1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Anregungen erwünscht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Carpe_TDM, 13. Aug. 2009.

  1. Carpe_TDM

    Carpe_TDM Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2009
    Beiträge:
    2

    Guten Abend zusammen,
    ich bin auf der Suche nach Infos über „Stellflächen in Eckschränken“ über den höchst interessanten Thread über tote Ecken auf dieses Forum gestoßen und bin absolut begeistert über die vielen Hinweise und Informationen. Nicht nur deswegen gibt es im ersten Entwurf unserer neuen Küche keine Eckschränke.

    Wir werden wohl etwa November umziehen und benötigen dann eine neue Küche im neuen Haus (Bestandsimmobilie von 2000).
    Insbesondere gibt es bei der „Spül-Ecke“ noch Fragen. Der Wasseranschluss liegt in der kurzen Wand, etwa 30 cm von der Ecke entfernt. Ich würde nur ungern Wasser und insbesondere Abwasser in der Wand um die Ecke legen. Deswegen dachte ich, die Schränke vor der Fenster etwas von der Wand abstehen zu lassen, um Platz für die Installationen zwischen Wand und Schränken zu bekommen. Bei dieser Planung sind das 13 cm. Ist das so machbar und sinnvoll? Küche ist EG und Keller ist nicht vorhanden.

    Spüle mit Armatur vor dem Fenster. Es gibt Armaturen, die sich abklappen lassen und im geklappten Zustand eine Resthöhe von 4cm haben. Damit würde sich das Fenster gerade eben so öffnen lassen. Weiß jemand, wie langlebig diese Teile sind, oder ob die nach 20 mal klappen den Geist aufgeben oder instabil werden?

    Noch einige Infos:

    Herdanschluss liegt bei 168cm, gemessen von der Fensterwand.

    Der Essplatz in der Küche wird der einzige im Haus sein. Deswegen soll schon mehr als eine Frühstücksecke entstehen. Favorit ist z.Zt. eine Eckbank. Tisch 150 oder 160 x 90.

    Es gibt keine Heizkörper, sondern FBH.

    Zwischen beiden Fenstern gibt es noch Steckdosen und die Schalter für die elektrischen Rolläden. Höhe haben wir nicht gemessen, vermutlich so 105cm.

    Die Eingangstür öffnet z.Zt. noch zur anderen Seite, das wird dann noch geändert.

    Ach, ja, die Art der Beleuchtung über dem Spülenbereich ist noch nicht klar. Bisher dachte ich an so ein System was an Drahtseilen befestigt wird. Der Trafo könnte dann auf einem der Hängeschränke liegen.
    Für den Bereich zwischen Kochfeld und Rolladenschrank dachte ich, dass die Beleuchtung der Dunstabzugshaube ausreichen sollte. Gibt es da andere Meinungen zu?

    Selbstverständlich freue ich mich auch über andere Hinweise und Anregungen. Ich habe schon viele Threads gelesen und würde mich freuen, wenn das hier ähnlich spannend zuginge.

    Bin übers WE nicht da, evtl. Fragen könnte ich evtl.noch Freitag früh oder dann erst wieder Montag beantworten. Endlich mal wieder Moped fahren...*2daumenhoch*
    Beste Grüße
    Jürgen
     

    Anhänge:

  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.408
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Anregungen erwünscht

    Sieht für den Anfang schon ganz nett aus, aber 2 Fragen:

    Wo ist denn nun der Wasser-/Abwasseranschluß? Die Position ist mir nicht klar. Liegt der in der toten Ecke rechts neben der Spüle?

    Warum willst Du den Türanschlag ändern. So wie sie eingezeichnet ist, ist's doch ideal.

    Bei Unterfenster-Armaturen ist die Rekla-Quote nicht höher als bei "normalen".
     
  3. Carpe_TDM

    Carpe_TDM Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Anregungen erwünscht

    Hallo Martin,
    danke für die rasche Reaktion.
    Der Anschluss liegt neben der Spüle, aber einmal um die Ecker rum, quasi unter dem linken Hängeschrank.

    Ja, die Tür ist schon so eingezeichnet, wie sie nachher sein soll. Jetzt öffnet sie noch andersrum.
    Gruß Jürgen
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.408
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Anregungen erwünscht

    Wenn der Spülschrank an der geplanten Position bleibt, legst Du die Rohre schön dicht an der Spülenwand. Zum Verschwenken hast Du allen Platz der Welt in der toten Ecke. Der Spülenschrank wird dann seitlich ausgeschnitten und gut is. Da brauchst Du nix vor zu ziehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Küche - Anregungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2012
Anregungen zu unserem Küchenumbau erwünscht (U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 20. Mai 2011
Fertiggestellte Küche Küchenplanung - Anregungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2010
Meine neue Küche - Anregungen und Meinungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 20. Mai 2010
Klassische Küche - Kommentare/Anregungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2010
Küchenplanung - Anregungen und Feedback erwünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 26. Feb. 2010
Unbeendet erste Schritte-Kritik und Anregungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juli 2008
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr

Diese Seite empfehlen