Arbeitsplatte als Garderobe

Beiträge
64
Huhu in die Runde! :-)

Ist es möglich eine Arbeitsplatte aus dem Baumarkt zweckzuentfremden und diese als Garderobe umzubauen? Mein Mann hat Bedenken, dass sich diese mit der Zeit durchhängen könnte. Gesamtlänge wären ca. 2m. Die 2m wären an der Wand. Seitlich noch ein Arbeitsplattenstück als Winkel. Die Garderobe hätte dann eine L-Form. Könnt ihr euch das so in etwa vorstellen?

;-)Liebe Grüße
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Arbeitsplatte als Garderobe

Die Platten sind 5 cm dick und ziemlich stabil. Ich würde dennoch einen Mittelträger als Stütze einbauen.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Arbeitsplatte als Garderobe

Das heißt, Du willst ein umgedrehtes U daraus machen, das 2m breit ist? Und dann? Wo kommen die Jacken hin? Kleiderstange über die 2m Länge oder sowas?

Ich denke auch, dass sich eine 2m lange Platte mit der Zeit durchbiegt. Das kann man mit einer Stütze in der Mitte verhindern. Das könnte ja z.B. so eine Klemmstange sein, bzw. so ein Teil, was man in der Küche manchmal hat, mit einhängbaren Körben oder Tablaren dran...

Warum aber willst Du überhaupt eine Arbeitsplatte dafür hernehmen? Die Dinger sind bockschwer. Eine Massivholzplatte aus dem Baumarkt ist doch eigentlich schöner, oder?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben