ist der Hebel fürs Wasser. Als ob der zunehmend verklebt ...
 
Beiträge
79
Ah o.k., das Problem haben wir (noch?) nicht. Sprühe aber auch immer etwas "Bref Power Kalk und Schmutz" in die Ritze, wenn ich gerade die Spüle damit säubere. Ein wenig Essigwasser täte es natürlich auch.
Ach, es gibt wirklich außer mir noch Leute, die dieses Ausziehdings nicht benutzen?
Meine nächste Armatur wird wieder eine ohne!
Gruß
Hesefrau
 
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
Ich nutze die Brause auch nicht. Früher stand die Kaffeemaschine daneben und man konnte ohne den Tank zu entnehmen mal schnell den Schlauch drüberhalten. :cool:

Das ist vorbei und die Brause fristet seitdem ein nutzloses Dasein. Durch die wenige Nutzung lässt sie sich allerdings auch nur sehr schwer entnehmen.
 
Beiträge
7.681
So unterschiedlich ist das Nutzungsverhalten. Ich nutze die Brause jeden Tag, um Gefäße/Vasen/Töpfe/Wasserkocher/Espressomaschinentank zu füllen, oder um die Spüle zu putzen ohne die ganze Küche unter Wasser zu setzen.
Zum entkalken sollte man lieber verdünnte Zitronen- und nicht Essigsäure verwenden, da Zitronensäure weniger aggressiv ist (aber ausreichend, um Kalk zu lösen).
 
Beiträge
267
Ich hatte auch Sorge, dass ein herausziehbarer Schlauch schwergängig sein könnte und habe mich deshalb für die Blanco Culina S entschieden.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Der Schlauch lässt sich bequem bewegen und wieder einrasten und auch das Umstellen des Strahls geht auf Knopfdruck.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
Noch mal zum verkalken: Habe reichlich Antikalkzeugs in den Spalt "gepumpt", allerdings keine Wirkung. Von daher will ich nun doch die Kappe mit dem Hebel dran abschrauben.
Wie und mit welcher Schraube ist das Teil befestigt? Auf der anderen Seite des Hebels ist ja eine Öffnung, wo man wahrscheinlich einen Inbusschlüssel durchstecken muß. Das ist nur so eng und fummelig und man kommt nicht waagerecht ran - get help please.

Gruß

Armatur Blanco Linus-S - 338035 - 25. Mai 2015 - 14:30
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
Die Schraube wirklich nur lockern, bis Du den Hebel abziehen kannst. Drehst Du die Schraube ganz raus, hast Du als Laie einige Fummelei um sie wieder hinein zu bekommen.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
die Schläuche sollten sich eigentlich leicht ausziehen lassen und bei guten Armaturen und entsprechend richtiger Gewichtsanbringung auch von allein bis fast in die Ausgangslage zurück gehen, wenn man den Kopf los läßt.... das man beide Hände braucht um den Schlauch auszuziehen, emfände ich als Makel...

mfg

Racer
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Noch mal zum verkalken: Habe reichlich Antikalkzeugs in den Spalt "gepumpt", allerdings keine Wirkung.
Es wird dir auch nix nutzen nur den Bedienhebel zu demontieren. Nachdem Du den Hebel weg hast, musst die die Kartusche ausbauen. Diese dann mal 3-4 Stunden in Essigwasser und der Hahn ist wie neu.
Auf der Blanco Homepage findest du dieses
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Hier siehst Du den Aufbau der Armatur
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
Danke für die Rückmeldungen.

@IIIincolin
Kannst du bitte das Sprengbild direkt hier einstellen, habe keinen Zugriff auf die login seite.

Danke
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Auf der Blanco-Homepage Service » Dokumentationen und nach "Linus" suchen - von den gefundenen Modellen lädst Du das passende PDF-Dokument herunter, es enthält u.a. Explosionszeichnungen der Armatur.
 

Ähnliche Beiträge

Oben