Arbeitsplatte 1,2 heißt kein flächenbündiges Kochfeld?

Beiträge
81
Zumindest behauptet das mein Küchenbauer! Arbeitsplatte ist 1,2 cm (R1) von Blanco und er meint, ich kann kein flächenbündiges Gerät haben, trotz der 5 cm-Blende zwischen Kochfeld und Backofen. Egal welches Kochfeld ich vorschlage. Kann das wahr sein? Oder soll ich ihm direkt die 15,5 mm-Arbeitsplatte vorschlagen? Würde die das Problem lösen?
Danke
Paul
 
Beiträge
81
Ich hätte gerne:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

er will mir die aufgesetzte Version "aufschwatzen":
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Was ist denn das für ein APL-Material?

Problem wird wohl sein, dass für das flächenbündige Einlegen des Kochfeldes dort 7 mm Dicke der APL weg muss. Es bleiben dann nur noch 5 mm der APL als Auflage für das Kochfeld.
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fmedia.bosch-home.com%2FFiles%2FBosch%2FDe%2Fde%2FProductFiles%2FProductImages%2FDrawingImages%2FLocalize%2FMCZ_00757947_402188_EX671LYB1E_de-DE.jpg%3FAntiCropWidth%3D550%26AntiCropHeight%3D420&hash=83c7c7c4e045a1861e39daa03971e68c


Ich könnte mir schon vorstellen, dass das zu wenig ist.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
In meiner Edelstahl-APL habe ich ein flächenbündiges Kochfeld - allerdings ist die Platte 4cm dick und nicht von Blanco.
 

Ähnliche Beiträge

Oben