1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bitfighter, 20. Mai 2011.

  1. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12

    Hallo liebe Mitplaner und Küchenbegeisterte,

    vielen Dank, dass es dieses wunderbare Forum gibt. Man kann hier Stunden um Stunden verbringen und findet immer wieder neue Anregungen. Soviel der Lobhudelei, jetzt zum Kern meines Anliegens: wir würden uns gerne von Euch ein paar Meinungen zur Neugestaltung unserer Küche einholen

    Wir sind mit unserer aktuellen U-förmigen (nicht von uns geplanten) Küche sehr unzufrieden und wollen dieses Jahr die Küche inkl. Fliesenboden/-spiegel komplett erneuern. Negative Punkte an der aktuellen Küche sind die derzeit offenen Ober- und Unterschränke, die nur 87 cm hohe Arbeitsplatte, die zu tief angesetzten Oberschränke und Dunstabzugshaube zum Ausziehen (auf 137 cm) und der ungenutzte Platz vor der Heizung am Fenster. Unser aktueller Fliesenboden ist sehr porös und zieht den Schmutz förmlich an (Cotto), daher fliegt er jetzt raus und wird durch Feinsteinzeug ersetzt (terracotta farbig).

    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - Grundriss_EG_aktuell.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - Grundriss_aktuelle_Küche_a.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - Grundriss_aktuelle_Küche_b.jpg

    Einen aktuellen Grundriss des Erdgeschosses unseres Reihenhauses findet Ihr im Anhang. Im zweiten JPG ist die aktuelle Küche eingezeichnet. Unterhalb des Fensters befindet sich eine Nische mit einem Heizkörper. Dieser wird entfernt und die Nische soll für einen Auszugschrank genutzt werden. Im Flur neben der Haustür befindet sich ein weiterer Heizkörper zum Heizen des EGs. Ansonsten werden wir in den Boden elektrische Heizmatten verlegen lassen, damit wir die Fliesen fusswarm machen können. Das sollte unserer Meinung nach reichen um das EG warm zu kriegen.

    Neben dem Kamin befindet sich ein Einbauwandschrank. Diesen werden wir inkl. der 15 cm Trennwand entfernen lassen um mehr Platz für unseren Esstisch und Stühle zu kriegen. Das dumme daran ist, das wir dadurch relativ viel Stauraum einbüßen werden. Das versuchen wir in der Küche weitgehend zu kompensieren. Wir haben in der Küche momentan einen 85 x 85 cm Tisch mit 3 Stühlen stehen, der sich auf 120 cm ausziehen lässt. Momentan sind wir noch zu dritt, was sich hoffentlich aber bald ändern wird ;D. Für den Essbereich brauchen wir von der linken Wand weg so ca. 150 cm damit man bequem sitzen kann, d.h. viel länger als 223 cm sollte die Küchenzeile daher an der oberen Wand nicht werden.

    Unser Bugdet liegt so bei 10.000 - 15.000 €. Vom Hersteller habe wir jetzt mal LEICHT ins Auge gefasst und würden dort auf einen 80er Korpus gehen mit 10 cm Sockel und 4 cm Arbeitsplatte. Die Fronten in einem Weißton, Arbeitsplatte helleres Nussbaumdekor (Schichtstoff). Wegen unseres Sohnes brauchen wir für die Fronten etwas robustes. Am Fenster (unsere Hauptarbeitfläsche) soll die Arbeitsplatte ganz reingezogen werden. Die Fensterbank soll daher entfernt werden, so gewinnen wir etwas mehr Arbeitsfläche. Neu sein wird ein Auszugsschrank unterhalb des Fensters.

    Die aktuelle Planung des Küchenaufbaus findet Ihr im PDF im Anhang.

    Den Anhang Aktuelle_Planung.pdf betrachten

    Rot markiert sind die Dinge wo wir noch unschlüssig sind. Speziell mit den Oberschränken über der Spüle sind wir noch sehr unentschlossen. Hier sind 185 cm zu verplanen. Sind 4x 45 cm breite Oberschränke sinnvoll oder würdet Ihr auf 3x 60 cm Breite gehen (jeweils mit Glastür). Als Option wäre auch noch Fneuklapp-Oberschränke im Spiel. Da die nach oben aber immer rund 20 cm Luft brauchen könnten wir hier nur die 66 cm statt 80 cm Höhe nehmen was uns nicht so ganz gut gefällt. Außerdem ist meine Frau noch nicht von dem Mechanismus überzeugt.

    Die Alno-Planung ist momentan mit 3x 60 cm Oberschränken (80 cm hoch) gemacht. Die Oberschränke sollen mit Glas gemacht werden. Ich habe auch ein paar Grafiken von der Planung gemacht.

    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - kueche_v1_vorne.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - kueche_v1_links.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - kueche_v1_rechts.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137872 -  von bitfighter - kueche_v1_oben.jpg

    Den Anhang kueche_v1.KPL betrachten
    Den Anhang kueche_v1.POS betrachten

    Was haltet Ihr davon und auf welche Höhe würdet Ihr mit den Oberschränken und der Dunstabzugshaube gehen? (Raumhöhe nur 237 cm). Ich hoffe Ihr könnt mit dem eingestellten Material was anfangen.

    Ich freue mich schon auf Eure Anmerkungen.

    PS: Ich muss mich erst noch ein wenig mit dem Alno-Planer anfreunden. Die Blenden an der Decke und die Arbeitsplatte unter dem Fenster habe ich nicht so richtig hingekriegt. Außerdem klappt's bei mir mit den Farben nicht so richtig, die sehen bei mir am Rechner in 3D immer anders aus, als in der Auswahlliste.


    Checkliste zur Küchenplanung von bitfighter

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 181, 176
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 98
    Fensterhöhe (in cm) : 108
    Raumhöhe in cm: : 237
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 85 x 120
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Alle Mahlzeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Regelmässig Alltagsküche, Snacks, ab und zu größere Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist einer alleine, überwiegend nur für uns
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Offene Ober- und Unterschränke, Arbeitsplatte zu niedrig, Abstand Arbeitsplatte Oberschränke zu niedrig, Dunstabzug zum Ausziehen und zu niedrig (schlechte Sicht auf Kochfeld), Stauraum vor Heizung nicht genutzt
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2011
  2. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Achso eins wollte ich noch ansprechen. Welche Teilung würdet Ihr für die Auszugsschränke wählen. Reicht bei einem 80er Korpus eine 1-1-2-2 Teilung um Töpfe und Bräter unterzubringen oder ist eine 1-2-3 Teilung hier sinnvoller?

    Wir haben auch noch relativ viele große Schüsseln aus dem Wandschrank, der entfernt wird, die eigentlich in den 70er Auszugsschrank unter dem Fenster kommen sollten. Bin mir hier noch etwas unsicher was am besten ist.

    Viele Grüße
    bitfighter

    PS: Anbei noch ein paar Fotos von der aktuellen Küche

    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137875 -  von bitfighter - DSC01523.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137875 -  von bitfighter - DSC01526.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137875 -  von bitfighter - DSC01524.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137875 -  von bitfighter - DSC01545.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137875 -  von bitfighter - DSC01527.jpg Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137875 -  von bitfighter - DSC01525.jpg
     
  3. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Hallo,

    auch wenn ich keine der Planungs-Profis bin hoffe ich es ist trotzdem ok wenn ich mich zu Wort melde, ich wünsch euch viel Input und ganz viel Spaß hier in diesem Forum!

    Mir sind ein paar Fragen aufgetaucht beim betrachten eures Grundrisses und dem Versuch Möbel zu schubsen.

    -Ist dieser große und vor allem tiefe Tisch notwendig oder wäre auch eine Bank+schmalerem Tisch denkbar?

    -Wäre eine Verlegung der Anschlüsse denkbar wenn ihr sowieso den Boden ändert dürfte dies ja vom Aufwand nicht zu sehr ins Gewicht fallen, oder?

    -Wie habt ihr euch das mit dem Auszugschrank unter dem Fenster gedacht? Ihr habt an der Wand eine Breite von 202cm Abzüglich der Spülenzeile und Herdzeile mit je 60 cm + jeweils 5 cm Blende würden da nur 72cm in der Breite bleiben, wenn ihr keine Schreinerküche wollt dürfte dies schwierig zu bekommen sein, die normalen Maße sind 60 oder 80, 70cm gibt es für gewöhnlich leider nicht. Und weder die Spülen noch die Herdzeile kann man ja tiefengekürzt gestalten weil in beiden E-Geräte vorhanden sind, so das auch dort nichts an Raum dem Mittestück zugute kommen kann.

    Wäre z.B. so eine Lösung vorstellbar wie im ersten Bild? Bitte nur als Stellprobe betrachten, genaue Schrankaufteilung können später beachtet werden.

    Ich würde den Tisch in Arbeitsplattenhöhe aber trotzdem getrennt machen, dann kann ggf der Tisch auch mal an die Wand geschoben werden oder als Arbeitsfläche dazu genutzt werden. Die Schränke an der Fensterwand bitte ich nicht als zusätzliche Arbeitsfläche sondern nur als zusätzlichen Stauraum zu betrachten, auf dem aber gerne Toaster, Kaffeemaschine etc. stehen können ;-)

    Ich hatte zunächst Spüle und Herd getauscht fand das aber auf Grund der Nähe des Tisches in Kombination mit kleinen Kindern zu gefährlich.

    Mit Bild Nr.2 verstoße ich zwar gegen die allgemeine Forenmeinung, aber ich denke hier ist ein Eckschrank nicht ungeschickt, da es so einen breiteren Auszugschrank daneben geben kann.

    littlequeen

    Nachtrag: Der Stauraum unter dem Fenster könnte auch gegen mehr Platz für den Tisch evtl sogar in Kombination mit Regalen/oder tiefenreduzierten Schränken an der planunteren Wand für Geschirr etc. getauscht werden.

    Nachtrag2: Ich würde alle Hänger OHNE Glas machen, da ja Stauraum und nicht Ausstellungsfläche benötigt wird.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2011
  4. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Danke für Deine Anmerkungen. Anbei meine Ergänzungen
    Da der Tisch unser einziger Platz im Haus zum Essen ist bleibt dazu leider keine Alternative (ist übrigens auch ein Hochzeitsgeschenk, also weggeben geht nicht). Der Tisch an sich hat nur 85 cm Tiefe. Problem ist eher der kleine Raum.

    Zur Verlegung von Anschlüssen: prinzipiell ja, aber Abluft muss an der oberen Wand bleiben, eine Umluft-Lösung kommt nicht in Frage, d.h. das Kochfeld sollte sich schon eher an der oberen Wand befinden.

    Zum Auszugschrank unter dem Fenster. Wir waren schon bei einem Küchenplaner, der hat gesagt Kürzung eines 80er Auszugsschrank auf 70 cm ist kein Problem, das macht LEICHT wohl. Die 2 cm sollten dann durch Blende ausgeglichen werden. Danke für den Hinweis, das nehme ich heute gleich mal mit zu unserem Küchenplaner-Termin. Ich gehe aber davon aus, dass dies als Sonderanfertigung möglich sein sollte (6cm Eckblende links und rechts).

    Bezüglich Deiner Stellprobe muss ich noch erwähnen, dass die linke Wand frei und unverbaut bleiben muss und für den Esstisch reserviert ist. Hintergrund ist, dass irgendwann an dieser Wand vermutlich ein Durchbruch zum Wohnzimmer gemacht werden wird. Der Esstisch würde dann ins Wohnzimmer verlegt werden. Aktuell wird das Wohnzimmer von unseren Schwiegereltern genutzt, die direkt neben an wohnen und Ihrerseits per Durchbruch Ihr Wohnzimmer vergrößert haben. Nach dem Tag X (hoffentlich wird das noch lange dauern) wird das dann vermutlich geändert (von der Statik her geht das).

    Die Oberschränke in Glas (satiniert) hatten wir angedacht, damit das Ganze etwas luftiger wirkt. Den Verhau im Schrank wollen wir eigentlich eh nicht sehen :-)

    Viele Grüße
    bitfigther
     
  5. Mathilda

    Mathilda Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    195
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    ..... aber den Verhau siehst du auch durch satiniertes Glas....

    Grüße
    Mathilda
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    @littlequeen: hängst du bitte die Planungsdateien noch an? Du warst die erste, die den Raum gebastelt hat, und die Arbeit müssen wir uns nicht doppelt machen ;-).

    EDIT: sorry, bitfighter selbst hatte ja schon Planungsdateien angehängt! Hat sich also erledigt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2011
  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Hmm - der Raum ist mit etwa 8qm ja nicht gerade riesig, und ein vollwertiger Esstisch für vier Personen belegt gut die Hälfte davon. Gibts wirklich keine Möglichkeit, den Essplatz ins vorhandene Wohnzimmer zu verlegen?

    Und - wenn da in 20, 30 oder 40 Jahren ein Durchbruch gemacht werden soll, dann stehen die Chancen doch nicht schlecht, dass die Küche bei der Gelegenheit auch erneuert wird. Entweder, weil sie sowieso "fällig" ist, oder aber weil ihr den gewonnenen Platz für mehr Stauraum und Arbeitsfläche nutzen wollt - die Fotos der bisherigen Küche lassen doch vermuten, dass bei euch gern gekocht wird. ;-) Von daher würd ich schon überlegen, ob die Planung so ausgeprägt zukunftsträchtig sein muss. Oder planen die Schwiegereltern den Umzug ins Seniorenstift schon innerhalb der nächsten paar Jahre?
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Taylor, genau das habe ich auch gedacht *2daumenhoch*!

    Man weiß zwar nie genau was kommt, aber jetzt eine Wand nicht vollstellen, weil die erst in 20 Jahren oder mehr durchgebrochen wird, und euch so eine bessere Küchenplanung zu versagen, halte ich nochmal für überdenkenswert.
    Sollte das Schicksal doch zuschlagen und ihr die Küche noch nicht erneuern wollen, dann könntet ihr zum Essplatz im WZ auch durch den Flur und die Tür gehen, oder? ;-)

    Zu einer deiner Frage von oben: ich würde den breiteren US unterm Fenster in 1-1-2-2 nehmen, das ist für alle normalen Töpfe und Bräte ausreichen, sonst werden die Stapel auch zu hoch. Einzig für deinen Flaschenvorrat (Essig/Öl), den man auf den AP stehen sieht, würde ich in dem schmalen Schrank neben der Spüle auf 1-1-1-3 oder 1-2-3 gehen, denn die Flaschen brauchen meistens den 3-Raster-Auszug.
     
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    für mich sind die ???-Maße noch unklar, und was das jeweils ist

    Samy

    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137938 -  von Schreinersam - KF-Bitfighter.jpg
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    So gings vielleicht auch.
    Bei Zeichnen kam mir der Gedanke den Threat-Titel zu ändern...
    "geschenkter Tisch tötet Küche:-\ "

    *winke*
    Samy

    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 137946 -  von Schreinersam - KF-Bitfighter-V99.jpg
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    .. ich finde leider nicht den Hausgrundriss, könntest Du den bitte nochmal anhängen?

    In der Küche mit 4 Personen - der einzige Esstisch? mhh klingt für mich nach Fegefeuer ;-)
     
  12. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Vanessa, das erste Bild im ersten Beitrag.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Samy, die untere Wand, an die du den Tisch gestellt hast, ist lt Alnoplan 185cm lang.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    aha, der erweiterte Küchengrundriss ... da ist aber kein Whz drauf zu sehen :(
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Vanessa, links am Grundrissrand steht "zum Wohnzimmer". So wie ich es verstehe, bewohnen aber derzeit die Schwiegereltern das Wohnzimmer, das sie mittels Durchbruch vom Nachbarhaus aus zugängig gemacht haben. Die Bitfighters haben dann wohl noch Räume im Obergeschoss (und Keller?).
     
  16. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Menorca, auf den Gedanken wär ich jetzt gar nicht gekommen - ich dachte, planunten links gehts zum Wohnzimmer der Bitfighters, und planoben links schließt das Schwiegerwohnzimmer an, getrennt durch die Küchenwand. Also quasi verzahnt. aber deine Sichtweise klingt jetzt auch nicht unlogisch ... Müssen wir wohl warten, bis Herr/Frau Bitfighter das aufklärt.
     
  17. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Danke, dass Ihr Euch so um unser Wohlergehen sorgt, aber wir erleiden keine täglichen Höllenqualen in unserer Küche ;-). Es ist platztechnisch nicht allzu üppig stimmt, aber man kann sich damit gut arrangieren. Für größere Festivitäten greifen wir gerne und oft auf das schwiegerelterliche Wohnzimmer zurück. Da gibt es einen noch größeren Tisch. Der Alltagsbetrieb läuft aber in unserer Küche. Das soll auch so sein, sonst hängt man sich zu nah auf der Pelle.

    Um etwas Klarheit zu schaffen: die im Grundriss eingezeichnete Tür "Zum Wohnzimmer" führt in das eigentliche Wohnzimmer des 2-stöckigen Reihenhauses (mit Keller). Ich habe leider keinen kompletten Grundriss des EGs parat - müsst Ihr Euch einfach dazu denken. Das Wohnzimmer wird derzeit von meinen Schwiegereltern genutzt, die eine Haustür weiter wohnen und Ihr WoZi quasi um unseres verlängert haben. Bricht man die linke Wand, an der momentan der Esstisch steht, durch landet man also auch im WoZi der Schwiegereltern. Wir selbst haben unser WoZi in den ersten Stock verlegt. Unabhängig ob Durchbruch oder nicht in der Küche ist momentan im ganzen Haus der einzige Platz für einen Esstisch, daran läßt sich momentan nichts ändern. Übrigens in sind die Stühle im Alnoplaner auch extrem wuchtig, Ich habe unsere jetzt nicht genau ausgemessen. Auf den am Anfang des Threats angehängten Fotos sieht man einen Stuhl, die sind eher etwas zarter gebaut und nehmen nicht so viel Platz weg wie im Alnoplaner. Vielleicht sollte ich das nochmal aktualisieren.

    @menorca: Danke für den Hinweis mit den Flaschen. Vielleicht ist der kleine Auszugsschrank rechts neben der Spüle als 1-2-3 dann wirklich am besten. Die Flaschen auf der Arbeitsplatte stören uns tatsächlich schon ziemlich.

    Bezüglich des 70er Auszugsschranks hat unser Küchenplaner uns mitgeteilt, dass die normalerweise nur 5 cm Eckblenden dann auf Maß gefertigt werden würden, so dass der 70er Schrank genau mittig sitzt. LEICHT unterstützt derartige Sonderanfertigungen wohl problemlos.

    Findet Ihr Glastüren wirklich so unpraktisch und optisch problematisch. Dass man das Geschirr auch durch satiniertes Glas erkennen kann ist mir klar. Wir dachten uns eigentlich nur, dass es die eher kleine Küche optisch etwas auflockern würde.

    So jetzt mach ich erst mal Schluss für heute. Ich werde mir Eure Anregungen morgen nochmals genauer zu Gemüte führen. Vielen Dank Euch fürs Erste.

    VG
     
  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Hallo Bit!

    Meine Freundin hat auch Glashänger in ihrer kleinen Küche. Die lockern nicht auf, die lassen alles unordentlich aussehen. Leider durfte ich bis heute noch kein Foto von der Sache machen, sonst hätte ich Beweismittel.;-)

    LG
    Sabine
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    Hallo zusammen,
    hier erst mal der Grundriss von Bitfighters eigener Planung:
    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 138003 -  von KerstinB - kf_bitfighter_EigPlan1_Grundriss.jpg

    Was mich persönlich stören würde:
    - Sitzen in der dunklen Ecke, vor allem die beiden Plätze mit Rücken zum Fenster
    - Die hohe Abgrenzung vom Kühlschrank
    - geöffnete GSP und man kommt nicht mehr an den Auszugsunterschrank ran, man kann die GSP auch nicht mal bei größerem Kochen eine zeitlang offen stehen lassen, um gleich immer alles nicht mehr Benötigte dort zu verstauen.

    Deshalb mal mein Ansatz:
    Thema: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) - 138003 -  von KerstinB - kf_bitfighter_20110520_kb_var1_Grundriss.jpg

    - Kühlschrankhochschrank
    - 60er GSP, die jederzeit auch mal geöffnet bleiben kann, beim Ausräumen kann alles in eine Richtung ausgeräumt werden
    - 45er Spülenschrank
    - 40er Auszugsunterschrank 2x3 und oben mit Innenschublade für Gewürze, Öle, Essig, typische Kochvorräte usw.
    - über dem Spülenbereich, wenn überhaupt, ganz oben einfach Klappschränke bzw. ein Schrank, der bis in die Ecke nutzbar ist und für so Sachen wie Fondue, Raclette oder so benutzt werden kann. Also, das, was man nicht jeden Tag braucht.

    - tote Ecke

    - 60er Unterschrank mit Backofen/Kochfeld
    - 80er Auszugsunterschrank für Küchenhelfer, Folien usw., die Auszüge für Töpfe, Pfannen, Vorbereitungsschüsseln, Backformen etc.
    - 100er tiefenreduzierter Auszugsunterschrank, Schubladen für Besteck, Servietten und alles, was man noch eher am Tisch brauchen könnte. Die Auszüge für Teller, Servierschüsseln etc.
    - 60er Regal für Dekoratives
    - Hängeschränke
    --- 50er für Tupperware, weitere Vorräte etc.
    --- 2x50er Glas für Gläser, Tassen etc.
    --- 60er für was auch immer

    Den tiefenreduzierten Bereich könnte man nutzen, um Sachen wie Messerblock (ganz links), Toaster, Brotbehälter, Obstschale abzustellen.

    In der toten Ecke oder links von der Spüle könnten Kaffeemaschine / Wasserkocher stehen.

    Mir würde gefallen, dass der Tisch z. B. gedeckt werden kann, ohne den Koch zu stören. Gut für die Kindererziehung ;-)

    Weiterer Nebeneffekt, die Heizung kann bleiben und es ist keine Elektroheizung etc.notwendig. Und, sie ist am Sitzplatz.

    Der Kühlschrankhochschrank ist eher unauffällig.

    EDIT:
    Haken ist der etwas schmale Durchgang Ecke 80er Unterschrank / Tisch.
     

    Anhänge:

  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form)

    *grundriss*

    das mit der Tiefenreduzierung der Zeile planobenrechts finde ich super ne Idee *2daumenhoch*.
    Trotz dann auftretender Enge beim Spülenbereich würde ich vlt. doch 2 Hochschranke planlinks andenken. Der hohe Backofen und dort eine leicht hochgestellte SpüMa hätten was, vorallem ist der Backofen da unten in der Ecke schwer bedienbar.
    Ansonsten, Bank am Fenster finde ich auch toll, der schmale Durchgang ist m.M. hinnehmbar.

    *winke*
    Samy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anregungen / Kritik zu unserem 1. Entwurf gewünscht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Dez. 2009
Anregungen zu unserem ersten Entwurf ? Küchenplanung im Planungs-Board 10. März 2009
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung IKEA Anregungen und Kritik Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Badplanung / Eure Ideen und Anregungen Sanitär 24. Juni 2016
Tipps und Anregungen für offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 22. Feb. 2016
Neue Küche! Idee? Anregungen? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen