Anschluss Miele Induktionsfeld

Dieses Thema im Forum "Elektro" wurde erstellt von elektriker, 25. Okt. 2009.

  1. elektriker

    elektriker Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tübingen

    Hallo,
    wir kriegen demnächst unsere neue Küche. Da kein Drehstromanschluss vorhanden ist, kann das Miele Induktionskochfeld auch nur an 230V angeschlossen werden (Ein Kochfeld nutzt eh nicht die 400V zwischen den Phasen).
    Weiß jemand, ob ich auch einfach 3 Sicherungen und somit 3 gleiche Phasen zum Kochfeld bringen darf?, oder erwartet das Kochfeld beim Anschluss von 3 Phasen die Phasenverschieung?

    Besten Dank im voraus, Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Okt. 2009
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hallo,
    sieh doch mal in die Gebrauchsanleitung von dem entsprechendem Feld. Findet man auf der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. In den Gebrauchsanleitungen gibt es einen Abschnitt "Elektroanschluß". Ich kann damit leider gar nichts anfangen, da mir diese Kenntnisse fehlen :p:-[, aber du findest da vielleicht Hilfe.
     
  3. elektriker

    elektriker Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tübingen
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hi,
    ja dass habe ich schon gelesen, demnach würde es nicht gehen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass das Kochfeld nur 3 Anschlussmöglichkeiten bietet. Ich habe bei anderen Herstellern geschaut, ob es evtl. bei Induktionsfeldern prinzipiell nicht geht, aber dem ist nicht so. Bauknecht z.B. beietet diese Anschlussmöglichkeit.

    Gruß
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Sorry,
    vielleicht meldet sich heute noch jemand. Aber einige von den Fachleuten sind gerade auf dem Weg zu unserem Forentreffen. Da könnte es diesmal ein wenig länger dauern.

    Vielleicht schreibst du hier trotzdem mal das Kochfeld mit Link zu Miele rein.
     
  5. elektriker

    elektriker Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tübingen
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hi,
    kein Problem ;-)
    Hier der Link zu Miele, es ist dass KM 5955 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Viel Spass bei eurem Treffen!!

    Gruß
     
  6. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Meerane
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hey Elektriker,

    wenn dein Nickname dein Beruf ist solltest Du es eigentlich wissen.
    Ein Herdfeld kann mann auf einer "Phase" (Wechselstrom) betreiben, ist ja kein "Drehstrommotor". Entscheitend für die Absicherung ist dabei, welchen Leitungsquerschnitt Du von der Verteilung zur Geräteanschlußdose verlegt hast. Deswegen heisen die Dinger ja auch Leitungsschutzschalter. Dabei ist es Grundsätzlich nicht erlaubt, bei einer Zuleitung von 5X2,5 drei LS-Schalter im einphasigen Wechselstromnetz parallel zu schalten.

    Bye Bernd
     
  7. elektriker

    elektriker Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tübingen
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hi Bernd,
    der Anschluß mit zwei L und zwei N ist durchaus zulässig. Nur muss der 2 N eindeutig gekennzeichnet werden - blaues Isolierband, Schrumpfschlauch usw.
    Nur kommt es eben darauf an, ob das Kochfeld diese Anschlussmöglichkeit bietet.
    Die Herdanschlussdose ist ist mit 5x4qmm installiert.
    Natürlich kann ich das Kochfeld an 1 Phase betreiben, darf es laut Miele aber nur mit 16A absichern. Bei einem Anschlusswert von 7,4kw könnte ich da evtl. Probeleme kriegen. Sicherungstechnisch könnte ich eine mit 25A einsetzen, aber damit überschreite ich die Gerätesperzifikationen, denn das Kochfeld wird nunmal mit 16A abgesichert.

    Gruß
     
  8. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Meerane
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hallo Elektriker,

    ich habe mich nur auf Deine Einleitung bezogen ;-)

    > Weiß jemand, ob ich auch einfach 3 Sicherungen und somit 3
    > gleiche Phasen zum Kochfeld bringen darf.

    In der Gebrauchs und Einbauanleitung wird Dir doch ein zweiphasiger und einphasiger Anschlus auf dem Schaltschema angezeigt.
    Aber da steht auch was von:
    Netzspannung AC 230 V / 50 Hz
    Überstromschutzschalter 10 A
    Auslösecharakteristik Typ B oder C
    Jedenfalls braucht das Kochfeld keine Phasenverschiebung.

    Bye Bernd​
     
  9. elektriker

    elektriker Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tübingen
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hi,
    ich habe Miele jetzt mal Miele zu dem Thema angeschrieben. Die 10 A haben mich auch verwundert, dass kann meiner Meinung nach nur sein, wenn man 3 Phasen verwendet. Ich kann bei einer Phase nicht nur die 10 A verwenden, dass 1. absolut unüblich bei einer Hausinstallation 2. Hat z.B. eine Platte mit Booster 3,7KW.
    Ich werde das Feld jetzt vorerst mit 16A absichern, falls ich probleme kriege mit 20A.

    Somit kann ich bei 16 A folgende Leitung abrufen (bezogen auf dass VDE Auslöseverhalten von Sicherungsautomaten)

    Dauerhaft 3,7kw (In x 1)
    mehrere Stunden 4,2kw (In x 1,13)
    ca. 1 Stunde 5,3kw (In x 1,45)

    bei 20 A wären es (was meiner Hausinstallation nichts ausmacht)

    Dauerhaft 4,6kw (In x 1)
    mehrere Stunden 5,2kw (In x 1,13)
    ca. 1 Stunde 6,7kw (In x 1,45)

    Wobei ich ehrlich gesagt bei den 16 A keine Probleme sehe. Aber dass wird sich im Januar zeigen ;-)

    Gruß elektriker
     
  10. elektriker

    elektriker Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tübingen
    AW: Anschluss Miele Induktionsfeld

    Hier die Antwort von Miele:

    Sehr geehrter Herr xxxx,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

    Grundsätzlich ist es möglich das Kochfeld KM 5955 an einer Phase mit 20 A Absicherung zu betreiben. Eine volle Auslastung des Kochfeldes ist damit jedoch nicht möglich, da das Gerät einen Gesamtanschlußwert von 7,4 kW hat. Wir bitten Sie mit Ihrem Elektriker Rücksprache zu halten wie das Kochfeld bei Ihnen am Besten angeschlossen werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen aus Gütersloh

    i.A.
    Nxxxxxxxxxxx
    Kundentelefon
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasseranschluss Miele GSP Einbaugeräte 17. Juni 2016
Anschlussplan Bosch-Induktionsfeld PVS845FB1E Elektro 16. Nov. 2016
Anschluss Neff Kochfeld + autarker Backofen Elektro 20. Sep. 2016
Gesucht: Freistehende Gefrierschränke mit Festwasseranschluss Einbaugeräte 13. Sep. 2016
Kühlschrank - Wasseranschluss an Leitung der Mischbatterie? Elektro 28. Juli 2016
Vorschriften für Gasfeld + Gasanschluss Montage-Details 24. Juli 2016
Starkstromanschluss und Dunstabzugshaube weit voneinander entfernt Küchenplanung im Planungs-Board 30. Mai 2016
Elektroanschluss Einbauherd Elektro 27. Mai 2016

Diese Seite empfehlen