Arbeitsplatte Keramik

Xeon285

Mitglied

Beiträge
8
Hallo,

habe eine Frage zu Eurer Erfahrung mit Keramik Arbeitsplatten .
Leider ist ein Glas aus dem Glasregal gefallen.
Diese hängen ca. einen halben Meter verkehrt über der Platte war micht auch leider klar das die mal passieren wird.
Jetzt ist mir an der Stelle eine kleine Abplatzung aufgefallen. Soetwas hällt die Kermaik wirklich nicht aus?
Darf man nicht einmal ein Glas drauf fallen lassen? Kermaik war wirklich teuer und besteht nur aus 2 Teilen.
Die Oberfläche ist uneben wo man es eigentlich nicht sehn sollte allerings ist auf der grauen Platte jetzt dort eine helle Stelle die man schon von weitern erkennt.
Wollte nur mal eure Erfahrungen zu Keramikplatten hören.
Kann man so eine kleine Stelle ausbessern lassen? Würdet ihr das Küchenstudio anrufen oder wo finde ich da Hilfe?

Beste Grüße
Philip
 

Fernblau

Mitglied

Beiträge
760
Firma ARTUS - Oberflächeninstandsetzung wurde für solche Fälle kürzlich empfohlen. Und ja, so etwas kann leider passieren. Keramik ist hart. Härte und Sprödigkeit sind "Geschwister" und treten fast immer gemeinsam auf.
 

grobatz5

Mitglied

Beiträge
8
Ja mit Keramik muss man echt aufpassen, es sieht zwar super aus ist aber auch super empfindlich. Da kann schnell mal was schief gehen!
VG
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben