Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

Dieses Thema im Forum "Montagefehler" wurde erstellt von deltoku, 21. März 2012.

  1. deltoku

    deltoku Mitglied

    Seit:
    21. März 2012
    Beiträge:
    3

    Hallo,
    ich habe vor etwa 4 Wochen eine neue Einbauküche bekommen - komplett montiert.
    Nach Begutactung der Arbeit wurden einige Mängel festgestellt. Unter anderem sind an den Stosskanten der einzelnen Arbeitsplattenstücken (in U-Form) fühlbare und sichtbare Übergänge. Habe dies auch reklamiert, die anderen Mängel werden behoben, nur bei den unsauberen Stössen schreibt der Lieferant, daß die montagebedingt und innerhalb von Toleranzen wär. Jeder aber, der sich das ansieht, sagt, daß ich aufpassen soll, daß da nicht dier Kannten abplatzen und kein Wasser reinkommt, sonst quillt an den Stellen die Platte auf.
    Meine Frage ist nun: Gibt es tatsächlich solche Toleranzen und ich muß das so hinnehmen? Meine neue Küche war 18 Jahre alt, udn hatte solche Übergänge nicht gehabt. Oder ist das ein Montagefehler und ich habe das Recht auf kostenlose Nachbesserung? Oder sollte ich zumindest ein feto einlegen mit dem Hinweis auf mögliche Spätfolgen und somit Ansprüche wahren?
    danke schonmal für Infos
     

    Anhänge:

  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    AUf den Foto sieht es so aus, dass der Überstand in der Mitte der Eckverbindung ist. Links davon sieht es so aus, als ob die Verbindung bündig wäre. Wie ist es rechts vom Überstand?
    Bündig oder steht dann alles bis zum Ende über?
     
  3. Donald

    Donald Premium

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    58
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Sieht leider nach Montagefehler aus. Arbeitsplatten verziehen sich wenn sie falsch gelagert werden und der Monteur ist leider daran gescheitert den Stoß sauber zu richten.
    Gerade diese Stellen sind am meisten wassergefährdet und neigen zum aufquellen.
     
  4. MZPX

    MZPX Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    326
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Der Übergang muß absolut bündig sein, sonst gibt es nur Ärger. Da die APL verklebt waren, mußten neue her ...

    Thema: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz? - 185526 -  von MZPX - P1050264.jpg Thema: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz? - 185526 -  von MZPX - P1050265.jpg
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    MZPX ... danke für die guten Fotos. So wie dein rechtes Foto war der Stoß in meiner neuen Küche auch. Ich mußte ihn aufgrund der APL-Struktur manchmal regelrecht suchen.

    Ich habe mir die Fotos mal geklaut und einen neues Album "Montage-Details - häufige Fehler richtig/falsch" angelegt. Ich hoffe, du hast nichts dagegen.
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Wobei so etwas nicht immer ein Montagefehler ist. Bisweilen sind APL, vorwiegend durch falsche Lagerung, so verzogen, dass der Monteur keinerlei Chance hat eine halbwegs planebene Eckverbindung herzustellen.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Dann sollte es aber auch dem Monteur zu seiner eigenen Sicherheit schon auffallen und ein Ersatz durchs Küchenstudio zweifelsfrei möglich sein.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Naja, falsche Lagerung findet meist im Lager des Studios statt. Und die sind dann, wenn's um Ersatz geht, halt auch "krumm beim Bücken".
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    :cool: ... muss aber wirklich nicht der Kunde ausbaden.
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Das ist natürlich richtig.

    In vielen Studios, insbesondere wenn sie mit Subunternehmen bei der Montage zusammenarbeiten, ist eine optimale Lagerung der APL nicht gegeben. In manchen Lägern ist sie gar unmöglich. Das bedeutet bei ungünstiger Lagerung/Lagerungsmöglichkeit: nach 2 Wochen sind Reklas möglich. Die Kosten trägt in jedem Fall der Studio-Betreiber.

    Unter dieser Prämisse ist ein problemloser APL-Ersatz sicherlich nicht mehr "handelsüblich", wenn auch wünschenswert.
     
  11. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Hallo Ihrs,

    ich bin auch der Meinung, das eine komplett plane Arbeitsplatte schöner ist.
    Allerdings ist die aktuelle rechtliche Situation nicht immer mit "Ich meine", "Ich denke", "Ich glaube" und "es müßte" zu beschreiben.
    Fakt ist, das für die Produktion von Arbeitsplatten gewisse Eckdaten vorgeschrieben/zugelassen sind, an die sich die Hersteller auch halten und die die Monteure dann vorfinden.
    Für Arbeitsplatten in einer Normtiefe von bis zu 60cm ist demnach eine Abweichung von der Planlage von 0,9mm zulässig.
    Daher ist es durchaus möglich, das zwei aufeinander stoßende Arbeitsplatten nicht wirklich plan sind, aber dennoch den aktuellen Vorschriften entsprechen.
    Nachzulesen u.a. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.
    Natürlich können gute Monteure da einiges gut machen. Allerdings braucht es dafür Zeit - und Zeit ist Geld, womit wir wieder beim leidigen Thema wären.

    Monteure die im Akkord arbeiten (auch weil der Kunde das niedriegste Angebot gewählt hat und damit auch das wenigste Geld in Montagequalität investiert hat), können es sich normalerweise garnicht leisten, viel Zeit damit zu "verplempern", verzogene Arbeitsplatten durch aufwändige Verspannung und Verleimung zu richten.
    Sie "müssen" es ja auch nicht, weil entsprechende Toleranzen zulässig sind.

    Monteure und Händler hingegen, die aufgrund Ihrer Qualität und nicht nur IHres Preises wegen ausgewählt wurden, sollten genügend Zeit einkalkuliert haben, um diese zusätzlichen Arbeiten zufriedenstellend - und nicht nur nach DIN-Norm - zu erledigen. Natürlich können auch sie keine Wunder vollbringen, aber sie werden sich erfahrungsgemäß mehr ins Zeug legen, als ein Monteur, der Stückzahlen bringen muss um leben zu können.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Mich würde es nicht wundern wenn die Jungs wieder mit Leim rumgeschmiert hätten und bevor sie weiter korrigieren konnten war er hart.

    Aber auf mich hört ja keiner...

    Ich mache da mittlerweile fast 25 Jahre mit. 24 davon verwende ich ausschliesslich dauerelastische Dichtmasse - ohne Probleme.
    1 Jahr davon habe ich auf Wunsch (Befehl) des Händlers Lein verwendet. Da ging das Theater los.

    ***klugscheißmodus off*** :cool:
     
  13. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.400
    Ort:
    Lipperland
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    ... wobei Helmipur auch gut geeignet ist...

    aber möglicherweise hat auch das "richtige" Werkzeug gefehlt. Der Gummihammer;D

    Krumm müssen die Platten nicht unbedingt nach Lagerung sein, oft genug kommen diese schon so vom Hersteller an.

    So wie es aussieht, liegt es wohl noch im Toleranzbereich. Nicht schön, aber es muß wohl akzeptiert werden.
     
  14. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Es ist nicht schön, aber oft sehr schlecht zu vermeiden, je nachdem, wie eine Platte "schüsselt". Mit etwas Erfahrung sollte dann aber zumindest die Fuge vorne im Arbeitsbereich passen. Die letzten paar Zentimeter hinten zur Wand sind dann nicht so beansprucht und auch nicht dauernd vor Augen.

    Solange der Überstand geringer ist als die Materialstärke des Schichtstoffes ist die Sache jedoch noch problemlos. Und wenn es größer wäre, dann gibt es sowieso schnell einen -durch sorgfältige Montage durchaus vermeidbaren- Reklamationsfall.

    Gruß JOs
     
  15. deltoku

    deltoku Mitglied

    Seit:
    21. März 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Guten morgen,
    vielen Dank für die vielen Antworten. Vor allem der Link zu den Toleranz - Eckdaten war sehr hilfreich.

    Ich werde das Schreiben erstmal monieren mit dem Hinweis, daß ich - wenn ich diese Toleranz, welche die ganze Küche in ihrer Qualität zu Nichte macht- hinnehmen muß, daß ich dann von denen eine Garantie gegen Abplatzen und Aufquellen haben möchte.
    Was mich besonders ärgert - man macht eine qualitativ gute Küche nach 18 Jahren raus, und bekommt eine Neue - die von Anfang an schon Macken hat und bezahlt noch einen Haufen Geld dafür. Das zeigt wiedermal, daß Neu nicht gleich Besser bedeutet.
    Ach ja - die Stösse sind am vorderen Ende sauber und übergangslos, und werden zur Mitte zu schlechter und am Wandabschluss ist es auch nicht ganz so schlimm.
    Danke nochmal an Alle
     
  16. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Dann kesselt die Platte.
    ICh verarbeite meine Eckverbindungen ohne Hammer, sonder damit:[​IMG] Lässt sich wunderbar genau justieren und eventl. vermitteln
     

    Anhänge:

  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Angeber. ;-)
     
  18. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    wollte doch nur zeigen, wie man sich die Arbeit erleichtern kann:cool:
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Trotzdem. *tounge*

    Für mich wäre das keine Option. Herausquillende Dichtmasse wird eine ziemliche Sauerei verursachen.

    Im übrigen gibt es momentan von allen mir bekannten Herstellern bei Ballerina die saubersten Verbindungen - Messerscharf gefräst und somit selbst bei Unidekoren nahezu unsichtbar.

    Rational hatte immer schlechte Fräsungen - dann haben sie die neue Anlage an Santec vertickt und die haben jetzt auch schlechte Fräsungen. :cool:
    Die neue Anlage von Rational ist aber auch nicht besser... *w00t*

    Das nur am Rande. Um welchen Küchenhersteller handelt es sich eigentlich bei dieser Rekla?

    @Jo
    Hier muss ich leider widersprechen. Ich halte diese Verbindung für inakzeptabel. Nut- und Federverbindungen müssen zwingend trocken gehalten werden - es darf keine Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum einwirken können. Bei einem Absatz von 0,5mm ist das schwierig. Der nasse Bereich wird einmal mit einem Tuch abgewischt und in der Rille bleibt Feuchtigkeit stehen, die unweigerlich zu Aufquellungen führen wird.

    Manche Toleranzangaben gehen leider an der Wirklichkeit vorbei.

    Wenn die APL tatsächlich so krumm gewesen ist, daß sie nicht besser zu verbinden war, hätte sie aus meiner Sicht nicht eingebaut werden dürfen. Natürlich kann auch falsche Lagerung der Grund sein. Aber man kennt ja seine Lieferanten und weiß wo das krumme Zeug herkommt.
     
  20. Donald

    Donald Premium

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    58
    AW: Arbeitsplatten - Stoss unsauber und uneben - in Toleranz?

    Auch wenn der Kunde das so schlucken muss aber ein Renommee für das Küchenhaus ist das nicht.
    Auf Empfehlung von dem Kunden würde ich nicht mehr hoffen, ganz im Gegenteil.
    Jedes mal wenn man in die Küche kommt blickt man auf den Stoß und ärgert sich.

    Wasserdichter Leim ein Stück Holz und ein Hammer geht immer:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Gibt es Erfahrungen zum Massivholzarbeitsplatten? Küchenmöbel 16. Sep. 2016
Anbieter Arbeitsplatten (nicht Baumarkt) Düsseldorf? Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Juni 2016
Unterschiedliche Arbeitsplatten Mix OK? Passend? Küchen-Ambiente 12. März 2016
Arbeitsplattenhöhe / Mathematik Montage-Details 23. Feb. 2016
Verstärkungstraversen bei dünnen Arbeitsplatten Küchenmöbel 13. Jan. 2016
Keramik-Arbeitsplatten in Holzoptik? Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Jan. 2016
Arbeitsplattendekor als Front Küchenmöbel 5. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen