Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Beiträge
211
Hallo,

für unsere neue Küche würden wir gerne eine dünne Arbeitsplatte à la Silestone o.ä. haben. Unsere lange Zeile ist ca. 4,35 m lang. Wir würden gerne eine Trennfuge vermeiden und die Arbeitsplatte durchgängig haben.

Sielstone z.B. hört bei 3,27 m Länge auf. Gibt es andere Anbieter, die darüber hinausgehen, oder müssten wir eine Laminat-Platte mit 40 mm Dicke nehmen?

Markus
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.839
Wohnort
Schweiz
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Wenn Du mit den Materialeigenschaften von Corian leben kannst, wäre das eine gute Wahl, das kann optisch fugenlos in jeder gewünschten Grösse verarbeitet werden.


Ich habe eine Edelstahl-APL in über 450x80cm mit eingeschweissten Becken .. geht auch.
 
Beiträge
7.466
Wohnort
Schorndorf
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

meines Wissens gibt es keine Quarzkomposit-Platten in der angefragten Länge.

Schichtstoff müsste es in Dicke 18mm geben (Lechner C+S, leider habe ich heute mein Lechner-Handbuch verliehen)

Allerdings halte ich eine Fuge bei unifarbenem Quarzkomposit für wirklich akzeptabel.

*winke*
Samy

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
24
Wohnort
Bukarest
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Schreinesam hat recht, es gibt keine Quartzplatten in der laenge. Man kann allerdings Quartz APL so miteinander kleben dass es fast keine fuge sichtbar ist. Ich selbst verarbeite nur Mineralwerkstoffe, habe aber scho ein paar Quartz APL instaliert, von daher weiss ich das ganz genau. Kommt allerdings auf die Farbe an, wenn es ainen "wilden" Dekor ist, dann ist sichtbar egal wie man vorgeht :-)
 
Beiträge
211
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Vielen Dank für alle Antworten.

Man kann allerdings Quartz APL so miteinander kleben dass es fast keine fuge sichtbar ist. Ich selbst verarbeite nur Mineralwerkstoffe, habe aber scho ein paar Quartz APL instaliert, von daher weiss ich das ganz genau.
Wie macht man diese Klebung, und was heißt "fast keine Fuge sichtbar"?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.678
Wohnort
Wiesbaden
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Hallo fantast,

die Platten werden bei Silestone so wie bei Naturstein stumpf gestoßen. Dazwischen kommt zur Abdichtung etwas Silikon. Sind sie nicht ganz eben (kommt häufiger vor), kann man zumindest beim 12mm-Material zusätzlich und punktuell im Bereich der Naht auf dem Oberschrank verkleben, um die Passung zu verbessern.
Wenn das gut gemacht wird, ist die fuge zwar sichtbar, wirkt aber nicht billig, sondern wie eine techn. Notwendigkeit-es stört wirklich nicht.
Wegen der Fuge auf ein anderes Mterial mit völlig anderen (m.E. viel schlechteren) Eigenschaften auszuweichen, halte ich für wenig sinnvoll.
Grüße,

Jens
 
Beiträge
24
Wohnort
Bukarest
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Vielen Dank für alle Antworten.



Wie macht man diese Klebung, und was heißt "fast keine Fuge sichtbar"?
Jens war schneller, genauso mach man es, nur das ich dafuer noch vacuum kappen
Arbeitsplatte in 4,35 m Länge - 165161 - 23. Nov 2011 - 17:11

einsetze und von Silestone/Quartz Hersteller gibt meistens auch kleber in der Farbe oder ganz nah. Ich weiss das von den 2 APL die ich montiert habe, beide waren allerdings aus Zodiac und da benutzt man denselben Kleber wie beim Corian
 
Beiträge
24
Wohnort
Bukarest
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

@Michael: es war bestimmt US gemeint :-)

Ueber quartz/komposit APLs liessen sich baender schreiben was ich alles so erlebt habe.

Es wird oefters von mir verlangt dass ich eine Nahtstelle doch beim Kochfled oder Spuelle plane, dann sieht man es weniger. FALSCH! Dan verliert man an Klebeflaeche ungemein. Aber wenn die Kunden das unbedingt haben wollten mussten sie bei mir unterschreiben dass sie mich frei von jegliche Gewaerleistung sprechen. Heute mach ich das ueberhaupt nicht mehr, da ich zu Corian Quality Network gehoere, aber ich habs schon paar mal gemacht, muss ich ehrlich gestehen.


Ich selbst bin kein Quartzmann, baue aber ab und zu mal eine Quartz APL ein, da ich mich sehr gut mit der Materie auskenne und die noetigen Geraete zur hand habe.
12er Quartz habe ich noch nie gesehen/verbaut. Ich weiss dass es die platten gibt, kann mir aber nicht vorstellen wie man sowas ohne unterbau einbauen kann. Bei den 20/30er platten geht das, weil staerker als Naturstein, aber 12er muesste vllt 1/3 mehr selbsttragend als Mineralwerkstoff und das waeren 44-46 cm, was mir problematisch scheint *anknettendenk*.

@Mozart: weisst du mehr darueber?

Schoenen Tag noch!
 
Beiträge
211
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Was ich in Vorführküchen in Studios an Nahtstellen gesehen habe, überzeugt mich nicht so richtig. Mag sein, dass man dann im täglichen Gebrauch über vieles hinwegsieht, aber im Moment versuche ich noch, die Fuge zu vermeiden. Es bietet sich also an, die Nahstelle an das Kochfeld zu legen, auch wenn achiperi

Es wird oefters von mir verlangt dass ich eine Nahtstelle doch beim Kochfled oder Spuelle plane, dann sieht man es weniger. FALSCH! Dan verliert man an Klebeflaeche ungemein. Aber wenn die Kunden das unbedingt haben wollten mussten sie bei mir unterschreiben dass sie mich frei von jegliche Gewaerleistung sprechen. Heute mach ich das ueberhaupt nicht mehr, da ich zu Corian Quality Network gehoere, aber ich habs schon paar mal gemacht, muss ich ehrlich gestehen.
davon abrät :-)

Unsere APL soll 70 cm tief werden. Meines Wissens gibt es kein Kochfeld mit dieser Tiefe. Unser Küchenberater schlägt vor, die APL links und rechts an das Kochfeld anzusetzen und vor das Kochfeld ein 10 cm Stück APL zu setzen; man hat dann also sozusagen drei Nahstsellen, je eine über die gesamten 70 cm links und rechts des Kochfelds und eine weitere vor dem Kochfeld, zu dem 10 cm-Stück hin. Dass er das statisch sauber löst, setze ich mal voraus.

Ich habe aber gerade beim Kochfeld Bedenken, dass die Silikonfugen relativ schnell verfärben werden (wir wollen eine lichtgraue o.ä. Farbe nehmen, also müsste auch das Silikon hell sein).

Beim Spülbecken säh's genauso aus.

Wenn Du mit den Materialeigenschaften von Corian leben kannst, wäre das eine gute Wahl, das kann optisch fugenlos in jeder gewünschten Grösse verarbeitet werden.
Über Corian habe ich noch nicht nachgedacht, da muss ich mich mal mit den Materialeigenschaften und den verfügbaren Farben beschäftigen.

Ich habe eine Edelstahl-APL in über 450x80cm mit eingeschweissten Becken .. geht auch.
Edelstahl wollen wir nicht nehmen, wird nicht in unsere Gesamteinrichtung passen (Küche ist offen zum Wohnbereich).

Food for thought, sozusagen. Vielen Dank für die hilfreichen Beiträge.
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Also Quartz-Komposite und Natursteine sind in der Länge nicht zu bekommen. Punkt.

Silestone fertigt mit seinen Jumboplatten (Verbrauchsmaß ca. 320 cm !!) das Maximum, welches Möglich ist, aber auch nur in bestimmten Farben...

12mm ist bei einer Quartz-Komposite Platte kein Problem, solange die Platte vollflächig aufliegt. Eine Bruchgefahr ist wenigstens nicht gegeben.

Bei Mineralwerkstoffen wie Corian "kann" es bei verklebten Verbindungen zu Rissen kommen, wenn Hitze darauf einwirkt, dies hat aber auch sehr sehr viel damit zu tun, wie sauber die Naht verschliffen wurde.... daher sollte man Verklebungen nicht in die Nähe von Spülen und Kochfeldern bringen..

sollte es zu Rissen kommen, was bei einer gut montierten Platte eigentlich fast nicht mehr vorkommt, so läßt sich das natürlich reparieren... ein Vorteil des Materials...

wenn das alles keine Alternativen sind, so nimm eine Schichtstoffplatte, die bekommst Du bis 5300 mmm Länge....

mfg

Racer
 
Beiträge
14.115
Wohnort
Lindhorst
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Auch wenn ich achiperis Ausführungen nur schwer folgen kann gebe ich ihm mit den Nahtstellen im Ausschnittbereich recht.
Das ist Murks und birgt mehr Gefahren als Nutzen.

Grundsätzlich gibt es keine Probleme mit einer sauber ausgeführten Silikonnaht. Die richtige Farbe und das richtige Material sind erforderlich. Dann hat man sehr lange eine fast unsichtbare und saubere Lösung.

Natürlich gibt es keine 70cm tiefen Kochfelder. Die würden das Problem auch nicht lösen. In einer 70cm tiefen APL wäre das quasi ein Kochmodul, das wiederum rechts und links versiegelt werden müsste.

Stell doch mal Bilder der Planung ein. Evtl. können wir Tipps zur Optimierung der Naht geben.
 
Beiträge
24
Wohnort
Bukarest
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Bei Mineralwerkstoffen wie Corian "kann" es bei verklebten Verbindungen zu Rissen kommen, wenn Hitze darauf einwirkt, dies hat aber auch sehr sehr viel damit zu tun, wie sauber die Naht verschliffen wurde...
Hallo erstmal :-)

MIt sauber verschleifen hat das gar nicht zu tun, es hat mit der Dehnung von Corian in heissem/kaltem Umfeld. Corian dehnt sich aus wenn heiss, deswegen darf man/frau auch keine heisse Toepfe drauf stellen. Vom Hersteller wird als richtlinie gegeben mind. 4" Entfernung vom Herdfuer eine Naht. Kann in Fabrication Manual for Corian nachegeschlagen werden. Werde euch damit nicht mehr belaestigen, die Info ist rein technisch und tut auch nichts um die Lage des TE zu erleichtern. Wenn erwuenscht kann ich weiter in der Materie rein gehen!
 
Beiträge
211
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Kann man Glas oder Beton in unserer Länge bekommen?

Unsere Pläne sind auf einem anderen Rechner, kann ich vielleicht nächste Woche hochladen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.839
Wohnort
Schweiz
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Betonplatte wird vor Ort gegossen - es soll Leute geben, denen das Gefällt :cool:
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Platten in der Größe müssen auch gehändelt werden können, sie müssen in die Küche rein und gewichtsmäßig zu bewegen sein....

Die Betonplatte kannst Du ja vor Ort fertigen lassen....

mfg

Racer
 
Beiträge
24
Wohnort
Bukarest
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

glas bin ich mir nicht sicher, denke aber ja, nur muss die kueche peinlichst genau ausgelevelt sein, und ueberhaupt keine hoehenunterschiede zwischen den US geben, weil sonst spannungen gibt.

beton ist eine sache fuer sich: klingt spektakulaer, sieht nicht schlech aus, hat poren...

wenn, dann nur glas, beton ist keine loesung, meine 2 cent.

mal so nebenbei: was kostet eine APL in quartz oder mineralwerkstoff in DE? bzw wie werden die kalkuliert, nach lfm oder qm?
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

Jeder Konfektionär kalkuliert anders... der eine nach laufenden Metern der andere nach Quadratmetern...

was das Material kostet ? Gegenfrage: Welches genau... und in welcher Stärke ?

den wohl günstigsten Komposite bekommst Du derzeit wohl bei IKEA ..

oh stimmt gar nicht, mein Verarbeiter bietet 60 cm tief schon ab 239,00 € den laufenden Meter inkl. der sichtbaren Vorderkante an.... (UVP), dagegen ist IKEA mit 350,00 € ja richtig teuer.... *kfb*

mfg

Racer
 
Beiträge
24
Wohnort
Bukarest
AW: Arbeitsplatte in 4,35 m Länge

@Racer: dein Fabricator verrechnet eine fairen Preis: unter 240 netto geht nichts, das ist was ich meistens verlange fuer gruppe 1 Corian, einfachste ausfuehrung (<4cm vorderkante, wasserschutz stumpf, fase an alle kanten, seidenmatt, 2 ausschnitte + armaturloch). Wenn man dann noch extras haben will kann schon hoeher gehen.

Allerdings mach ich die Montage dazu auch, in 15 Km Umkreis.
 

Ähnliche Beiträge

Oben