Anregungen/Verbesserungsvorschläge für Küchenbeleuchtung gesucht

SgtPompoes

Mitglied
Beiträge
1
Guten Tag allerseits,

ich lese hier schon länger still und anonym mit und benötige nun selber etwas Hilfe bei der Planung der Beleuchtung für unsere Küche.

Die Küche ist fertig geplant und beim Schreiner beauftragt. Nun geht es daran die Decke abzuhängen und sich im Zuge dessen Gedanken über die Beleuchtung zu machen. Zur bessern Übersicht habe ich den Küchenplan in der Draufsicht angehängt.

Zur Erläuterung:
Die Schränke links oben sind deckenhoch (mit Ausnahme des 180cm hohen Kühlschranks direkt neben der Tür). Oben in der Mitte befindet sich das Kochfeld (80cm) mit darüber angeordneter Schrägesse (90cm). Daran schließt sich oben rechts ein Rollladenschrank an. Über dem Rollladenschrank befindet sich der Mauerkasten für den Dunstabzug, die Decke wird von dort aus bis rüber zu den Eckschränken verkoffert um das Abluftrohr zu kaschieren. Die Verkofferung wird bündig mit der Front des Rollladenschranks abschließen. Rechts am Fenster befinden sich dann Spüle und Geschirrspüler. Hängeschränke sind keine vorhanden. Unterhalb des Thekenblocks geht der Raum noch 4m weiter da wir Küche und Esszimmer zusammengelegt haben.

Grundsätzlich war die Idee für den Küchenbereich zwei Lichtkreise vorzusehen:
  1. Dimmbare Allgemein-/Arbeitsflächenbeleuchtung
  2. Dimmbare Pendelleuchten über Thekenblock
Für die Allgemeinbeleuchtung wollte ich gerne LED-Einbauspots oder -panele mit einem breiten Abstrahlwinkel um die 120° verwenden. Angehängt habe ich das Ergebnis, mit dem ich bisher am zufriedensten bin was Ausleuchtung und "Symmetrie" angeht. Im Bereich vor dem Kochfeld und der Spüle habe ich eine 1.80m große Person simuliert um die Schattenbildung zu prüfen. Je nach Leistung der Spots komme ich damit auf 250 bis 400 Lux auf Höhe der Arbeitsfläche.

Habt ihr evt. Anregungen, was ich anders/besser machen könnte?

Danke & Viele Grüße
Daniel
 

Anhänge

  • kueche_grundriss.jpg
    kueche_grundriss.jpg
    168,2 KB · Aufrufe: 108
  • kueche_anordnung.png
    kueche_anordnung.png
    26,9 KB · Aufrufe: 99
  • kueche_ausleuchtung_lux.PNG
    kueche_ausleuchtung_lux.PNG
    55,3 KB · Aufrufe: 111
  • kueche_ausleuchtung_3D.PNG
    kueche_ausleuchtung_3D.PNG
    320,8 KB · Aufrufe: 113

isabella

Mitglied
Beiträge
14.740
Die Spots, wenn‘s unbedingt starre Spots sein müssen, sollten so positioniert werden, dass man bei der Arbeit keine Schatten auf der Arbeitsfläche wirft. Also etwa mittig über die Arbeitszeile, ansonsten werden eher die Köpfe ausgeleuchtet und nicht die Arbeitsfläche.

Wenn Du nicht wie in der Planeco-Werbung immer die Decke anstarrst, ist die Leuchtensymmetrie herzlich unwichtig. Die Schatten auf der APL hingegen sind sehr störend.

Wenn Du noch umplanen kannst würde ich außerdem vom G-Layout und aufgesetzte Theke abraten - aber wenn Du schon so viel im Forum gelesen hast und Dich trotzdem dafür entschieden hast, wirst Du schon Deine Gründe haben.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
Da schliesse ich mich in allen Punkten Isabella an; ich finde sowohl die Küchenform (G) als auch die Positionen der Beleuchtung, gelinde gesagt, unglücklich.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben