Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Beiträge
6.854
Hallo liebe Forenmitglieder,
Lechner-APL kennt ja jeder und diese Qualität scheint mir bei Schichtstoff auch sehr gut zu sein. Leider gibt es bei Lechner kein Holzdekor, das uns so richtig gefällt. Fündig sind wir beim Hersteller WANN geworden (Holzedekorplatte). Hat jemand eine WANN-APL oder kann über dessen Qualität etwas sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Lechner macht den Schichtstoff nicht selber, hat aber einige Dekore exclusiv. Auch Wann ist kein Schichtstoffwerk, sondern ebenfalls ein Konfektionär.
 
Beiträge
6.854
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Hi Martin,
bezüglich Qualität von WANN, was meinst Du, ist das gleichwertig wie Lechner?
 
Beiträge
8.698
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Hallo Magnolia,

wer soll hier die Qualität der verschiedenen Schichstoffe beurteilen ( können )? :rolleyes:

Ich finde, Du übertreibst es ein wenig mit Deiner pessimistischen Betrachtungsweise der einzelnen Teilaspekte einer Küche.

Schau Dir doch einfach die unterscheidlichen Hersteller in Natura an und schaue, ob es Fertigungstolleranzen gibt. Das sollte entscheidend sein und dafür muss man die Ware anfassen und auch begutachten.

Gruß cooki

Wer anderer Meinung ist, liste bitte die Unterschiede von Lechner, Hollweg, Wann und Co. chronologisch und verständlich auf. :cool:
 
Beiträge
6.854
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Hallo Cooki,
ich denke schon, daß man das hier im Forum fragen kann. Zwischen den APL, die von Nobilia mitgeliefert werden zu Lechner ist ja auch ein großer Unterschied in den Kanten. Vielleicht habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Speziell meinte ich die Verarbeitung der Kanten. Von WANN habe ich nur ein Muster des Dekors gesehen, daher fällt es mir schwer die Qualität zu beurteilen, da hier in der Gegend fast alles Lechner ist.
Ganz liebe Grüße
Magnolia
 
Beiträge
8.698
Wohnort
3....
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Magnolia, hier ging es doch eben noch um Arbeitsplattenkonfektionäre und ich habe von Nobilia keine schlechten Kantenverarbeitungen in der Ausstellung. ;-)

Die Möglichkeiten der Plattenkonfektionäre bezgl. der Kantenarten ist natürlich breiter gefächert. Dafür nehmen Sie aber auch, verglichen mit Arbeitsplatten der Möbelindustrie ( die auch blockverrechnungsfähig sind ) mehr Geld.

Die Schichtstoffe werden sich qualitativ aber nicht wirklich groß unterscheiden.

Das die Firma Lechner unterbündige Spülen fertigen kann, da sie auf dem Gebiet spezialisiert sind, macht das Laminat aber auch noch nicht besser und auch nicht die Tüte Gummibärchen in der Montagebox. :cool:
 
Beiträge
6.854
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Hallo Cooki,
ich meinte wie gesagt die Kantenqualität. Von Nobilia habe ich jedenfalls ein schlechtes Beispiel (vielleicht Zufall) bei der Kante gesehen. War so, daß man sich tatsächlich die Finger fast aufreißen konnte. Wie gesagt, habe mich ungeschickt ausgedrückt.
LG Magnolia
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Arbeitsplatte vom Hersteller Wann???

Fehlerhafte Kantenbearbeitung kenne ich von der Mehrzahl der Lieferanten. Das richtet ein guter Monteur mal locker in wenigen Minuten während der Montage. Kann er es nicht (dauerhaft) richten (kommt so gut wie nie vor), wird die Platte halt reklamiert und ausgetauscht.
 

Ähnliche Beiträge

Oben