Arbeitsplattenstärke Thekenlösung

Neubau18

Mitglied

Beiträge
1
Liebe Forums-Mitglieder,

Wir planen aktuell eine Küche mit Insellösung und rauslaufender Arbeitsplatte als Theke. Die Theke ist 2.10 lang und die rauslaufende platte (tiefe 30cm) wird auf einer Seite mit einer Wange gehalten, auf der anderen Seite ist die Wand.

Wir haben zwei Planungen 1x Nolte und 1xSchüller, beides Lack hochglanz.
Bei der Nolte Küche ist die Arbeitsplatte 2,5 cm dick (Holzoptik/Schichtstoff ) und wir finden die dünne Variante sehr schick.

In einem anderen Küchenstudio (schüller )würde uns direkt von der dünnen Platte bei so einer Thekenlösung abgeraten und die Beratung hat die 3,9cm Arbeitsplatte eingeplant. Schüller bietet alternativ 1,9cm an
Begründung: die dünne Arbeitsplatte würde bei der theken länge irgendwann durchhängen, sich verbiegen.

Wie ist eure Meinung/Erfahrung hierzu. Herzlichen Dank!!
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.425
Wohnort
Barsinghausen
Das Argument des Durchbiegens ist nicht von der Hand zu weisen. Eine dünne Platte würde ich ca 10cm hinter der Vorderkante mit einem Vierkant-Stahlrohr unterstützen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben