Angebot für U-Küche - Preiseinschätzung?

MVDW

Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen,

nachdem wir uns hier schon durch einige Beiträge gearbeitet haben, dachten wir, wir probieren unser Glück auch einmal.

Im November beziehen wir einen Neubau zur Miete. Eine Küche ist nicht vorhanden, deshalb haben wir uns heute ein Angebot bei Küchen aktuell eingeholt. Da dies unsere erste selbst gekaufte Küche wird, können wir den Preis nicht ganz einschätzen und würden uns freuen ein paar Einschätzungen zu hören.

In der vergangenen Woche waren wir bereits bei Schmidt Küchen, dort wurde uns ein ähnlicher Preis genannt, allerdings pauschal, da wir dort noch nicht weiter in die Planung gegangen sind. Bei Schmidt hatte man uns aber bereits gesagt, dass wir gewisse Geräte für den genannten Preis höchstwahrscheinlich nicht realisieren können.

Alle der von uns gewünschten Geräte sind im Angebot von Küchen aktuell enthalten.

Das Angebot umfasst eine Küche in U-Form (2,2m x 3m x 3,5m) der Marke Musterring (Küche MR110) mit Griffen und folgender Ausstattung: eine Kühl-Gefrierkombi mit 3 Gefrierfächern von AEG , einen Siemens HB875G8B1 Backofen, den Quoker Combi +, ein Kochfeld mit Muldenlüfter von AEG (CCE84543CB), einen Geschirrspüler von AEG (FAV5SVI3P) und eine Mikrowelle von Siemens passend zum Herd. Lieferung und Montage sind im Preis inbegriffen.

Die Arbeitshöhe ist 95cm. Die Arbeitsplatte ist eine Steindekor Nachbildung von Schüller . Neben der Kühl-/Gefrierkombi ist ein Apothekerschrank geplant, die Ecken sind tote Ecken. Alle anderen Ober- und Unterschränke enthalten keine Besonderheiten. Auf den Bildern im Anhang ist alles einzusehen.

Der uns genannte Preis liegt bei 16.300€.

Vielen lieben Dank!
 

Anhänge

  • 3CB87541-96E7-4449-B680-7ACE6FBCF8AF.jpeg
    3CB87541-96E7-4449-B680-7ACE6FBCF8AF.jpeg
    44,7 KB · Aufrufe: 429
  • BFCC46B8-0857-461F-ACFA-5E13E5E0E57C.jpeg
    BFCC46B8-0857-461F-ACFA-5E13E5E0E57C.jpeg
    74,9 KB · Aufrufe: 186
  • 53F2D437-3766-45F6-B8A8-901865CE6538.jpeg
    53F2D437-3766-45F6-B8A8-901865CE6538.jpeg
    102,2 KB · Aufrufe: 193
  • 142C8263-C4AF-4FA5-9116-5A277EF38909.jpeg
    142C8263-C4AF-4FA5-9116-5A277EF38909.jpeg
    111,2 KB · Aufrufe: 172
Zuletzt bearbeitet:
Hmm, was sofort auffällt, dass Kochfeld und Spüle direkt nebeneinander liegen. Sehr ungünstig, denn normalerweise ist genau dazwischen die Hauptarbeitsfläche.

Was ist das für ein 30er Unterschrank zwischen Spülen/Kochfeldschrank?

Warum am Fenster die Aufteilung auf 3 Schränke und nicht 2 breite Unterschränke?
 
ja, das war auch bei mir das erste was mir auffiel, die Anordnung ist immer Spülen, Vorbereiten, Kochen.. ob von links nach rechts oder von rechts nach links, darüber mögen wir hier diskutieren, aber die Vorbereitungsfläche gehört mit mindestens einer Backblechgröße (besser noch ca. 80 cm) zwischen Spüle und Kochfeld !

Eine Preisauskunft können wir hier nicht geben. Wir kennen gar nicht alle Faktoren, die für den Preis entscheident sind.
 
Hmm, was sofort auffällt, dass Kochfeld und Spüle direkt nebeneinander liegen. Sehr ungünstig, denn normalerweise ist genau dazwischen die Hauptarbeitsfläche.

Was ist das für ein 30er Unterschrank zwischen Spülen/Kochfeldschrank?

Warum am Fenster die Aufteilung auf 3 Schränke und nicht 2 breite Unterschränke?
Danke für den Kommentar! Leider ist das Kochfeld neben der Spüle die einzige Lösung, die Sinn macht. So schlimm finden wir es mittlerweile aber auch garnicht. Es gäbe noch die Option das Kochfeld unter das Fenster zu setzen, davon sind wir aber keine Fans. Würde man es nach links versetzen, sähe das optisch einfach nicht mehr schön aus, da es total in der Ecke wäre.

Der 30er Unterschrank ist für den Anschluss des Quooker , sodass unter der Spüle trotzdem noch der Mülleimer sein kann.

Bzgl der Aufteilung unter dem Fenster: wir haben bis dato noch nicht die finalen Maße und können deshalb nur grob rechnen. Der 3. kleine Schrank ist ein Puffer, wenn weniger Platz ist wäre dieser raus & man müsste sehen, wie groß man die restlichen beiden machen könnte.
 
ja, das war auch bei mir das erste was mir auffiel, die Anordnung ist immer Spülen, Vorbereiten, Kochen.. ob von links nach rechts oder von rechts nach links, darüber mögen wir hier diskutieren, aber die Vorbereitungsfläche gehört mit mindestens einer Backblechgröße (besser noch ca. 80 cm) zwischen Spüle und Kochfeld !

Eine Preisauskunft können wir hier nicht geben. Wir kennen gar nicht alle Faktoren, die für den Preis entscheident sind.
Danke für den Kommentar!

Tatsächlich finden wir das garnicht so schlimm. Wir glauben es ist besser links die große Arbeitsfläche zu haben, anstatt das Kochfeld in die Ecke zu schieben.
 
Naja ... Ich würde ohne genaue Maße und kennen der Anschlußräume
3cb87541-96e7-4449-b680-7ace6fbcf8af-jpeg.377241



Planunten rechts mit den beiden Hochschränken anfangen. Wenn dort der Wasseranschluß ist, eben leicht vorgezogen, um den Wasseranschluß Aufputz etwas weiter nach planoben zu bekommen.
Statt Apothekerschrank könnte man dann überlegen die GSP erhöht einzubauen.
Dann rechts bis zur Ecke Spüle, Quooker usw.
Tote Ecke
Unter dem Fenster 2 breite Unterschränke und in die Nische links Unterschränke mit Kochfeld.

Damit wäre ... der Kühlschrank nah am vermutlichen Essplatz, die Ergonomie Kühlen, Spülen, Vorbereiten, Kochen hätte eine wundervolle Reihenfolge und die schöne Arbeitsfläche unter dem Fenster liegt idealerweise zwischen Spüle und Kochfeld.
 
Danke für den Kommentar!

Tatsächlich finden wir das garnicht so schlimm. Wir glauben es ist besser links die große Arbeitsfläche zu haben, anstatt das Kochfeld in die Ecke zu schieben.
Und dann umrundest Du bei jeden Gemüseschnipsel, den Du in die Spüle geputzt hast den Kochfeld zur Hauptarbeitsfläche links davon und wenn noch etwas Müll, Schale… anfällt, wieder übers Kochfeld zum Müll, dass det KFB sicher wie das Amen in die Kirche unter der Spüle geplant hat…
 
sähe das optisch einfach nicht mehr schön aus, da es total in der Ecke wäre.
Man steht nicht vor dem Kochfeld und bewundert die Optik, man kocht und macht meistens noch drei andere Dinge gleichzeitig. Dafür ist das sehr unpraktisch. Aber ich kenne das, mir wurde auch sowas vorgelegt. Ich habe ziemlich rum gebastelt um Platz zwischen Spüle und Kochfeld zu bekommen und freue mich jeden Tag darüber.
Küchenplanung ist für uns Laien eine Herausforderung. Nix überstürzen weil irgendwer irgendwo was sagt, weder wir hier im Forum, noch der Verkäufer noch dem Schwager sein Onkel ihre Tante. :cool:

Ohne eure speziellen Bedürfnisse zu kennen, sieht die Planung für uns in vielerlei Hinsicht ungünstig aus.
Du hast dich ja schon ein bisschen eingelesen, geh die Planung noch mal an und wenn dann am Ende doch dasselbe rauskommt, hast du es wenigstens versucht.
 
Hallo, mach doch einen Planungsthread auf. Die Mühe lohnt sich und du wirst vermutlich mit einer günstigeren, funktionalen und optisch ansprechenden Küche raus kommen.

Ich verweise nur mal an den 30er Apotheker und das krampfhafte festhalten an der Linienführung oben/ unten. Nicht schön und unpraktisch. 60er Türen an den Hängeschränken, das sollte nicht sein.
 
und mit welchen Raummaßen hat der Planer diese Planung erstellt?

danach sieht es aber nicht ganz aus (2,2m x 3m x 3,5m
 
Hallo MVDW,

ich mach seit über 30 Jahren Küchen im High End Bereich und habe mein Leben auch nichts anderes gemacht. Ich denke auch, dass ich das richtig gut kann.

Warum schreibe ich Dir das ?

Nicht, weil ich mich durch Deine Antwort in irgendeiner Form "angegriffen" fühlen würde, da stehe ich locker drüber.. du darfst Deine Küche natürlich so planen, wie Du das für richtig hälst.

aber, wenn Du Dich an den Film "Rosenkrieg" erinnerst, was der Anwalt (gespielt von Danny de Vito ) zu seinem Mandanten sagte, dann weißt Du was ich meine..

frei übersetzt sagte er, glaube ich: "Wenn Ihnen ein Anwalt der mehrere hundert Dollar pro Stunde verdient einen Tipp gibt, sollten Sie darauf hören"

und dazu dient unter anderem dieses Forum, damit Spezialisten auf Planungen schauen und Tipps geben, was man besser machen könnte. OK, es sind nicht nur Spezialisten hier im Forum, aber Du hast den Tipp gleich als erstes von 2 Personen bekommen, dass sollte Dir klar machen, dass da unmittelbarer Handlungsbedarf besteht.

Das absolute Grundprinzip einer jeden Küche (und zwar wirklich jeder Küche) ist die perfekte Anordnung der drei Arbeitsbereiche. Und damit liegt die eigentliche Vorbereitungsfläche nun einmal zwischen Spüle und Kochfeld.

Übersetzt auf das Thema Auto (ich weiß, dass das icht alle super finden) haben Dir gerade mehrere Leute als aller erstes gesagt, dass Dein neuer Wagen nur 3 Räder hat.. und du erwiederst, dass Du es so erst einmal versuchen möchtest, weil du es aus irgendeinem Grund schöner findest...

das macht kein Sinn.. ich hoffe Du siehst es ein und läßt Dir von uns ein paar Tipps geben, wie man die Küche sinnvoller und funktionaler gestalten kann..
 
Servus,

ich nehm mir das jetzt echt vor. Bei meinem nächsten Küchenkunden plane ich das genau nach dieser Methode:

apotheker: check
Backrohr oben: check
Muldenlüfter : check

nein mach ich nicht, ich will zufriedene Kunden...

Grüße Rüdiger
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben