Arbeitsplatte ...

Donald

Premium
Beiträge
55
AW: Arbeitsplatte ...

So nach den Fotos zu Urteilen würde ich sagen , dass die untere Platte noch ein Tacken nach hinten gehört, dann hätte sich der Spalt größtenteils, wenn sogar nicht ganz, geschlossen.
 

shopfitter

Team
Beiträge
2.130
AW: Arbeitsplatte ...

Haaaaneu sports,

niemand sprach von irgendwelcher Toleranz....eine Reklamation ist das schon wert.

Zumindest meine Aussage ging dahin, daß es im Streitfall nen "Vergleich" geben wird.

Mit Sicherheit ist der Chef Deines KFB willens....das geht besser und gilt keinesfalls als Referenz.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.875
Wohnort
Wiesbaden
AW: Arbeitsplatte ...

Hi Racer,
ich glaube, Du hast dich genauso optisch täuschen lassen, wie ich-sieht auf den 1. Blick aus, wie ein eingeklebtes Becken. Scheint aber eine normale Einbauspüle zu sein.
Grüße,
Jens
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.186
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
AW: Arbeitsplatte ...

Jens, hier sehr gut zu erkennen
FugeArbeitsplatte 003.jpg
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.186
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
AW: Arbeitsplatte ...

Eins verstehe ich nicht
in diesem Bild scheint alles in Ordnung zu sein
Sports1.jpg

dann dieses
Sports2.jpg

und ....
Sports3.jpg


???
 

Cooki

Team
Beiträge
8.944
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatte ...

Hi,

die APL-Verbindung gehört nicht wirklich zur Referenz.

Ich würde hier reklamieren und auf Kulanz des Lieferanten hoffen.

Bei solch einer gemusterten APL sollte die Verbindung eigentlich nicht auffallen.

So wie hier:

APL-Verbindung.jpg

Ich drück die Daumen.
 

Frankenbu

Mitglied

Beiträge
638
AW: Arbeitsplatte ...

Hach Cooki sehr schöne Arbeitsplatte, die hatte ich in meiner ersten Küche und hab sie jetzt im Keller übertief als Waschmaschinenpodest wieder verbaut, was Pflegeleichteres hatte ich nicht mehr:2daumenhoch:
 

Frankenbu

Mitglied

Beiträge
638
AW: Arbeitsplatte ...

Naja wer an der Quelle sitzt weiß was gut ist, ich hab damals eine weiße Küche gehabt und hab dann die Sockelblende mit Granit Spray angepasst , sah wirklich von oben original so wie die APL aus. Leider keine Bilder, ebenso wenig von der letzten Küche, und von der jetzigen hab ich ja auch noch keine gemacht :rolleyes:
 

sports

Themenersteller:in
AW: Arbeitsplatte ...




Hallo Sigi,

an der linken Seite die weiße Linie ist ein Teil vom Dekor der APL, der Stift zeigt direkt darauf. Die Aufnahme der Fuge gestaltet sich sehr schwierig, da die APL direkt an ein Fenster stößt, dadurch ist der Lichteinfall hoch.
Am unteren Rand ( fast wie ein Schatten) ist die ein- bzw. aufgeklebte Spüle zu erkennen.
Dies wollte ich der Ordnung halber noch anmerken.

Vielen Dank für die freundliche Mithilfe bei diesem Problem.

Herzliche Grüße,
sports:2daumenhoch:
 

sports

Themenersteller:in
Arbeitsplatte, Fuge noch einmal zur Diskussion stellen!

Hallo,
ich möchte nochmals meine Arbeitsplatte/Fugen von Euch kritisch beschauen lassen,mein Einspruch bezüglich der Fugen/ Arbeitsplatte wurde abgeschmettert,nachdem die gleichen Monteure ihre Arbeit nochmals prüften, die Fuge wurde vonihnen mit einer Masse gefüllt und mir geraten, die Fuge ja trocken zu halten.
Da mich das Thema noch nicht loslässt, habe ich die Arbeitsplatte nochmalsfotografiert , zur besseren Erkennung habe ich Eierfarbe auf die Fugen gestreut.Was sagt ihr dazu, soll mein Fugenproblem vergessen?
Vorab vielen Dank für Eure Mühe und Hilfe!;-)

Herzliche Grüße, sports
 

Anhänge

  • küche 27.03.2012 006.jpg
    küche 27.03.2012 006.jpg
    89,6 KB · Aufrufe: 110
  • küche 27.03.2012 007.jpg
    küche 27.03.2012 007.jpg
    100,4 KB · Aufrufe: 107
  • küche 27.03.2012 008.jpg
    küche 27.03.2012 008.jpg
    83 KB · Aufrufe: 106
  • küche 27.03.2012 009.jpg
    küche 27.03.2012 009.jpg
    81,3 KB · Aufrufe: 118
  • küche 27.03.2012 010.jpg
    küche 27.03.2012 010.jpg
    90,8 KB · Aufrufe: 103
  • küche 27.03.2012 011.jpg
    küche 27.03.2012 011.jpg
    99,3 KB · Aufrufe: 104
  • küche 27.03.2012 012.jpg
    küche 27.03.2012 012.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 111
  • küche 27.03.2012 013.jpg
    küche 27.03.2012 013.jpg
    92,2 KB · Aufrufe: 95
  • küche 27.03.2012 014.jpg
    küche 27.03.2012 014.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 96
  • küche 27.03.2012 015.jpg
    küche 27.03.2012 015.jpg
    99,1 KB · Aufrufe: 105
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hannalena

Mitglied

Beiträge
740
Wohnort
unterfranken
AW: Arbeitsplatte, Fuge noch einmal zur Diskussion stellen!

ist das eine steinplatte ?

mir wurde vom küchenverkäufer erzählt, dass man die fugen nicht sehen würde.

bisher haben mich in den küchenausstellungen auch immer die schlecht
verarbeiteten ausschnitte/fugen gestört, immer irgendwie mit silikon zugestopft
und dann wurde immer gesagt, ja das ist nur in der ausstellung so.
bei ihrer küche wird das ganz toll gemacht, da sieht man nichts.

ich werde das thema hiermit weiter verfolgen.
kann aber leider keinen fachlichen rat dazu beitragen.

hanna
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.747
Wohnort
Schweiz
AW: Arbeitsplatte, Fuge noch einmal zur Diskussion stellen!

Hallo Hanna, bei der APL handelt sich es um eine Schichtstoffplatte.


Je nach Musterung der Steinplatte sieht man Fugen schon - das ist nicht ganz zu vermeiden. Jedoch gibt es gut gemachte Fugen, die nicht stören und hässliche - gepfuschte Fugen ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.054
AW: Arbeitsplatte, Fuge noch einmal zur Diskussion stellen!

Ich habe den Thread mal an das neue Thema gehängt, damit man den Fortgang besser verfolgen kann.

Das sind doch aber 2 Fugen - oder? Kannst du mal die Grundrissskizze des kompletten Plans einstellen? Vielleicht hätte man die Fuge ja wenigstens an anderer Stelle als ausgerechnet direkt neben der Spüle planen können.
 
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte ...

ich finde diese Fugen akzeptabel.
Fugen sind nun mal Fugen.
Ggf. hätte man einen farblich besser passenden Dichtstoff nehmen können.
Die Mär von unsichtbarer Fuge ist eine Mär und wird durch Wiederholung auch nicht besser.
Schichtstoff lässt sich nicht unsichtbar aneinanderfugen, speziell bei solchen Dekoren.

*winke*
Samy
 

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.788
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Arbeitsplatte ...

Kann Samy nur beipflichten. Eckverbindungen bei HPL Platten bleiben, je nach Dekor, manchmal sichtbar. Auch mit farbigen Dichtstoff, wie Helmipur, werden sie nicht unsichtbar. Wer dies möchte sollte auf Mineralstein ausweichen. Den verklebt man und schleift und poliert die Verbindung bis sie nicht mehr fühl- und sichtbar ist.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.969
AW: Arbeitsplatte ...

Wobei es auch immer eine Sache der Verarbeitung beim Küchenhersteller ist. Die Stöße auf den Fotos erscheinen mir nicht sauber gefräst. Da kannst du den besten Monteur der Welt hinstellen, der kriegt das nicht besser hin.
Leider werden viele Verbindungen immer noch am Schichtstoff leicht angefast um die Beschädigungsgefahr beim Transport und bei der Verarbeitung zu reduzieren. Hersteller die glatt fräsen bekommen auch eine fast unsichtbare Verbindung hergestellt. Zudem sind sie weniger anfällig gegen Feuchtigkeit, weil keine "Rille" mehr entsteht.

Aber das ist Sache des Herstellers. Dieser bekommt es eben nicht besser hin.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben