Arbeitsplattenhersteller im Vergleich

Loopi

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,

wir sind gerade dabei unsere Küche zu planen und denken an eine Laminatarbeitsplatte. Nun haben uns die Dekore von zwei verschiedenen Hersteller zugesagt: Lechner und Apla.
Da uns beide Hersteller nicht wirklich etwas sagen, wollte ich fragen, ob hier im Forum schon jemand Erfahrungen zu den beiden Herstellern gemacht hat?

Viele Grüße!
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.663
Wohnort
Barsinghausen
Beides sind keine Hersteller, sondern Konfektionäre.
 

Loopi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo Martin,

danke für die schnelle Antwort. Was ist denn der Unterschied zwischen Hersteller und Konfektionär?
Macht es dann einen Unterschied bei welcher der beiden Marken man die Platte bestellt?
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
@Loopi
was ich raten kann (falls ihr es noch nicht gemacht habt) die Dekor auch anzufühlen. Von Lechner zum Beispiel haben mir die Dekore optisch im Internet gut gefallen, die Oberflächen zu fühlen war jedoch bei allen Schichtstoffplatten irgendwie "eklig" - persönlich. Es gibt ja unterschiedliche Oberflächen, Resopaloberflächen haben sich bei gleicher Dekoroptik ganz anders angefühlt und auch alle "gut" obwohl mal "Pearl" mal "Ceramos"-Oberfläche etc.

@martin ich häng ich mal an mit der Frage, ob es eine (möglichst vollständige) Liste aller Hersteller und Konfektionäre hier oder irgendwo sonst gibt. Ich möchte möglichst viele Schichtstoffdekore einer bestimmten Art (helles Steinmuster) finden, vergleichen und wenn möglich Muster bestellen.
 

Loopi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
@Sommerfrucht
Die Dekore haben sich bei beiden "gut" angefühlt. Was die Oberfläche optisch und von der Haptik betrifft, sagen uns beide zu. Mir geht es mehr um die Frage der Qualität. Unterscheiden die sich bei den einzelnen Herstellern (oder Konfektionäre) überhaupt gravierend oder ist das Material unterhalb des Dekors bei allen ungefähr gleich?
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
@Loopi,
ich bin leider gar kein Profi, weiß auch nicht, von welchem Hersteller Lechner und Apla jeweils den Schichtstoff beziehen.
Der Schichtstoff selbst kann unterschiedlich dick sein.
Zur Frage des Spanplattenträgers darunter: da gibt es wohl schon Unterschiede. Manchmal wird besonders quellarme Spanplatte verwendet bei z.B. Getalit heißt das dann: "Qualitätsspanplattenträger Typ P2 hydro (quellbeständig)"
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben