Apothekerauszug öffnet nicht richtig

Beiträge
8
Hallo liebe küchenprofis ,

wir haben ein Apothekerschrank mit einer Fräskante oben. Leider kann ich diesen nur öffnen wenn ich von unten etwas leicht gegen halte? Das kann doch nicht normal sein ? Wie kann man das am besten in den Griff bekommen? Über Tipps wäre ich dankbar .

Meine Frau nervt mich echt damit
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Ist die Küche neu und frisch montiert? Dann vielleicht mal mit dem Küchenhändler Rücksprache halten.

Ansonsten, welcher Küchenhersteller ist verbaut?
 
Beiträge
8
Der Hersteller ist unbekannt. Die Küche wurde vom Schreiner Maßangefertigt.
Die Beschläge sind vom Blum.

Lg
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Blum stellt keine Apotheker her. Das sieht mir nach einem Kesseböhmer Dispensa o.ä. aus, schau mal, ob Dir diese
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
weiterhilft.
 
Beiträge
13.746
Wohnort
Lindhorst
Für mich sieht es aus als ob er auch nicht richtig schließen würde. Evtl. ist er nicht korrekt in die Führungsschiene eingehängt.
Prinzipiell würde ich den Schreiner vorab bitten ihn auszurichten. Wenn die Front gerade steht und korrekt eingehängt ist sollte er sich auch nur mit der Griffleiste öffnen lassen.
 
Beiträge
8
Ja ist nicht ganz der Schrank , ich hänge ein Foto an , ich glaube schon der der evt. falsch zusammen gebaut wurde .....
Für mich sieht es so aus da die Körbe nicht bis zum Ende der Blende nach oben montiert sind das die Kraft beim öffnen nach unten abgegeben wird , und dann liegt das Gewicht unten auf dem Dämpfer.
Der dann was man merkt den Schrank beim öffnen nicht abgibt.

Jetzt wäre die frage wie man das kostengünstig lösen kann?
 

Anhänge

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Ugh, doch kein Kesseböhmer… Gibt es denn an der Fronthalterung irgendeine Möglichkeit der Justage, oder sind die Bleche starr miteinander verbunden?
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
Hast Du eigentlich mal eine Wasserwaage an die Front gehalten, ob diese selbst noch plan ist - bzw. zum unteren Auszug noch im rechten Winkel steht ?
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
Dann lag ich falsch, denn ich hätte auf eine verzogene Front bzw. einen veränderten Winkel getippt. Denn dabei verändert sich die Zugrichtung an den Schienen geringfügig, was leicht schon mal zu einem verhakeln der Schienen führen kann.
 
Beiträge
8
Versteh ich nicht aber es hat gefunzt. Irgendwie ausgebaut wieder einrasten lassen..... Klick Klack und der Schrank schnurrt wie ein Kätzchen . Und die Frau ist glücklich
Ich danke euch für die tollen Hilfestellungen

Super
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Oder Augen auf bei der Dienstleisterwahl… .oO(Notiz: für Freundin nur Handwerkerinnen engagieren…)
 

Ähnliche Beiträge

Oben