Arbeitsplatte auf Stoß

Beiträge
6.855
Bei stark gemusterten (Holz-Dekor-)-APL würde ich auf Gehrung schneiden lassen.
Die 2 x 60 cm = 1,2 m Mehrpreis ist dafür m.E. ok.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.743
Ich habe auf Gehrung geschnitten und nach über 2 Jahren gefällt es mir immer noch.

Arbeitsplatte auf Stoß - 382770 - 8. Mai 2016 - 19:39
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Ich finde es nur wegen der Kochfeldposition gut. Vom Maserungsverlauf finde ich es durch den immer gegebenen Versatz auch nicht besser wie einen 90 Grad Versatz.
Ich unserer Ausstellung habe ich auch mal einen 45 Grad Schnitt verbaut. Allerdings ist da auch ( Bei ähnlicher Kochfeldposition ) hinten eine offene Lösung und dadurch nur durch den 45 Grad schnitt eine durchlaufende hintere Dickkante möglich.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.608
Wohnort
Ruhrgebiet
Unsere Kunden würden so eine Fuge eher nicht akzeptieren.Die handelsübliche Eckverbindung ist bewährt und lässt sich viel besser verspannen.Jedenfalls bei Schichtstoff .
Bei Massivholz geht auch die Gehrung,weil man nachschleifen kann.
LG Bibbi
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.691
Wohnort
78655 Dunningen
Gerade bei Massivholzplatten würde ich eher keinen Gehrungsschnitt empfehlen. Wenn das Holz noch in der Breite arbeitet, kann dass recht unschöne Fugen geben.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.743
Es sind aber wirklich nur mm. Vielleicht habe ich den Gehrungsschnitt, da es kein rechter Winkel ist. Er gefällt mir immer noch. *tounge*;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben