Arbeitsplatte Stein Lederoptik

Beiträge
1
Hallo an Alle hier im Forum,
Ich komme aus Österreich und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen.
Wir (meine Lebensgefährtin und ich) sind gerade am Umbau. Natürlich
deswegen bin ich ja hier - auch Küche neu.

Unser Problem ist eigendlich die Arbeitplatte. Wir haben uns für eine
Stein Arbeitplatte entschieden, und diese sollte in einer "Lederoptik" sein.
Wir haben nun vom Steinmetz ein Muster bekommen und es ist eigendlich
optisch genau das was wir haben wollen.
Wo wir uns noch unschlüssig sind ist die Praksis. Wer hat Erfahrungen von
euch mit solchen Arbeitsplatten? Wie schauts aus mit Hygiene, zb Fleischsaft,
Öl,.....
Der Steinmetz hat uns versichert das wir Flecken wieder enfernen können.
Uns ist bewusst das eine "rauhe" Oberfläche reinigungsintensiver als eine
Glatte ist. Da wir die Küche nicht nur als Vorzeigeobjekt nutzen, sondern
beide gerne Kochen ist uns eine angenehme Benutzbarkeit der Platte wichtig.


Ich bin über alle Meinungen von euch dankbar.

Mit lieben Grüßen Christoph
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
Stein ist Naturmaterial und hat von daher keine 100% geschlossene Oberfläche. Um als Arbeitsplatte wirklich geeignet zu sein, sollten Steinplatten daher versiegelt sein und diese Versiegelung sollte ab und zu aufgefrischt werden. Dann habt ihr auch keine Probleme mit Flecken, die einziehen.

Um deine Messer zu schonen, empfiehlt sich grundsätzlich, eine Schneideunterlage zu verwenden.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. und Deine Nudeln & Plätzchen haben gleich eine individuelle Oberflächenstruktur... obwohl ich die Leather-Oberfläche optisch durchaus attraktiv finde, würde ich es aus praktischen Erwägungen heraus doch nicht wählen.

Bei der Fleckenempfindlichkeit kommt es ja auch sehr auf den genauen Stein drauf an - inkl Abbauort. Die Eigenschaften divergieren stark.
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben