Arbeitsplatte schief montiert

robert-a1

Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich habe eine neue Nobilia Küche verbaut bekommen. Es handelt sich um eine L-Kücke. Mir ist später aufgefallen, dass die Arbeitsplatte nicht gerade zu den unteren Schränken verläuft.

An der längsten Seite ist die etwa 3m lang. Am Anfang steht die Platte weiter heraus, als zum Ende der Platte. Auch auf der kurzen Seite ist sie leicht schräg (Sieht man z.B. wenn man die Schublade unten öffnet und mit der Arbeitsplatte vergleicht). Sind zwar nur ein paar cm (auf der Langen Seite), was meint ihr, ist das noch ok ?

Ist mir auch nicht auf Anhieb aufgefallen, muss eigentlich schon froh sein, dass nicht mehr ist :rolleyes:

Danke
Robert
 

robert-a1

Mitglied
Beiträge
3
AW: Arbeitsplatte schief montiert

Danke für Deine Antwort.

Das ist ein wenig schwierig, weil ich das nicht auf ein Foto bekomme, habe nicht so einen großen Weitwinkel.

Die Arbeitsplatte steht auf der linken Seite weiter hervor, als auf der rechten Seite (Küchen-Ende), somit verläuft die Arbeitsplatte bis zum Ende nicht gerade zu den Unterschränken. Ich hoffe ich kann es gut genug beschreiben. Foto ginge wohl nur vom Anfang mit Maßband und Bild von oben und am Ende von oben mit Maßband...

Kann ich aber erst heute abend liefern und da kommen die Monteure nochmal um die Abschlussleisten zu montieren. Jetzt ist halt die Frage ob ich das ansprechen sollte...

Es fällt nicht direkt auf, nur wenn man z.B. eine Schublade öffnet.. (Da auf der linken Seite das kurze L-Stück ist und dieses auch nicht gerade zu den unteren Schränken verlauft, fällt es rein optisch nicht gleich ins Gesicht) Sieht man das diese nicht parallel zur Platte verläuft. Gibt es da Anhaltspunkte, wann es ok ist oder nicht mehr ?

Danke

Robert
 

robert-a1

Mitglied
Beiträge
3
AW: Arbeitsplatte schief montiert

rein optisch sind die Wände in Ordnung.. Ich weiß nicht wie ich das prüfen kann ?

Nachdem die einige Abschlussblenden (unter der Platte zwischen Waschmaschine und Platte) mehr Wellenförmig geschnitten haben, gehe ich eher von verschnitten aus..

Robert
 

peerless

Spezialistin
Spezialist
AW: Arbeitsplatte schief montiert

auf jedenfall ansprechen! Denn so montiert man keine Küche, wenn es sich um mehrere cm handelt! Eine Wasserwaage an die Wand halten, sollte dir zeigen wie schief die Wand oder halt nur die Montage, ist.

Viel Erfolg !!!
 

Cassi63

Mitglied
Beiträge
1
AW: Arbeitsplatte schief montiert

Hallo Robert,

auf den "Wellenförmigen" Schnitt würde ich verzichten........am besten sofort reklamieren und austauschen lassen !
Bei der Arbeitsplatte liegt wirklich der Verdacht nahe, dass sich die Monteure verschnitten haben.

Oder aber, du hast wirklich so schiefe Wände, dass sie es nur recht geschickt montiert haben. Auf jeden Fall beanstanden, und fragen, warum die Abstände variieren.
 

kuechen-doc

Spezialist
Beiträge
15
AW: Arbeitsplatte schief montiert

Hallo Robert,

bei einer L-Küche unterschiedlichen Plattenüberstand zu bekommen, deutet auf fehlerhafte Montage oder fehlerhaftes Aufmass hin.

Sollte die Wand aus dem Winkel laufen, hätte ggf. mit einer übertiefen Platte gearbeitet werden müssen. Aber alles nur Spekulation, auf jeden Fall " Reklamieren " diese Recht hast Du und solltest Du wahrnehmen.

Küchen-Doc:knuppel:
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.387
Wohnort
Wiesbaden
AW: Arbeitsplatte schief montiert

Hallo,
ich würde von den "mehreren" Zentimetern gerne ein Foto sehen. Hat man einen Überstand von 2,5cm (Vorderkante AP zu Front), heißen mehrere Zentimeter, z.B. ebenfalls 2,5, daß die Platte entweder an einer Seite garnicht mehr übesteht, oder eben 5(fünf) cm. Das sollte ein optisches Schmankerl sein, will ich sehen.
Grüße,
Jens
 

Mitglieder online

  • flocke487
  • Michael
  • Schuldenuhr
  • moebelprofis
  • stinknormal
  • Snow
  • Bodybiene
  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner