Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Beiträge
7.465
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

glas bin ich mir nicht sicher, denke aber ja, nur muss die kueche peinlichst genau ausgelevelt sein, und ueberhaupt keine hoehenunterschiede zwischen den US geben, weil sonst spannungen gibt.
Spannungsprobleme gibt es bei dem verwendeten ESG-Glas nicht, habe mal einen 80-Kilo-Mann auf einer Lechner Glasplatte mit Auflagerabstand 2 meter stehen sehen. Biegen Ja, brechen nicht.
Allerdings kenne ich niemand, der die angefragte Länge anbietet.
*winke*
Samy

 

superkoch

Spezialist
Beiträge
131
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

folgende platten viele mir ein

glas
beton - eher dicker
acryl gebundenes mineralwerkstoff - z.b. corian - allerdings würde ich in dieser länge keine solche platte verarbeiten - thermische eigenschaften von thermoplast
schichtstoff - evtl. auf dünnem träger
vollkern ( bin mit nicht sicher )
edelstahl
massivholz


sonst fällt mir ohne stoß spontan nichts ein


gruß

superkoch
 
Beiträge
7.465
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

stimmt... Acryl gebundenen Mineralwerkstoff gibts bis 5,20 m.
Von allgemeinen Bedenken bzgl. dieses Materials abgesehen halte ich es für unproblematisch, vorallem da man es ohne Probleme nachschleifen, nachpolieren kann.

*winke*
Samy
 
Beiträge
7.465
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

möglich Superkoch,
aber Arbeitsplatten werden wohl kaum (oder gar nicht) länger daraus hergestellt.
Beispiel
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
bietet "Elements" bis 5,20m
Längere Küchen-APL am Stück sind mir noch nicht untergekommen, ausser Edelstahl
(gut geschweist) 0der eben gut geklebte Corian -Verwandte.

*winke*
Samy
Vollkern müsste 5100-5200 gehen, aber nur bei 50 Platten Mindestbestellung
 
Zuletzt bearbeitet:

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Glas nein, Beton vielleicht. Aber sicher nicht als "Dünnversion". Und denk auch daran, dass die Platte vom Gewicht noch tragbar sein muss und je nachdem bei Dir im Haus u.U. um Ecken oder durchs Treppenhaus passen muss (auch der Plattenausschnitt ist hierbei die kritische Stelle).

Bei Beton muss es ein spezieller Beton oder speziell behandelter Beton sein.
"Normaler" Beton hat größere Poren und ist nicht küchengeeignet, da nicht säurefest. Dh. der würde Dir innerhalb ein paar Jahren zerbröseln.

Bei dünnen Schichtstoffbeschichteten Platten (10 - 20 mm) gibt es so gut wie immer Unebenheiten nach der Montage. Das kommt daher, dass die Traverse, an welche die Platte von unten geschraubt wird, in der Regel ganz leicht zurückstehen gegenüber den Seiten des Unterschranks. Bei einer 30 oder 40 mm starken Platte wird hierbei das Traverse nach oben gezogen. Was nicht auffällt und OK ist. Bei dünnen Platten wird die Platte über jedem Schrank nach unten gezogen, wenn nicht an jeder Verschraubung passgenau unterlegt wird.

Wenn Du es total ohne Fuge willst, bleibt Dir nur die Alternative zwischen Schichtstoff-Arbeitsplatte oder Corian mit verklebter Fuge.

"Minimierte" Fuge direkt am Kochfeld- bzw. Spülenausschnitt ist machbar bei Granit und Quarzkomposit, wenn dabei von unten eine Edelstahlleiste zur Versteifung fugenübergreifend eingesetzt ist. Das bedeutet dann allerdings auch wieder automatisch eine Materialstärke ab 30 mm.

Gruß

JOs
 
Beiträge
8.735
Wohnort
3....
Ich halte Beton und das hat meine Erfahrungen der letzten Jahre ergeben, als absolut küchenungeeignet, egal wie die Oberfläche auch bearbeitet war.

Warum sich jemand sowas antut, weiß ich nicht. Ist halt cool.
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Cooki, hat natürlich recht... die meisten Händler, die ich kenne, die Beton in der Ausstellung hatten, haben es sich häufig zweimal damit beschäftigt,

und zwar das erste und das letzte mal....

die Platten saugen Fett, sehen mit der Zeit gammelig aus und sind von der Oberfläche nicht hart genug... dann lieber eine gut gemachte Naht im Natursteinbereich...

mfg

Racer
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Es gäbe übrigens noch eine Alternative. Hat man früher echt gerne gemacht und ist eigentlich vollkommen in Vergessenheit geraten...

Du kannst die Arbeitsplatte auch einfach fliesen...

mfg

Racer
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.886
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Hmm.. sehe ich das richtig? In den 4,35 mtr. sollen Kochfeld und Spülbecken mit integriert werden?

Wenn ja, spräche etwas dagegen, mit unterschiedlichen Arbeitshöhen zu arbeiten? Damit wäre das Problem doch gelöst.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.839
Wohnort
Schweiz
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

in Italien & Spanien & Portugal werden die Arbeitsplatten nachwievor sehr häufig und gerne gefliest.
 
Beiträge
211
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Pläne, die ich hier hochladen könnte, habe ich leider noch nicht. Ich muss mich mal mit dem Küchenplaner hier beschäftigen, da habe ich die Lernkurve aber noch vor mir.

Deshalb vorerst mal so: Die Unterschränke sind von links nach rechts in 35/120/60/60/120/35 geplant. Im linken 120er soll das Spülbecken, im rechten das Kochfeld angeordnet werden. Darüber Oberschränke, genaue Ausführung noch unklar, mit einer Flachschirmhaube zum Ausziehen. Da wir ein Passivhaus haben werden, ist Abluft nicht möglich (evtl. Plasmanorm, falls das möglich und sinnvoll ist; muss ich noch näher recherchieren).

Ich habe mich gestern mal mit Beton beschäftigt. Der Konsens scheint so zu sein, wie die Äußerungen hier im Thread: Finger weg. Okay, Beton ist gestrichen.

Glas scheint es nicht in unserer Länge zu geben. Also entweder zwei Stücke mit Fuge in der Mitte oder auch gestrichen.

Plattenstärke 30 mm (JOs) wollen wir auch eher nicht, wir finden (derzeit) dünn schicker.

"Acryl-gebundener Mineralwerkstoff" in dünn scheint auch nicht so einfach zu sein.

So langsam verstehe ich, warum es dieses Forum gibt ;D, scheint tatsächlich alles nicht so einfach zu sein, wie man sich das am Anfang der Beschäftigung mit dem Thema Küche vorstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mozart

Spezialist
Beiträge
2.672
Wohnort
Wiesbaden
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Hallo Fantast,
Mineralwerkstoffe sind mittlerweile fast durchgängig Acryl-gebunden, das ist Stand der Technik.
Die Herstellung einer (nach Verklebung und Schliff) nahtlosen Platte in dieser Länge ist ebenfalls kein Problem. Bei dünner Vorderkante entfällt zudem der Aufbau einer Aufgedickung, das 12mm Material wird verwendet, wie es vorliegt.
Bilden die Schrank-Oberböden eine durchgehende Auflage, kann eine solche Platte direkt aufgelegt werden und benötigt keine zus.Trägerplatte. Bei 120er-Schränken sollte m.E. allerdings die Traverse gegen eine stabilere aus Alu-Vierkantrohr getauscht werden, weil das Material Fließeigenschaften besitzt-es hängt im Lauf der Zeit durch Eigengewicht durch.
Dekorauswahl ist kein Problem, Anbieter wie Dupont Corian oder LG Hi-Macs haben riesige Dekorpaletten.
Spüleneinbau geht als Unterbaubecken, flächenbündig oder konventionell. Beim Kochfeld scheiden sich die Geister, ob flächenbündig (wegen der punktuellen Wärme-Einbringung) riskant ist oder nicht.

Klären sollte man allerdings, ob man mit der weicheren Oberfläche leben kann und will. MW-Oberflächen verändern sich durch die Nutzung ständig. I.a. hat man duch Reinigen ein stetiges Aufpolieren, das man durch gelegentliches Überarbeiten mit einem feinen pad rückgängig machen kann. Tiefere Kratzer bleiben hierbei drin, können nach Jahren aber herausgeschliffen werden.

Als reine 12mm-Platte ist die Lösung gar nicht so teuer, weil die Kantenbearbeitung nahezu wegfällt.

M.E. ist das die einzige realistische Lösung für fugenlos bei der geg. Länge-außer Schichtstoff.

Und noch mal-eine sauber ausgeführte Naht bei Silestone stört kaum. Sie stellt auch keine techn. Schwachstelle dar, wie dies z.B. bei Schichtstoff ist.

Grüße,
Jens
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Mozart hat vollkommen Recht... Corian geht in der Länge und in der gewünschten Stärke...

und mit einer Naht bei eine Silestoneplatte sollte man sehr gut leben können...

wenn Du die gleichen Maßstäbe der Genauigkeit auch bei dem Rest der Küche ansetzt muss es ja ein echtes Designerstück werden... "Spaltmaße zwischen den Fronten" nur mal so als Stichwort... da sollten doch schon viele Hersteller durch´s Raster fallen...

mfg

Racer
 
Beiträge
211
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Okay, Spaltmaße sind wohl noch ein Aspekt, über den ich mir offensichtlich Gedanken machen muss. Derzeit neigen wir zu Siematic . Sollte die durch's Raster fallen? Sonstige Empfehlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Ob eggersmann Deine Wahl ist musst Du selbst entscheiden.

Wissentlich gibt es Hersteller mit einem 4er Endmaß (heißt wenn der Schrank 600 mm breit ist, ist die Front 594 mm breit) und Hersteller mit einem 6er Endmaß, was das Spaltmaß somit um 2mm verringert. Dadurch ist gewährleistet, dass bei geschlossener Front die Korpuskante nicht mehr sichtbar ist und die Fuge somit eher als Schattenfuge wahrgenommen wird.

eggersmann hat ein 6er Endmaß.

mfg

Racer
 
Beiträge
211
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Danke für die Info. Da Eggersmann auf der Website keine Händler zu listen scheint, habe ich mal eine Anfrage per Mail gemacht.

Kann man irgendwo in Erfahrung bringen, welcher Hersteller welches Endmaß/Spaltmaß verwendet? In Prospekten steht so was nicht. Die mir vorliegenden Prospekte zeichnen sich sowieso mehr durch hübsche Bilder als durch brauchbare Information aus, aber das ist bei Autos auch nicht anders.

Allgemein ein Dank an alle Antwortenden. Ich werde in den nächsten Tagen mal versuchen, unsere Küche im Alno-Planer zu bauen und um allgemeine Ratschläge bitten, vielleicht ergibt sich ja hinsichtlich der APL noch was Neues.
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Händlernachweis von eggersmann kannst Du auch telefonisch erfragen, unter der Nummer 05221-96290 solltest Du eine qualifizierte Auskunft erhalten.

Frontspneumaß, ein gutes Kriterium für das Ranking... ???

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben