Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Cooki

Team
Beiträge
8.940
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Das Problem ist wirklich, dass die Leute immer glattere APL`s wollten, weil man die Alten ja nie richtig sauber gekriegt hat. Nun wissen wir, dass es Blödsinn ist.

Durch die sehr glatte Oberfläche sieht man natürlich auch jeden Kratzer. Bei den perligen Platten wird nur die Spitze der Platte beschädigt, darum fällt der Kratzer da nicht auf ( oder wenig ).

Ich hoffe auch, das die Hersteller kurzfristig wieder umdenken und somit wie früher fertigen.

Die Deutschen sind wirklich ein komisches Völkchen, da kann ich Lena nur Recht geben, aber auch liebenswert :cool:
 

Frankenbu

Mitglied

Beiträge
638
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Wir haben aber eine "perlige" und keine von den "modernen" glatten und auch ein Dekor das eigentlich unempfindlich ist, da sehr unruhig, das problem ist nur, daß man gegen das Licht die Flecken sieht. Allerdings wird es jetzt langsam besser nach vier monaten in benutzung, evtl, sind das irgendwelche Trennmittelrückstände vom Laminieren oder sowas die das Problem verursachen. Bin da wirklich ratlos. Die Kommende Woche werde ich mir ne Weiße Arbeitsplatte kaufen, werde meine Werkstatt im Keller etwas erweitern und da neben die Werkbank eine Küchenarbeitsplatte anschliessen, da ist es mir auch egal wenn Wasserflecken oder so Sichtbar sind. Ich hab dann glaube ich an die 20 Meter Arbeitsplatte im haus verbaut und die "billigen" Baumarktplatten im Keller sind eindeutig besser sauber zu halten als die in der Küche, oder es ist er nicht vorhandene Lichteinfall der es mir so erscheinen lässt :tounge:;-)
 

Michael

Admin
Beiträge
18.404
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

In Italien vieleicht. Bau mal hier einem Italiener so eine Platte ein und erzähl ihm etwas von Patina. :w00t:
Sehr lustig, wie der abgehen kann... :cool:
 

Cooki

Team
Beiträge
8.940
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Aber nur diejenigen, die vorher bei Fiat gearbeitet haben und nun bei VW beschäftigt sind. :cool:
 

rugedigugu

Mitglied

Beiträge
44
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Guten morgen und Frohe Weihnachten miteinander!

Habe in meinen Unterlagen nachgeschaut. Ich habe eine Arbeitsplatte in 167 Olive Dekor matt Kunststoff. Eine nähere Bezeichnung gibt es nicht. Die Küche ist von der Firma Nobilia . Ich denke das sind dann Firmeneigene Arbeitsplatten.

Guten Morgen miteinander,

Danke für Euere Erfahrungen mit den "neuen" Arbeitsplatten. Wie ich lese sind diese "Probleme" schon länger bekannt. Warum wird man beim Kauf einer Küche nicht darauf hingewiesen? Warum werden diese Arbeitsplatten überhaupt noch angeboten. Man ärgert sich ja nach jedem benutzen der Arbeitsplatte aufs neue. Die Küche sollte ja hygienisch einwandfrei sein. Aber dieser Anblick sagt alles andere als Hygiene aus.

Es muss aber doch bestimmt ein "Zaubermittel" geben mit dem, so wie ich verstanden habe, Schmierfilm vom Spüli/Reinigern ab geht.

rugedigugu
 

ulla

Premium
Beiträge
4.498
Wohnort
München
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Hallo rugedi,

ich denke, Vanessa hat nicht ganz unrecht:
...dass heute viele Leute Küchen wollen, welche wie Show-Objekte aussehen; es gab Zeiten, da waren Küchen Gebrauchsobjekte, durften auch so aussehen und aus entsprechenden Materialien sein.

Die Ansprüche der Kunden sind sehr verschieden geworden.

Ich würde es mit Glasreiniger probieren.
 

@nna

Mitglied

Beiträge
123
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Warum wird man beim Kauf einer Küche nicht darauf hingewiesen?

Das ist doch wie bei jedem Kauf. Man muß die richtigen Fragen stellen, um die entsprechende Antwort zu erhalten ;-)

Und das wiederum erfordert eine umfangreiche Information - z.B. hier im Forum :-)

Es grüßt @nna,

die gestern den ganzen Abend gelesen hat, weil die Hand bereits weh tut vom Üben mit dem Alno -Planer ....
 

Dorschfliege

Mitglied

Beiträge
39
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Ich habe eine matte, anthrazietfarbene Arbeitsplatte von Schüller .
In der Regel wische ich sie mit dem Spülwasser ab und trockne mit dem Geschirrtuch nach, geht ganz gut und falls es mal schnell gehen soll: mit Glasklar geht alles weg auch die Fingertapseen.

LG
 

sonjaachan

Mitglied

Beiträge
10
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

bisher habe ich meine APL auch immer recht einfach mit etwas Spülwasser und im Notfall Glasreiniger sauberbekommen ohne das sich Verfärbungen oder Flecken bildeten.
 

Frankenbu

Mitglied

Beiträge
638
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Also ich muß alles revidieren, unsere AP ist mittlerweile absolut pflegeleicht wie alle davor, war wohl noch trennmittel oder irgendeine Versiegelung die einem das leben schwer machten.
 

neko

Mitglied

Beiträge
2.284
Wohnort
München
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Kurzer 'Erfahrungsbericht' dazu von hier: ich habe oft überraschend hartnäckige Ränder auf der APL. Diese lassen sich mit Spüli nicht einfach lösen - aber ich habe natürlich eine Lösung gefunden. Nicht schön aber schnell und wirksam - bisher.

Erstens sieht man sie nur so schön deutlich auf der Platte direkt am Fenster (Lichteinfall) und zweitens hilft Kalklöser (ich nehme meist irgendwas auf Zitronenbasis). Klarspüler von der GSP reicht leider nicht :/. Aber normale Zitronensäure (Surig) oder irgendwas anderes zum entkalken hilft. Ein paar Spritzer auf die Platte, mit einem feuchten Lappen drüber wischen, ggf. noch einmal mit klarem Wasser nachwischen, danach das obligatorische Handtuch (sonst sind gleich wieder neue Ränder drauf). Das wars. Aber vielleicht 'schleift' sich auch das im Laufe der Zeit ab und es geht irgendwann ohne großen Einsatz von Spezialputzmitteln... ich gebe der Platte da gerne noch etwas Zeit. So neu ist sie ja noch nicht.

Ich denke, das ist nur ein 'Problem' in Gegenden mit kalkhaltigem Wasser wie München.

Freunde von uns wohnen in Essen und sagen, das Wasser dort sei leicht sauer. Nach einigen Monaten da 'oben' wären auf magische Weise alle Wasserkocher ect. entkalkt gewesen. :-)

So hat jeder seinen Spaß.

neko
 

Frankenbu

Mitglied

Beiträge
638
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

neko ich bin mittlerweile auch bei dir optimistisch, wir haben auch sehr hartes wasser, und wir hatten immer Ränder auf der Platte, aber mittlerweile ist das wirklich kein Thema mehr, einfach wie in der neuen Küche immer alles schön trocken reiben, dann gibt es keine Ränder mehr, das war am anfang wirklich nicht so, da hat selbst ein böser Blick schon nen Rand hinterlassen ;-)
 

shopfitter

Team
Beiträge
2.130
AW: Arbeitsplatten und Spülmittel eine Feindschaft ?

Sicher mach ich mir jetzt keine Freunde.....

allerdings bestimmt...sorry..son Quark meinen Reklamationsalltag....dafür fahr ich los...zum putzen und lasse stets lange Gesichter zurück;-)...ohne Zaubermittelchen...mit gängigen Haushaltsreinigern...funzt, nur Balsam sollte nicht draufstehen:rose:
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben