1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Brigri, 2. Mai 2014.

  1. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20

    Hallo, das Küchenforum ist wirklich toll, ich habe durch Mitlesen schon viel gelernt :-)
    Wir sind gerade dabei, von einem Bauträger ein Haus zu kaufen, das ab Ende Mai errichtet wird. Bis vor kurzem wollten wir die Küche genau so, wie sie im Einreichplan eingezeichnet ist. Dann sind wir auf die Idee gekommen, statt des Abstellraums die Küche so umzuplanen, dass sich eine Arbeitsinsel mit Theke ergibt. Das gefällt uns ziemlich gut, wir benötigen aber Eure Hilfe dringend, um eine vernünftige Planung zu erreichen:-)

    Die Frau (1,54m groß) ist eher in der Küche beschäftigt. Der Mann (1,94 m groß) kocht aber auch viel und soll eine separate, höhere Arbeitsfläche erhalten.
    Was haltet Ihr von der Aufteilung: Küchenzeile vor Fenster 90 cm hoch, Abstellfläche über Backrohr etc 120 cm, Arbeitsinsel 100 cm hoch.
    Da wir keinen Keller haben, benötigen wir viel Stauraum in Küche bzw Garderobenbereich (etwas Platz ist auch im Technikraum, der aber nur von außen zugänglich ist).
    Gerne hätten wir eine grifflose Küche; aus Budgetgründen haben wir im Alnoplaner eine mit schlanken Griffen geplant. Farbe irgendwie weiß, Arbeits- und Abstellflächen dunkelgrau (wenn das Budget es hergibt, aus Naturstein). Griffleisten haben wir noch nicht gefunden - so ganz sind wir mit dem Alnoplaner nicht glücklich ;-)
    Die Theke könnte aus einem vorhandenen Naturholz sein.
    Das Budget wäre ~12000 € mit Naturstein.
    Und was haltet Ihr von den Siemens-Geräten, die wir uns ausgesucht haben?
    Wir sind für alle Tipps und Hinweise dankbar :-)



    Checkliste zur Küchenplanung von Brigri

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 154 (f) und 194 (m)
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120 (kann noch geändert werden)
    Fensterhöhe (in cm) : 130 (kann noch geändert werden)
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Backofen etc. hochgebaut? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 (mit Variofeld für Grillplatte?)
    Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 1 Person
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 x 200
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Der Sitzplatz ist optional. Wenn vorhanden, dann zum Gemüseschneiden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 und 100 (jeweils ungefähr)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, viel Gemüse, leichte Küche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : bisher platzbedingt eher alleine, gerne zu zweit. Gelegentlich für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu wenig Arbeitsfläche, zu wenig Abstellfläche. Nur eine Arbeitshöhe.
    Die neue Küche soll genügend Stauraum bieten.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Eventuell Alno oder Schüller (Ikea Metod wenn das Budget nicht reicht *ggg*)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Herzlich Willkommen hier im Küchenforum*clap*

    Erst mal eine ganz andere Frage zu dem Grundriss. Seid ihr sicher, dass ihr das Gästeklo, als Innenklo, an dieser Stelle haben wollt? In unmittelbarer Nähe zum Sofa?

    Auch wenn es eine gute Absaugung geben soll, manchmal müffelts ja doch....


    Inwieweit könnten denn noch die Raumaufteilung vielleicht sogar die Treppe? geändert werden, denn ich könnte mir vorstellen, dass es hier noch grundsätzlich andere Ideen zu den Raumaufteilungen gibt.
     
  3. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hallo Tara, das ist ja nett, wenn so schnell sich jemand meldet *clap*
    Stiege und WC wollen wir schon so belassen, auch weil sonst der obere Stock anders wäre. Durch die kontrollierte Wohnraumlüftung sollten wir die Gerüche im Griff haben ;-)
    Ach ja, noch was: Eine Mupl Lösung klingt auch super, ich war mir nur nicht sicher, wie das zu zeichnen ist :-)

    Und es könnte auch irgendwie schräg aussehen, uns gefällt eine Mischung von neu und neu. Beispielsweise haben wir einen Esstisch mit mehreren verschiedenen Stühlen. Es muss nicht alles einheitlich ausschauen, kann aber ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2014
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.430
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hallo Brigri,

    stelle bitte ein Bild deines ALNO Grundrisses ein. Ich habe versucht, deine Dateien zu öffnen, klappt aber bei mir nicht. Viele haben keinen Alno, weil er auf Mac nicht läuft. Mit dem snipping tool von windows geht das sehr gut.

    LG
    Evelin
     
  5. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hallo Evelin, verflixt, wieso habe ich das Bild vom Grundriss nicht hochgelanden :-[
    Jetzt aber sofort :-)

     

    Anhänge:

  6. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hallo Küchenforum,

    mein GG hat noch einen weiteren Versuch unternommen einen hochgestellten Geschirrspüler einzubauen und dabei auch gleich einen Platz für Geschirrtücher zwischen Spüle und Geschirrspüler vorzusehen. ;D

    Das zusammen mit der Idee die Arbeitsfläche vor dem Fenster zumindest auf 96 cm anzuheben und 70 cm tief zumachen und dafür meine kommunikative Arbeitsinsel auf meine Höhe von 90 cm zu senken und gleichzeitig 80 cm tief und mit "überlappendem" Thekenboard zu gestalten.

    Was haltet Ihr davon?
    Passt der hochgestellte Geschirrspüler neben die Spüle (die übrigens nicht rund, sondern groß und eckig wird ;-))?
    Sind die Wege beim Eingang bzw. zum Wohnzimmer breit genug? ???

    Die Küchenzeile vor dem Fenster springt jetzt vor den Installationsschacht vor. Ist das klug oder soll der Schacht größer oder kleiner werden? beides sollte möglcih sein. ???

    Fragen über Fragen...;-)

    ... und ... sind es überhaupt die richtigen Fragen???

    Schönen Sonntag!
    Brigri
     

    Anhänge:

  7. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Ich komme im Moment nicht richtig zum Planen, aber in deinem Grundriss hast du 2 Nadelöhre, vor dem Herd sind es grad 80cm und an der Halbinsel 75cm.

    Wenn da zwei Leute aneinander vorbei gehen wollen wird's kuschelig.

    Und mich stört da nach wie vor das Klo. Sorry, aber ich würde mich da einfach nicht wohl fühlen, da an der Theke zu sitzen und womöglich die Klospülung zu hören.
     
  8. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hallo Tara, danke für dein Feedback! Und kein "sorry" nötig, ich bin ja froh, verschiedene Meinungen hier im Forum zu hören!
    Im ursprünglichen Grundriss hatte ich halt den Eindruck, dass wir sicher niemals zu zweit da arbeiten können, da auch die Abstellfläche fehlt. Und kommunikative Arbeitsinsel hätte ich auch keine gehabt. Deswegen diese Alternativplanung, auch um den Preis, dass der Abstellraum weg ist.
    Ich hoffe ja, dass nächste Woche gute Ideen kommen, wie unser Problem zu lösen ist, ohne gleich Stiege und WC umplanen zu müssen. :-)*idee**idee**idee*
     
  9. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Sehr ungewöhnlicher Grundriss. ;D Die äußere Hausform ist vermutlich durch ein speziell geformtes Grundstück oder Baufenster bedingt, oder? Praktisch ist das natürlich nicht, aber wenn es nicht anders geht...

    Den Bereich mit Treppe, WC und Garderobe hätte der Architekt aber durchaus besser planen können finde ich. WC direkt am Wohnraum angrenzend ist unschön, nicht nur wegen Gerüchen, auch wegen Geräuschen. Die Gäste sitzen beim Essen und jeder hört deutlich die Klospülung und den Wasserhahn laufen (oder schlimmer: nicht :knuppel:).

    In den ursprünglich geplanten Abstellraum kriegt man kaum ein Regal rein bei den krummen Wänden, gut dass ihr den rausgenommen habt. Und dass man mit Straßenschuhen erst um die Ecke bis in die Garderobe laufen muss und dabei Parkett betritt ist auch ungeschickt.
     
  10. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hi macaron, danke für deine Meinung.
    Wie es so schön heißt:
    "Gib mir die Kraft, zu ändern, was zu ändern ist, und zu akzeptieren, was nicht zu ändern ist."
    In diesem Sinne ;-);-)
    Wir können die Umrisse der Doppelhaushälfte nicht ändern und auch nur schwer Stiege und WC verlegen, wollen aber für die Küche das beste rausholen. Und da hoffe ich auf gute Inputs von dir und den anderen in diesem Forum ;-)
    Eine Variante, die mir spontan einfällt, wäre, die Arbeitsinsel zu lassen und die Theke zu streichen. Dann muss kein Gast an der Theke sitzen und ich habe dennoch mehr Arbeitsfläche. Wäre das für Euch besser?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2014
  11. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Ich würde in diesem Fall auf die übertiefe Zeile am Fenster zu Gunsten der Durchgänge verzichten. Ich finde 80cm bzw. 75cm zu wenig.

    Auf die Theke kannst du ja verzichten und Hocker an eine verlängerte APL machen.

    Mir gefallen die Höhenunterschiede bei den Hochschränken nicht. Ich finde, dass diese halbhohen Schränke nur zum Zumüllen einladen oder, falls man/frau wirklich konsequent aufräumt, Platz verschenken.

    LG
     
  12. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Vielen Dank für die Anregungen!

    Wir habe jetzt wegen der Durchgangsbreite die Tiefe der Hauptarbeitsfläche vor dem Fenster wieder auf "normal" gesetzt. Scheint sich wirklich nicht anders auszugehen *schnief*.

    Die Theke ist verschwunden und durch eine überstehende APL ersetzt

    Eine kleine Komplikation ist noch dazugekommen.. leider ...
    Irgendwo an der Wand zum Stiegenhaus muss es einen raumhohen Installationsschacht geben. Den haben wir jetzt hinter die Backöfen gesetzt, die damit natürlich ein etwa 15 cm nach vorne rücken.

    In Summe ergibt sich damit für die Arbeitsfläche in Richtung Esszimmer in beide Richtungen ca. 15 cm mehr Tiefe.

    In das entstehene tote Eck kann von der Esszimmerseite her entweder ein Unterschrank als Stauraum rein oder aber ein kleiner Weinkühlschrank?

    Wie gefällt Euch diese Variante?
    Brigri
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2014
  13. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    gefällt mir auch noch nicht wirklich....

    Ich würde konsequent planoben alles gleichhohe Hochschränke stellen und die dann einkoffern.

    Und planunten die Koch und Spülzeile. Hier dann Spülen und Kochen tauschen, sodass du einen kurzen Weg zur hochgestellten Spülmaschine in der Hochschrankzeile hast.

    Und die Treppe soweit nach planoben schieben, dass du mindestens 90 cm, besser 1m Durchgangsbreite an dem Nadelöhr bekommst.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Obwohl ich immer für grosszügige Durchgänge bin: in diesem Fall würde ich die Durchgänge ohne Problem auf minimal 80cm schrumpfen lassen; das sollte imho funktionieren. Die Arbeitszeile in Uebertiefe wäre es Wert.

    Die beiden hohen Seitenschränke solten optisch deckenhoch gebaut sein; über der Abstellfläche oberhalb der Heissgeräte dann Hängeschränke, welche ebenfalls optisch bis zur Decke gehen und in der Flucht mit den Seitenschränke hängen. Das fängt optisch den Versatz glaube ich besser auf.

    Ueberstehende APL statt Theke ist ok. darunter wäre ein Weinkühlschrank aber nur in einem Biertrinker-Haushalt zu empfehlen ... das gibt sonst häufig Beulen am Kopf.
     
  15. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    So...
    wir haben nochmal ein paar "Details" überdacht und daher die Küche grundlegend umgestellt. ;-)

    Das L mit der der Kücheninsel (110-120 cm tief, ev. auch konisch in Flucht mit der Mauer) ist jetzt an der Außenwand planunten und enthält als Arbeitsmittelpunkt die Spüle, eine Arbeitsfläche (mit MUPL drunter) und an der AUßenwand dann ein Kochfeld (vermutlich Bora Basic).
    Die Insel wird die Höhe 90 cm haben, die erhöhte APL für meinen GG wird 102,5 cm sodass sich der Sprung mit einem Übergang von Raster 5 auf Raster 6 ausgeht.
    Der Sprung ist mittig unter dem Fenster und lässt also genügend Platz neben dem Kochfeld. Das L wird von einem Voratshochschrank abgeschlossen.
    Geggenüberliegend stehen jetzt 4 Hochschränke, die eingerahmt sind. u.U. haben wir auch an eine angedeuteten Rahmen als Wandvorsprung gedacht, der den Übergang von Wand auf die Hochschränke etwas bricht und optisch anprechender macht (einer dieser Vrosprünge wird auch für Installationen benötigt).
    Die Hochschränke enthalten von der Insel weg betrachtet: GSP hochgestellt, Kühlschrank, DG und BO jeweils ebenfalls hochgestellt.

    Die Durchgänge sind damit ca. 95 cm bis 100 cm breit und daher etwas besser. Außerdem kommt man nicht direkt am Tisch an, sondern zwischen EZ und WZ, vorbei am Esstisch in der Gehlinie zur Terassentür.

    Als APL haben wir eine Compact Platte (ca. 10-12 mm) überlegt, in die die Spüle direkt eingelassen ist (die ist natürlcih schön eckig, was ich im ALNO Planer immer noch nicht kann).

    Was haltet Ihr von dieser Änderung. ??? Wir freuen uns über Eure Meinungen und Anregungen! *clap*
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2014
  16. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Hallo liebes Küchenforum,
    mein Mann und ich sind noch immer verwirrt ;-)
    Wir sprechen gerade mit 2 Küchenplanern bezüglich einer Arbeitsinsel.
    Der eine empfiehlt die "Arbeitsinsel" in der Mitte des Raumes inklusive Theke (wie wir am Anfang dieses Threads gepostet haben), der andere empfiehlt die Arbeitsinsel (inklusive Spüle) an der Fensterfront (siehe Bild im letzten Beitrag von uns am Ende des Threads).
    Jede Lösung hat etwas für sich :-)
    Wir wären wirklich dankbar, Eure Meinungen zu hören!
    Alles weitere sind ja Details, aber bei welcher Lösung würdet Ihr an unserer Stelle weiterarbeiten wollen?
    Vielen Dank im Voraus*clap*
     
  17. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    hihi...ich muß immer grinsen wenn Tara ihrer Einkofferungsleidenschaft verfällt. ;D;D*drinks

    Grundsätzlich finde ich die Idee mit dem Mix aus Bar und Spirituosenkühli pfiffig (Ältere Version), wenn man gerne Partys schmeißt. Theke planrechts gefiel mir besser. Auf der Seite sitzend, kann man besser aus dem Fenster schauen und stört die evtl. am Tisch sitzenden nicht so sehr. Die Küche wird zum Essplatz geöffnet und bildet so mehr eine Einheit. Wege vom Vorbereitungsplatz zum Esstisch scheinen mir öfter vorzukommen als vom Backofen zum Esstisch...so ist keine Inselumrundung nötig. Außerdem stört mich eh schon der Schacht an der planlinken. Eine Insel würde die Sichtunterbrechung noch mal als chinesische Mauer verstärken. Dehalb würde mir besser gefallen, dort die Zeile abschließen zu lassen und nichts mehr anzufügen.

    Vielleicht könnt man die Ofenhochschränke mittig setzen und den, wo die Linie nicht ganz in der Flucht ist, nach planoben setzen.

    Das Mini-Rundwaschbecken ist doch nur ein Platzhalter, oder? Oder wascht ihr nur einzelne Äpfel ab? [​IMG]
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Ich finde die letzte Version von der Grundstellung her ok, allerdings finde ich es gar nicht ok, die Spüle so am Rand zu haben und den Höhensprung in der langen Zeile zu haben.

    Wie groß muss der Schacht an der Treppenwand denn mindestens sein? Sprich, was kommt da runter? Wasser? KWL-Leitungen?

    Gibt es auch einen aktuelleren Originalgrundriss mit allen Maßen? Vielleicht als PDF-Datei?

    Wenn ihr so reduzierten Stauraum habt, dann solltet ihr überlegen
    90 cm mit 6 Rastern = 78 cm Korpushöhe, 4 cm APL-Höhe, 8 cm Sockel
    103 cm mit 7 Rastern = 91 cm Korpushöhe, 4 cm APL-Höhe, 8 cm Sockel.

    Dies sollten definitiv Hersteller wie Alno, Schüller etc. bieten. Beispiel, die Küche von efrike

    EDIT:
    Wo ist in der letzten Planung denn der große TK-Schrank lt. Checkliste hin?
     
  19. Brigri

    Brigri Mitglied

    Seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Ja, endlich haben wir einen halbwegs vollständig bemaßten M1:20 Plan bekommen, der bei der scheifen Küche für genaues planen wirklich unbedingt nötig ist. Lasst Euch nicht von der eingezeichneten Variante (Insel an Außenmauer, die etwas zu kurz geraten ist) bitte nicht verwirren.
    Wir sind immer noch hin und hergerissen zwischen den beiden Varianten und beide lassen auch noch einige Verbesserungen und Optimierungen zu, wie in den Beiträgen ja schon zu lesen ist.

    Irgendwie kristallisiert sich heraus, das wir lieber ein großes Spülbecken mit genug Raum drumherum (ja, groß und eckig, nicht klein und rund ;-)) oder nur Arbeitsfläche auf der Insel hätten als das Kochfeld... hmmm ???
    Vom Installationskanal sind wir auch nicht begeistert, aber der große, schräge an der Außenwand ist für die WRL und der kleine, der sich ohne weiteres noch verschieben lässt (min 15 x 15 cm) ist für Abwasser aus dem Bad im OG.

    Vielleicht habt Ihr ja noch eine gute Idee jetzt wo ein bracuhbarer Grundriss vorliegt?


    Danke,
    Brigri
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau

    Ich habe deinen letzten Ansatz mal geändert. Basis dein zuletzt eingestellter Architektengrundriss
    Thema: Arbeitsinsel mit Theke in schrägem Neubau - 289899 -  von KerstinB - brigri_OriginalgrundrissStand_20140508.jpg

    Denn folgendes ist mir noch aufgefallen:
    - Arbeitshöhensprung lag mitten im Bereich des Fensters ... gar nicht schön, was auch dazu führt, dass die Brüstungshöhe dann keiner Arbeitshöhe angepaßt sein kann. Und es wäre doch schön, die APL in die Fensterlaibung laufen zu lassen.
    - hoher Arbeitsbereich lag weitestmöglichst von der Spüle entfernt
    - Und, wenn es schon einen hohen Arbeitsbereich gibt, dann sollte dort die Spüle mit integriert werden, denn das ist auch angenehm für die kleinere Person.
    - Wenn da wirklich diese Schiebetür zum Flur hin soll, dann beschränkt man sich ja doch ziemlich mit den Schränken planoben.

    Daher also jetzt
    • Generell 90 cm Arbeitshöhe mit 6 Rastern und 103 cm Arbeitshöhe mit 7 Rastern
    • Hochschränke beginnen früher, Wand zum Flur planunten nur 60 cm .. wenn dort eine Tür hin soll, dann vielleicht 2flügelige Schiebetür vom Flur
    • Hochschränke an sich mit 50 cm Tiefe eingekoffert, Kühl/TK-Kombi (oder wie war das mit den Kühl- und TK-Gerät in der Checkliste?), Backofen, Dampfgarer mit Geräteausgleichsblende (die Heißgeräte evtl. eine Ebene tiefer), hochgestellte GSP.
    • Dann der Schacht mit ca. 50x60 cm .. also ausreichend
    • Zum Abschluß entweder aus dem Küchenprogramm so eine Art Anrichte als Stauraum für Geschirr, Besteck, Gläser, Platz für den KVA etc. Hier könnte aber auch ein evtl. vorhandener Büffetschrank oder ähnliches stehen
    • Für das L war der Ausgangspunkt die Halbinsel in einer Linie mit den Wänden WC/Schacht planunten zu führen. Vom Essbereich aus ein 100er Auszugsunterschrank .. Tischdeko, Vasen, Serviergeschirr, Spiele etc. Zur Küche hin ein 60er Auszugsunterschrank
    • Im rechten Winkel zur der Halbinsel dann ein 80er Spülenschrank mit großer Doppelspüle, wobei ein 2. Becken da durchaus ein wenig in die tote Ecke reichen könnte. Dazu müßte die Seitenwand des Spülenschrankes etwas ausgeschnitten werden.
    • mit 16° Winkel dann die eigentliche Küchenzeile ... alles dann nur noch in 90er Höhe ..dazu großer 60er MUPL, 2x90er Auszugsunterschränke und zum Abschluß noch ein 30er Auszugsunterschrank. Die Brüstungshöhe vom Fenster würde ich der Arbeitshöhe dort anpassen, so dass die APL in die Fensterlaibung laufen kann.

    So gibt es rechts und links der Spüle einen Arbeitsplatz für groß und einen für Klein ;-) Vom Esszimmer aus sieht es meiner Meinung nach besser aus, wenn hier zunächst die höheren Unterschränke stehen und im Bereich der Küche dann mit niedrigeren Schränken weitergeführt wird.

    Wenn die Brüstungshöhe des Fensters der dort niedrigeren Arbeitshöhe angepaßt wird, hat das auch gleich noch Vorteil, dass das Fenster an sich höher wird, denn die obere Linie soll ja wieder passen ... dies gibt mehr Licht.

    Leider sehe ich grundsätzlich Probleme mit einem Budget bis 10000 Euro. Auf jeden Fall ist da kein Granit möglich.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Einzeilige Küche mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016
Beleuchtung Arbeitsinsel Elektro 22. Juni 2015
Strom in Arbeitsinsel Elektro 1. Juli 2014
Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Dez. 2013
Offene Neubauküche mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2013
Stromversorgung Arbeitsinsel Montage-Details 18. Juni 2013
Küche mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 26. Apr. 2013
Unbeendet L-Küche mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Dez. 2010

Diese Seite empfehlen