Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von kaweka, 19. Dez. 2008.

  1. kaweka

    kaweka Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    35

    Guten Tag der Küchen-Forum Gemeinschaft,

    Ich erlaube mir, auf ausführliche Vorstellung meiner Situation
    hier zu verzichten.
    Schon paar schöne Monate für Überlegungen, Suchen und Eigenplanung gewidmet.
    Jetzt bin mitten drin großen Prozesses und suche Antwort auf die für mich wichtigen Frage.

    In naher Zukunft erwarte ich Küchenangebote - es werden 3, max 4 sein.
    Die will ich unbedingt nach Angemessenheit des Preises checken, zumindest aus Sicht der Qualität von angewendten Bauteilen und des Materials. Dazu plane ich vo Küchenstudios den Angeboten die Hersteller-Produktspezifikationen beilegen lassen.
    Mein Problem ist nur keine Erfahrung in Küchenmaterie. Es heisst, in vielen Punkten werde ich nicht sagen können, ob ein Bauteil in der gegebenen Ausführung aus dem Billig-, Mittel- oder Oberpreissegment ist. Oder andere Frage, wie weit hat man bei jeweiligem Element in gegebener Ausführung zu der Grenze zwischen Mittel- und Oberpreissegment, oder zu der Mittel-Billigsegmentgrenze. Antworten auf solche Fragen könnten mir bei Beurteilung des Preises helfen - aus Sicht des Materials zumindest.
    Prüfen müsste ein Profi aus der Küchenwelt. Er müsste selbstverständlich unabhängig sein - also in meinem Auftrag wirken.
    Nur man findet keine Angebote zu solchen Dienstleistungen.
    Wird so was auf dem Einbauküchenmarkt praktiziert ?
    Was könnten die Kosten so einer Beratung sein ?

    Anderes Dilemma, die angemessene Marge des Küchenstudio.
    Die soll auch angemessen sein. Nur dann sind die Leuten motiviert
    qualitativ guten Service und gute Küche abzuliefern. Und das liegt in meinem Interesse. Wie kann man nur
    vermeiden/erkennen, daß die angestrebte Marge unangemessen hoch ist ?

    Mein Anliegen in anderen Worten, den Preis der Küche zu zahlen,
    nicht Preis and den Budget zugeschnitten bekommen.
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo kaweka,

    es macht schon Sinn, wenn du mehrere Angebote zusammen hast, deine Planung und die Hersteller der Holzteile incl. Gerätebezeichnung hier einzustellen. Nur dann können wir Meinungen zur Qualität und dem Preis abgeben.

    Ob die Verarbeitung der Einbauteile günstig oder teuer ist, kann eigentlich auch ein Laie erkennen. Ziehe einfach eine Holz- und Metallverarbeitung einer Kunststoffverarbeitung vor.

    Ob es unabhängige Küchenfachleute gibt, die dich beim Kauf unterstützen, kann ich leider nicht sagen. Hatte das auch mal angedacht. Vielleicht wirst du ja meine erste Kundin. :-) Über den Preis müssten wir dann verhandeln. ;-)

    So, ich würde sagen, erstmal schön Hausaufgaben machen und dann wird dir geholfen. :p
     
  3. kaweka

    kaweka Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo,

    Danke für Tipp.
    Allerdings, kann ich mir schwer vorstellen, daß der Preisverifikation
    allein Aufteilung auf Kunstoff, Holz und Metall genügt,
    wie Du es hier geschrieben hast.
    Realität mag etwa komplizierter sein.
    Allein in dem Mittel(preis/qualitäts)segment dürfte es
    die Ober-, Mittel- und Untergruppe geben.
    Bin der Überzeugung, daß bei Beschlägen, Holzteilen, Zusätzen
    und anderen jeweils Feinheiten mehrerer Naturen über Gesamtwert entscheiden.
    Nicht bloß ob aus Holz, Metall, Glas od. Kunststoff.
    Beispielsweise Spanplatten können von unterschiedlicher Dichte, Plattenstärke, Beschichtungsgüte sein - obwohl alle mögliche Ausführungen eine Spannplatte, trotzdem ungleich.

    Hier liegt eben die Kunst solcher Preisbeurteilung.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo Kaweka,

    hast du mal in unser Ranking geschaut?
    Die dort angegeben Qualitätskriterien sollten für die Beurteilung der Qualität ausreichen. Alles, was du darüber hinaus wissen möchtest ist unbedeutend.
    Die für Küchenmöbel verwendeten Spanplatten unterliegen nur minimalen Qualitätsschwankungen, die wohl kaum in grösserem Maße den Preis beeinflussen dürften.

    Weitergehende Informationen über die im Küchenbau verwendeten Materialien findest du in unserer Materialkunde.

    Meine Empfehlung ist, dich mehr auf die eigentliche Planung der Küche zu konzentrieren, da sich in dem Bereich kleine Fehler viel folgenschwerer darstellen werden. Und das für die nächsten 20 Jahre.
     
  5. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    die frage ist doch in erster linie, welche der vier angebotenen küchen gefällt dir am besten bzw. welche sagt dir im hinblick auf die gebotene optik und leistung für den entspr. preis am ehesten zu!

    in welchem qualitäts- und preissegment suchst du denn überhaupt?

    verrate uns doch mal, welche 4 küchenmarken du dir anbieten lässt und wie die küche aussieht!
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo Kaweka,

    ich bin ein Mensch klarer Ausagen, darum hoffe ich, dass du mir das nicht übel nimmst. Ich habe da auch mal eine Frage an Dich.

    Irgendwie kann ich deinen Aussagen und Fragen nicht folgen. :-\

    Wenn du so wenig Ahnung von Möbel und Küchen hast, wie kommst du dann auf Interpretationen wie Güte und Dichte von Spannplatten?

    Allein die Ausdrücke geben mir den Anschein, dass du dich mit dieser Materie schon außerst genau auseinander gesetzt hast.

    Sollte dies so sein, kannst du mit Sicherheit auch Qualitätsunterschiede von Zubehörteilen aus Kunststoff, Metall oder Holz unterscheiden. *skeptisch*

    Zu deiner Information:

    Die Küchenhersteller kaufen die Zubehörteile wie Schubkästen, Scharniere, Bodenträger, Drehmechanismen etc. bei Vorlieferanten zu. Von denen sind die Meisten namenhafte Hersteller. Bei deutschen Küchenherstellern solltest du eigentlich keine schlechte Qualität antreffen. Die breite Masse ist gut, und manche halt sehr gut. Den Preis einer Küche machen diese Eigenschaften nicht unbedingt aus, sondern die Fähigkeit der Extravaganz, der Vielfältigkeit, der Sonderanfertigungsmöglichkeiten, der Exklusivität und natürlich auch der Name des Produktes.

    Ich hoffe, ich konnte dir die Komplexibiliät ín den Unterschieden ein wenig näher bringen, und verabschiede mich hiermit freundlichst aus deinem Thread :cool:
     
  7. kaweka

    kaweka Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Danke für alle Hinweise.
    Trotzdem muß ich in manchen Punkten skeptisch bleiben.

    VW Golf und Renault Dacia Logan gehören auch der Mittelklasse.
    Trotzdem liegen Welten zwischen beiden Fahrzeugen.
    Ich glaube nicht, daß es in der Küchenwelt anders ist.
    Wer mir das Gegenteil beibringen will, muß viel Überzeugungsarbeit leisten.

    Herauszufinden, daß es unter Spanplatten unterschiedliche Qualität gibt, hat mich in ca. 1 Stunde gedauert. Sich mit Nuancen auskennen,
    wo fängt bei Küchenmöbel die Mittelklasse an, und wo hört sie auf,
    dafür braucht man langfristige Erfahrung. Oder guten Ratgeber. Solchen hab' ich bisher nicht gefunden.

    > die frage ist doch in erster linie, welche der vier angebotenen
    > küchen gefällt dir am besten bzw. welche sagt dir im hinblick auf die > gebotene optik und leistung für den entspr. preis am ehesten zu!
    Nein, in erster Linie ist die Frage, ob der Preis zu der Küche passt, OB JEKTIV gesehen.

    Preis/Leistungs-Verhältnis samt Gesamtqualität und Passgenauigkeit an unsere Bedürfnisse. In diesem Bereich suche ich.

    > Meine Empfehlung ist, dich mehr auf die eigentliche Planung der
    > Küche zu konzentrieren....
    Das läuft parallel zu Auseinandersetzung mit der hier gestellten Frage.

    Die vorhandene Materialkunde ist gut. Nur sie hilft nicht immer das von mir angesprochene Orientierungsvermögen zu verschaffen.
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo Kaweka,

    Ob der Peis zur Küche passt kannst du nur beurteilen, wenn du die Marge des Händlers rausrechnest, da diese regional unterschiedlich ist.

    Da wir uns hier im KF nicht mit Einkaufspreisen auseinandersetzen, wird dir diesbezüglich nicht geholfen werden können.

    Dafür ist es erforderlich zu definieren, was Welten sind und was du vergleichst. Stahlkonsistenz, Blechstärken, Lackzusammensetzung oder einfach nur den Spritverbrauch.
    Für mich wäre letzteres wichtig.

    Mit beiden kann man von A nach B fahren, während man in der Ikea-Küche genauso leckere Gerichte kochen kann wie in der Bulthaup. Da kommt es auf den Koch an oder, auf die Fahrzeuge bezogen, auf den Fahrer.

    Fazit: Wir können diese Fragen nicht beantworten, weil sie für den Kunden uninteressant sind, und dieses Wissen deswegen nicht erforderlich ist. Ausnahmen bestätigen sicher die Regel. ;-)

    Der einzige Weg für dich wäre, die Hersteller direkt mit den Fragen zu konfrontieren und deren Antwort abzuwarten. Das Ergebnis dieser Anfragen würde uns allerdings schon interessieren.
     
  9. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    wir haben momentan eine doppelkochplatte für eur 20,-, ein billy regal für ich glaube ca. 50 eur und eine spüle für einen niedrigen dreistelligen betrag, sowie zwei biertische als "kochinsel". OBJEKTIV reicht das, funktioniert gut und das essen welches damit zubereitet wird schmeckt uns sehr gut. selbst die erweiterbarkeit ist quasi beliebig möglich.
    trotzdem freuen wir uns auf unsere bulthaup b1, auch wenn die ca. das 100-fache der aktuellen "notlösung" kostet :rolleyes:

    wenn du ein optimales preis-/leistungsverhältnis suchst, wirst du um eine ausstellungsküche nicht drumrum kommen. die schlägt logischerweise immer alles...
    wenn du die emotionale komponente beim küchenkauf ausblenden kannst und willst und "design" und "lifestyle" für dich keinen mehrwert bedeuten, kauf einfach das billigste, was dir in einem halbwegs seriösen küchenladen angeboten wird. glaub mir, das essen wird gut schmecken, egal auf welcher spanplatte es gemacht wurde!

    PS: aus reiner neugierde: was für ein auto(s) fährst du denn?
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo Bauflo,

    wir haben momentan eine doppelkochplatte für eur 20,-, ein billy regal für ich glaube ca. 50 eur und eine - spüle für einen niedrigen dreistelligen betrag, sowie zwei biertische als "kochinsel"

    Du weisst sicher, wie nutzlos dieser Satz ohne Fotos ist??? ;D

    Das möchten wir sehen.
    Quasi: Vorher - Nachher. *kiss*
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo Kaweka,

    die schlechte Küche gibt es selbst im niedrigpreisigen Segment auf dem deutschen Markt praktisch nicht, qualitative Unterschiede schon. Die sind aber weniger von den verwendeten Materialien abhängig als von dem, was daraus gemacht wird. Beispiel Scharniere: es ist ein lediglich mit Spaxschrauben befestigtes Scharnier ist schlecht, mit Euroschrauben ist's schon besser, optimal wird's mit Spreizmuffen.- Hier hilft Dir unsere Datenbank Qualitätsmerkmale weiter.
     
  12. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen


    für mich z.b. zählt in allererster linie nur der fahrspass!
    frontgetriebene fahrzeuge wären für mich per se schon zu teuer. für sehr wenig fahrspass überhaupt geld zu zahlen wäre ich nicht bereit.
    das ist aber meine, zugegeben extreme, sicht der dinge! aber auch für so "verrückte" menschen wie mich gibt es hersteller und produkte. also wird sich auch für dich, lieber kaweka, eine küche finden lassen...
     
  13. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    ;D Super flo,

    ich stell mir gerade die Tapeziertische als Ergänzung in U-Form vor und die SPÜMA auf Europaletten hochgebaut, damit auch Kerstin glücklich ist. ;D;D
     
  14. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    bekommt ihr... versprochen! :cool:
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    :danke:
     
  16. kaweka

    kaweka Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Schon geringere Gewissheit der Preis-Leistungsverhältnis meiner Küche liege im Keller wird den Spaß versauen.
    Das ist im Vorfeld auszuschließen - noch vor dem Vertrag.

    Anderer Punkt: Ich kenne Küchen wo Schubfachtiefe nicht die volle Tiefe des Schrankes ausbeutet. Jemand hat sich gefreut, weil er billige Küche gekauft hat. Im Endeffekt war sie aber nicht billig, bloß gespart an falschem Ende.
    Die Typenliste von Nolte beispielsweise kennt bis zu 4 Sorten von Arbeitsplatten. Irgendwie müssen sie sich unterscheiden, auch in der Qualität.
    Oder Höhe von Hinterwand eines Auszuges, korrespondiert die mit dem Auszugsfront oder nicht ?
    Das sind Beispiele, die ich nun nennen kann. Wo aber allermögliche Hacken stecken ist für Käufer schwer überblicken - da die dafür erforderliche Erfahrung einfach fehlt. Niemand wird mir sagen, es habe geringfügige Bedeutung.

    Das lässt sich sicherlich auf in Küchenwelt angewendeten Materialen anwenden. Es ist keine Spezifik der Küchenwelt. Produkte aus anderen Bereichen sind genauso betroffen. Sehe keinen Grund, warum
    Küchenwelt eine Ausnahme sein soll.

    Einsparen an aller solcher Ecken kann zum verdauten Spaß an der Küche führen.
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo Kaweka,

    Das ist vorbehaltlos richtig.

    Die Schubkastentiefe entspricht niemals der Schrankinnentiefe. Es ist immer etwas Luft für eine evtl. Kabelführung etc.

    Gleiches gilt für die Zargenhöhe eines Auszuges. Die Front steht immer noch höher, was aber das Beladungsvolumen nicht erschüttert, es sei denn, du möchtest ihn mit Reisszwecken füllen.

    Die Arbeitsplattenausführungen unterliegen der gleichen Qualität. Lediglich die Art der Verarbeitung ist eine andere. So gibt es Formingkanten, Dickkanten, Edelstahlkanten und unterschiedliche APL-Stärken, die zwar zu Preis- aber nicht zu Qualitätsdifferenzen führen.
    Qualitativ schlechtere Arbeitsplatten erhältst du in den Baumärkten. Diese sind trotz gleicher HPL-Beschichtung von schlechterer Güte und somit günstiger zu erwerben.
     
  18. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Die Beschichtung ist leider nur im günstigeren Fall die gleiche, oft ist sie aber auch deutlich dünner als im Küchenfachhandel. Bisweilen werden auch nur bedingt küchengeeignete CPL-Platten angeboten. Auf den ersten Blick sehen die Platten gleich aus, weil das Dekorpapier das gleiche ist.
     
  19. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    hab ich es überlesen oder willst du uns mit gutem grund nicht verraten, welche 4 du dir nun hast anbieten lassen?!

    denn das ganze spektrum von 20 eur lidl-kochplatte und billy schränken bis gaggenau induktionskochfeld in bulthaup b3 möbeln ist doch etwas zu breit und vielschichtig, als das hier jede küche nach allen qualitätsgesichtspunkten im detail durchbewertet werden könnte, oder!
    insbesondere, wenn von antwort zu antwort jeweils mehr als eine woche vergeht...

    butter bei die fische!!!

    ansonsten bin ich immer noch der festen (und ernsthaften) überzeugung, dass preis-leistungsmäßig meine o.g. aktuelle küche UNSCHLAGBAR ist und immer sein wird!

    trotz dem guten und sicheren gefühl dieses wissens bin ich mit ihr aber nicht ganz glücklich und sehne mich nach etwas preislich völlig unvernünftigem... und in diesem forum wurde ich darin auch noch bestärkt! *crazy*
     
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Angemessenheit des Küchenpreises prüfen

    Hallo baufloh,

    Wir geben uns Mühe und erwarten immer noch den Upload von Bildern deiner Übergangsküche mit dem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.
     

Diese Seite empfehlen