Anschluss Induktionsfeld

Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich hoffe mal mir kann jemand meine Fragen bzgl. eines autarken Induktionsfeldes beantworten, die ganzen Herstellerseiten sind da recht wage.

Gleich vorne weg, ich lass das natürlich von einem Elektriker anschliessen, mir geht's jetzt erst mal nur um die Machbarkeit.

Ich plane gerade die Küche für die neue Wohnung, und tendiere eigentlich zu der Lösung, einen Backofen in einen Hochschrank einzubauen, und dann ein autarkes Induktionsfeld an anderer Stelle in die Arbeitsplatte einzulassen.

Wie in einer Mietwohnung üblich habe ich in der Küche eine "normale" Herddose mit 3 Phasen die jeweils mit 16A abgesichert sind. Daran kann und will ich auch nichts ändern. Der restliche Stromkreis der Küche hängt ebenfalls an einer 16A Sicherung, darüber läuft dann der "Rest" der Küche wie Kühlschrank, Licht, etc.

Ich frage mich nun, ob ich Backofen und Kochfeld an die Herddose anschliessen kann. Alle Einbaubacköfen, die ich mir so angesehen habe, verfügen über einen normalen Schukostecker, und haben je nach Modell einen Anschlusswert von 3 - 3,5 kW.

Die Induktionsfelder haben so ca. 7kW und diejenigen, von denen ich bei den Herstellern Anschlusspläne gefunden habe, werden nur an 2 Phasen angeschlossen.

Wenn mich meine Physikkenntnisse nicht ganz täuschen müsste das rein rechnerisch hinhauen. (7000W / 230V / 2 = 15,2A)

Und jetzt die eigentliche Frage : Kann man in der Konstellation das Kochfeld auf 2 Phasen klemmen, vom Backofen den Schuko-Stecker abzwicken und den dann auf die 3. Phase legen?
 
Beiträge
2
AW: Anschluss Induktionsfeld

Ich danke dir, damit ist schon mal sicher gestellt dass ich mein Geld nicht zum Fenster raus werfe und vom Physik LK von vor 15 Jahren doch noch was hängen geblieben ist ;-)
 

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Anschluss Induktionsfeld

Dazu auch eine Frage von mir.

wie macht "der Elektriker" das wenn ein autarker Herd und BO in einem Unterschrank vor der Herdanschlussdose eingebaut werden?
Klemmt der die beiden Geräte zusammen in der Herdanschlussdose an oder wie wird das gemacht?
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Anschluss Induktionsfeld

Wieso zusammen?
2 Phasen kriegt das Kochfeld, die 3. Phase der Ofen.
Neutral- und Schutzleiter teilen sich alle.

Ich hab bei mir übrigens auchaus einer solchen Herdanschlussdose die 3. Phase abzweigen und eine Steckdose dran montieren lassen. Der Backofen war zu weit weg in seinem Hochschrank .
Jedenfalls würde ich vom Elex lieber gleich sowas machen lassen, als am Ofenkabel was abzuzwicken.
So kann man den Bakcofen auch mal selbst austauschen, wenn man ihn einfach nur rausziehen und hinten den Stecker ziehen muss.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Anschluss Induktionsfeld

Das wird mit einem Powersplitter gemacht.

Genauere Anleitungen gibt es hier aus Sicherheitsgründen nicht.
 

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Anschluss Induktionsfeld

"Powersplitter" war die Antwort die mich interessiert hat.
Besten Dank!
 
Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
AW: Anschluss Induktionsfeld

Martin, ich lach ja schon immer über die Signatur "Ich bin nicht klein. Ich bin ein Konzentrat."
Da wünsche ich mir fast, klein zu sein ;- )
Die, die anderen Gruben graben, nennt man bei uns aber Totengräber :- )


Das war OT, sorry.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben