Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen!

Beiträge
12
Titel des Themas: Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen!

Hallo liebe Community!

Nun steht auch bei mir eine Küchenplanung in unserem Neubau an. Ich war nun bei einem benachbarten Küchenstudio und habe mir ein Angebot erstellen lassen. Nun habe ich aber nicht wirklich viel Ahnung ob das ein gutes Angebot ist. Deshalb möchte ich die Experten hier um Ihre Meinung fragen. Ich bin über jede Rückmeldung dankbar.

KÜCHENMÖBEL Schüller X2
Ausführung: T Stahl dunkel- Uni matt weiß- Asteiche
Griff: grifflos - Farbe nach Wahl
Höhe Arbeitsplatte: 91 cm

Menge Beschreibung
1 Wange für Hochschrank
1 Hochschrank für Kühlschrank
1 C-Griffprofil für Hochschränke
1 Hochschrank mit 1 Apothekerauszug, verstellbare Kunststoffschalen
1 Hochschrank für Dampfgarer und Wärmeschublade mit 2 Auszügen und 1 Tür
1 C-Griffprofil für Hochschränke
1 Hochschrank für Backofen mit 2 Auszügen und 1 Tür
1 Unterbau für hoch gesetzten Geschirrspüler mit 1 Auszug
1 Front für Geschirrspüler
1 Aufsatzschrank mit 1 Tür
3 Eckpassstück
2 Unterschrank mit 2 Auszügen
1 Unterschrank für Spüle mit 2 Auszügen, 3 – fach Mülltrennung
1 Unterschrank mit 2 Auszügen, 1 Innenschublade
1 Unterschrank für Kochfeld mit 2 Auszügen
1 Unterschrank mit 1 Auszug und 2 Schubladen
1 Wange für Insel
1 Unterschrank mit 2 Türen, Öffnung durch Tip-On
1 Unterschrank mit 1 Türen, Öffnung durch Tip-On
1 Passstück für Unterschrank
1 Oberschrank für Abzugshaube und 1 Faltklapptür
1 Oberschrank mit 1 Klappe nach oben
1 Metallregal
1 Metallregal
1 Thekenplatte

Preis Möbel ~13.000 €


Arbeitsplatte: Pacific grey satiniert, Stärke 3 cm
inklusive Ausschnitt flächenbündige Spüle
inklusive Ausschnitt flächenbündig Kochfeld
Vertikale Platte für die Thekenplatte

Preis Arbeitsplatte ~3.500 €

Geräte
1 Backofen „Neff“ Modell B 17CR22
1 Dampfgarer „Neff“ Modell C 17DR02
1 Wärmeschublade „Neff“ Modell N 17HH10
1 Kochfeld Induktion flächenbündig „Neff“ Modell T68PS61
1 Geschirrspüler „Neff“ Modell S523H60
1 Eibaukühlschrank „Siemens“ Modell KI 86S1F30
1 Dunstabzug „Falmec“ Modell Virgola
1 Einbausüle „Blanco“ Modell Elon XL 6S-F Silgranit

Preis Geräte: ~7500€

Ich bedanke mich bereits im Voraus für Eure Kommentare!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 176cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 255
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß,
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Sowohl alleine aber auch Gemeinsam, ab und an auch für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein, bisher bei Planung war es Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 18000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Snow

Spezialist
Beiträge
3.886
Wohnort
78655 Dunningen
Hallo @MikeT12
Zunächst mal herzlich Willkommen im Forum. Ich möchte dich bitten, etwas Geduld zu haben um Antworten zu bekommen, das Wetter wird schöner und alle die dir hier helfen, planen in ihrer Freizeit. Zudem sind gerade sehr viele Anfragen, die ebenfalls beantwortet werden möchten.

Zunächst mal Fragen zu deinen Angaben in der Checkliste die mir im Moment einfallen.
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Kannst du uns da wissen lassen, in welchem Umfang die möglich wären (Sanitär ist ja beschrieben)?

Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Wäre gut zu wissen, um ggf. die Arbeitsplatte in die Fensterlaibung laufen zu lassen.

Ausführung Kühlgerät: Side by Side (ca. 90cm breit)
Soll der SbS neu angeschafft werden, oder ist vorhanden? Wenn er angeschafft werden soll, zwingend erforderlich?

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Bei einer Arbeitshöhe von 91cm könnte man auch über eine Vorgezogene Arbeitsplatte nachdenken.

Dann noch eine Frage zum Grundriss. Der Zeichnung nach zu urteilen plant ihr barrierefrei, darf man fragen, ob das in der Küchenplanung Berücksichtigung finden soll?

..kann so pauschal nicht beantwortet werden, denn jedes Küchenstudio od. Möbelhaus muß aufgrund der eigenen betrieblichen Strukturen anderst kalkulieren.

Du hast ja vermtl:
T Stahl dunkel Targa L587, Preisgruppe 3 = UV-Lack Front
UNI MATT P102 Weiß matt, Preisgruppe 1 = Lacklaminat
Asteiche Lima K505 oder Bari K505, Preisgruppe 1 = Kunststoff
Über die Frontqualität kannst du dich hier informieren:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

dann Steinarbeitsplatte und m.M.n recht ordentliche Geräte so dass mir pesönlich der Preis in Ordnung scheint.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.528
Leider kann man bei deiner Küchenplanung nicht erkennen, welche Schränke genau wo stehen.

X2 ... das müsste der 78 cm hohe Korpus sein - oder? Ist das grifflos? Nicht jeder kennt hier die Programme aller Hersteller, und wie Laien schon gar nicht ;-).

Vielleicht mal das Prinzip MUPL vor Augen führen.

* 6 Raster - was heißt das? *

Was mir auffällt, du hast recht viele hohe Auszüge (Frontmaß 39cm) eingeplant. So viele hohe Dinge besitzt aber kein Mensch in der Küche, allenfalls sehr große Töpfe und Essig/Öl Flaschen benötigen diese Höhe. Töpfe und Geschirr passen in aller Regel in niedrigere Auszüge, von Besteck usw. gar nicht zu sprechen. Daher würde ich mehr 26cm und 13cm hohe Auszüge einplanen, um den vorhandenen Platz bestmöglich auszunutzen. Dazu auch mal in https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/38er-auszugshoehe-wie-nutzt-ihr-die.10759/ lesen.
 
Beiträge
12
Danke Danke!!

Ich wollte wirklich nich ungeduldig erscheinen. Tut mir leid wenn ich den Eindruck werwekct habe.
Ich bin sehr froh über die Rückmeldungen und gebe sehr gerne Antwort auf die offenen Fragen.


Kannst du uns da wissen lassen, in welchem Umfang die möglich wären (Sanitär ist ja beschrieben)?

Es sind nur die Raummaße fix; Sanitär kann auch noch geändert werden

Wäre gut zu wissen, um ggf. die Arbeitsplatte in die Fensterlaibung laufen zu lassen.

Brüstungshöhe kann auch angepasst werden, ich würde sehr gerne die Arbeitsplatte in die Fensterlaibung laufen lassen


Soll der SbS neu angeschafft werden, oder ist vorhanden? Wenn er angeschafft werden soll, zwingend erforderlich?

Der Sbs müsste neu angeschaffen werden. Ist kein Musskriterien. Einfach aus persönlichen Geschmack.

Bei einer Arbeitshöhe von 91cm könnte man auch über eine Vorgezogene Arbeitsplatte nachdenken.
Vorgezogene Arbeitsplatte? im Bereich der Barhocker?

Dann noch eine Frage zum Grundriss. Der Zeichnung nach zu urteilen plant ihr barrierefrei, darf man fragen, ob das in der Küchenplanung Berücksichtigung finden soll?

Barrierefrei muss nicht sein. Der Architekt hat das nur eingezeichnet, wo es rein theoretisch passen würde.

..kann so pauschal nicht beantwortet werden, denn jedes Küchenstudio od. Möbelhaus muß aufgrund der eigenen betrieblichen Strukturen anderst kalkulieren.

Du hast ja vermtl: JA GENAU!
T Stahl dunkel Targa L587, Preisgruppe 3 = UV-Lack Front
UNI MATT P102 Weiß matt, Preisgruppe 1 = Lacklaminat
Asteiche Lima K505 oder Bari K505, Preisgruppe 1 = Kunststoff
Über die Frontqualität kannst du dich hier informieren:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

dann Steinarbeitsplatte und m.M.n recht ordentliche Geräte so dass mir pesönlich der Preis in Ordnung scheint.[/QUOTE]

OK super
 
Beiträge
12
Danke Kerstin!

Leider kann man bei deiner Küchenplanung nicht erkennen, welche Schränke genau wo stehen.

Ich werde mich bemühen weitere Bilder hochzuladen.

X2 ... das müsste der 78 cm hohe Korpus sein - oder? Ist das grifflos? Nicht jeder kennt hier die Programme aller Hersteller, und wie Laien schon gar nicht ;-).

ja 78cm grifflos :-[

Vielleicht mal das Prinzip MUPL vor Augen führen.

Danke dür den Tipp, werde ich in meine Planung einbauen!

* 6 Raster - was heißt das? *

Was mir auffällt, du hast recht viele hohe Auszüge (Frontmaß 39cm) eingeplant. So viele hohe Dinge besitzt aber kein Mensch in der Küche, allenfalls sehr große Töpfe und Essig/Öl Flaschen benötigen diese Höhe. Töpfe und Geschirr passen in aller Regel in niedrigere Auszüge, von Besteck usw. gar nicht zu sprechen. Daher würde ich mehr 26cm und 13cm hohe Auszüge einplanen, um den vorhandenen Platz bestmöglich auszunutzen.

Der Küchenplaner hat es mir so erklärt, dass der obere Auszug intern noch in 2 kleinere Auszüge unterteilt ist. Das wird so aus optischen Gründen gemacht. Mir wäre es aber sowieso lieber wenn mann nicht 2x Hand anlegen muss um an das Geschirr zu kommen.

viele Grüße
Mike
 
Beiträge
4.022
Ich persönlich habe sehr gerne im untersten Bereich die hohen Auszüge.

Ich stapele lieber ordentlich übereinander , so hoch wie es geht., und lasse mich da nicht gern von einem 220 oder 260 Auszug in der Höhe begrenzen.
Ich stapele da nicht nur Großpackungen rein.

Das bringt m. M. noch mehr Stauraum , weil man die Teile dann eben in die Höhe übereinander packt, statt nebeneinander stellen zu müssen, weil die Höhe fehlt.
Und die Auszüge sind ja auch sehr leichtgängig.


Und das eine oder andere Teil (Gerät, was heute noch nicht existiert) kommt ggf. im Verlaufe der Zeit noch dazu, und dann wäre es doof, wenn es eben 2 cm zu hoch ist.

(Bei mir ist die die Kaffeemaschine, die ich selten benutze , neu angeschafft die Heißluftfriteuse,
neu eine Wasserkaraffe, eine Kompressor-Eismaschine .

Mir würde da noch so einiges einfallen.

Ich hätte keine Lust drauf, dann alles neu umsortieren zu müssen.
 
Beiträge
884
Guten Morgen,

ich bin etwa so groß wie du und persönlich finde ich die Heißgeräte etwas (1-2 Raster) zu hoch eingeplant. Wahrscheinlich Geschmacksache, diese werden oft, so wie bei Dir auf Unterkante Arbeitsplatte geplant und man liest oft "auf Augenhöhe" (vor allem das Bedienfeld). Ergonomischer finde ich jedoch, wenn die Klappe beim Öffnen leicht unter Beckenhöhe landet und die mittlere Einschubhöhe ca. in Arbeitshöhe ist. Da kann man dann einen schweren Bräter im optimalen Kraftwinkel der Arme greifen und das ganze auch gut von oben begutachten. Bei deiner geplanten Höhe müsste ich schon achten, mit den Armen nicht an die Klappe zu kommen. Ich hab jetzt deine Neff-Modelle nicht nachgesehen - Neff hat ja auch Hide-and-Slide Türen, was diesen Punkt entschärft.

Da du (mehrere?) Apotheker geplant hast: hier wird oft von Apothekern abgeraten und auch von sehr schmalen Schränken - außer für Mupl , da ist 30-40 meist ideal. Apotheker sind eher teuer, verbrauchen viel Platz für Mechanik bzw. Greifhöhe in den Ebenen und sind oft schlechter zu putzen, kannst ja mal die Suchfunktion für Apotheker nutzen - da gibts auch Bilder, die das erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
884
Ach so, gut. dann vielleicht statt Apotheker ein Schrank mit Innenauszügen.
Könntest du den Plan auch als Foto eintstellen (nicht jeder hat Alno oder mag erst runterladen) und die Schankbreiten aufzählen. Durch die dunklen Fronten im HS-Bereich ist es teils schwer zu erkennen, was wo ist.
Im Grunde gefällt mir die Planung schon gut. Das Regal über dem Kochfeld sehe ich noch kritisch wegen fettiger Wrasen - oder ist das nur ein Platzhalter für die DAH?
 
Beiträge
12
Ja das Regal ist nur ein Platzhalter. Ich überlege aber noch ob es nicht doch ein Abzug nach unten werden soll so wie bei Bora. Die Skizze stimmt leider nicht zu 100% mit dem Angebot des Küchenstudios überein. Aber so würde ich es mir ungefähr vorstellen.

Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 468780 - 23. Apr 2018 - 11:37
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.886
Wohnort
78655 Dunningen
@MikeT12
Zunächst vielen Dank für deine Informationen, dann kann man sich nach diesem Plan und den darin eingezeichneten Maßen orientieren?
Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 468785 - 23. Apr 2018 - 12:06
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.886
Wohnort
78655 Dunningen
Hallo @MikeT12
deine Planung ist nicht in Vergessenheit geraten, Hier mal ein Vorschlag von mir, der sich an deine Wünsch anlehnt.
Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58

Die Schränke
Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58

Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469497 - 28. Apr 2018 - 18:58
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.886
Wohnort
78655 Dunningen
Nochmal ein Vorschlag mit Insel
Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27

Schränke
Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27

Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27 Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27

Die Abstände zw. HS Zeile und Wandzeile betragen gew. 100 cm. Der Astand von Insel zu Wand ca. 65cm. Scheint auf den ersten Moment etwas eng, aber m. E. ausreichend.
Angebot Küchenstudio | Expertenmeinung? Abänderungsvorschläge willkommen! - 469560 - 29. Apr 2018 - 18:27
 
Beiträge
12
Hallo Snow!

vielen Dank für deine Vorschläge!!

Zu Vorschlag 1 hätte ich eine Frage: Ist es kein Problem, dass die Spüle etwas weit von der Spülmaschine entfernt ist?

Zu Vorschlag 2: reichen die 65cm wirklich aus?
Aussehen würde auch dieser Vorschlag klasse! :-[

Dankeschön und viele Grüße
 
Beiträge
3.179
Es handelt sich ja um einen Sekundärweg, also zum Arbeiten und der normale Laufweg ist ja auf der anderen Seite. Der schmale Weg wird nur genutzt, um sich aus dem Weg zu gehen, zu den Sitzplätzen zu kommen oder an die Auszüge, wobei man da sicherlich seitlich stehen wird.

Soll heißen, ein Weg, der nicht so häufig und primär genutzt wird, kann auch enger ausfallen.

Ob das zu eng ist oder nicht, müsst ihr ausprobieren. Stellt euch doch einfach mal euren Esstisch in dem Abstand an die Wand und testet es. Das ist sehr individuell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snow

Spezialist
Beiträge
3.886
Wohnort
78655 Dunningen
Zu 1
Für mich persönlich wäre es kein Problem, von Arbeitsabläufen her sicher ungünstig.
Würde die Theke entfallen, könnte man die Spüle in dem Bereich positionieren.
Spüle und Theke würden aber aus meiner Sicht zuviel wertvolle Arbeitsfläche blockieren. Ich denke hier wird deutlich, dass Theken nicht unbedingt optimal sind.

Zu 2
@Anke Stüber hat es schon trefflich formuliert
 

Ähnliche Beiträge

Oben