Arbeitsplatte aus Mineral-Dekore GetaCore®

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von shakun, 4. Nov. 2013.

  1. shakun

    shakun Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    97

    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit diesem Material? Ist es ueberhaupt gut als Arbeitsplattenmaterial geeignet? Wenn ja, inwieweit unterscheidet es sich von Quarzstein bzw. Silestone? Wie liegt es preislich?


    Vielen Dank

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.856
    Ort:
    München
    AW: Arbeitsplatte aus Mineral-Dekore GetaCore®

    Das Material klingt nach der Beschreibung eher wie Corian. Hätte dann einen höheren Kunstharzanteil als Silestone und Co, deswegen sind leichte Kratzer ausschleifbar, was bei Silestone nicht der Fall ist.
    Allerdings bekommt es auch leichter Kratzer als die Quarzkompositplatten ;-), und ist nicht so hitzestabil (wobei: unter heiße Töpfe sollen bei jedem AP-Material Untersetzer, außer vielleicht Keramik!).
     
  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Münster
    AW: Arbeitsplatte aus Mineral-Dekore GetaCore®

    Es ist genau wie Corian... und es hat keinen Kunstharz sondern einen hohen Acrylanteil... was wesentlich ist... Kunstharz kann ausdünsteten...

    bitte im Forum nach Corian oder Mineralwerkstoff suchen, es gibt einige Beiträge in denen wir diese Materialien erklären. GetaCore von Getalit gehört meiner Meinung nach zu den ebenso guten Mineralwerkstoffen wie HiMacs von LG und Corian von DuPont..

    interessant ist doch, welche Eigenschaften Du gerne hättest...

    mfg

    Racer

    P.S. einen Unterschied zum Corian gibt es doch... die Corianplatten werden erst beim Konfektionär in die gewünschte Stärke gebracht, daher ist die Deckschicht immer genauso stark wie die Kante (also ca. 12mm) beim GetaCore fertigt Getalit bereits den kompletten Plattenaufbau in 40 mm Gesamtstärke, hierbei ist die Deckschicht aber nur 3 mm stark... (daher ist das nat. güsntiger als Corian)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Nov. 2013
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.856
    Ort:
    München
    AW: Arbeitsplatte aus Mineral-Dekore GetaCore®

    Mist, und ich hatte beim Schreiben das Wort Acryl noch gegen das -falsche- Kunstharz ausgetauscht, weil ich dachte, das wäre neutraler :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Arbeitsplatte aus Fenix. Wer kann berichten? Teilaspekte zur Küchenplanung Montag um 18:11 Uhr
Unauffälliges Kochfeld mit integriertem Abzug, Arbeitsplatte aus Fenix Teilaspekte zur Küchenplanung Donnerstag um 20:15 Uhr
Arbeitsplatte verhunzt Montagefehler 7. Juli 2017
Die Frage nach der "richtigen" Arbeitsplatte l Mineralwerkstoff vs. Kunst-Quarzstein. Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juni 2017
Kontakt Arbeitsplatte Außenwand - Schimmelgefahr? Montage-Details 29. Juni 2017
Suche nach Arbeitsplatte Corian oder Silestone? Küchenmöbel 24. Juni 2017
Arbeitsplatte 80cm tief Küchenmöbel 19. Juni 2017
Quarzstein Arbeitsplatte - Erfahrungen mit Herstellern Küchenmöbel 19. Juni 2017