Küchenplanung Anfang der Hausplanung, aber passt der Küchenraum so?

bavariangirl

Mitglied

Beiträge
1
Anfang der Hausplanung, aber passt der Küchenraum so?

Hallo zusammen,

bin jetzt durch die aktuelle Planerei auf dieses Forum gestoßen und bin echt begeistert von den Ideen und der Hilfe hier. :top:
Daher versuch ich es auch mal.

Zur Info, ich steh noch ziemlich am Anfang der Bauplanung und bin aktuell am Plan zeichen. Jedoch ist der jetzt so, dass er mir sehr zusagen würde und ich dann demnächst zum Bauzeichner gehen will.
Jedoch spakuliere ich jetzt etwas mit der Küche, da dies für mich einfach ein wichtiger Raum ist will ich irgendwo vorweg schon sehen ob der so für mich passen könnte.
Größe wäre fast quadratisch, aktuell so ca 5,70 breit und 5,25m ca lang.
In der Küche soll zudem der Essbereich Platz finden. Tisch mit vier Stühlen, bei Bedarf evtl auch 6, oder (Eck)Bank und 2 Stühle...
Wohnzimmer ist dann abgetrennt nebenan, soll aber durch eine Schiebetür zugänglich sein, da entweder in der Küche oder im Wohnzimmer (wohl wahrscheinsicher) ein Pelletofen platz finden soll, der bei Bedarf in der Übergangszeit beide Räume wärem soll. Ansonsten läuft alles über Fußbodenheizung.

Nun aber zu meinen eigentlichen Problemen: ???

Ich hätte gerne eine Insel mit Thekenaufsatz Theke (ca 2-3 Hocker)
Die Insel soll ansonsten als Arbeitsfläche der Küche dienen.
Würde weder Koch noch Spülinsel wünschen, einfach rein zum Arbeiten, quatschen, anrichten ect... Finde aber die schon toll, bei denen man auch auf der Thekenseite noch Stauraum in Form von Schränken hat. Dadurch wird die aber wieder recht Tief oder?

Weiteres Thema, ich finde die versteckten Speisekammertüren extrem toll und irgendwie auch praktisch, zumindest in der theorie. Habe aber keine Erfahrung damit. Könnt ihr mir hier evtl Berichten? Machen die Sinn? Vorallem in welcher Breite? Bzw dann als Doppeltür? Iirgenwie sollen die Einkäufe auch Handlich da rein kommen und nicht alle einzeln.
Hab die Tür jetzt einfach mal im Plan als direkte Tür drin, da aber so noch nichts fix ist, ist die verschiebbar und wäre auch im Flur möglich aber dann rennt man ja wieder jedesmal aus der Küche raus. Will da dann Getränke usw auch lagern.

Ansonsten wär mir ein Hochgesetzter Backofen wichtig, sowie eine hochgesetzte Spülmaschine wünschenwert aber kein direktes muss, die kann auch unten sein.
Kaffeautomat ist gaaaaanz wichtig und findet def auf der Arbeitsfläche platz! ;-) (oh ja ich bin wirklich ein Morgenmuffel und brauch das Zeug):kaffee:

Eine Tür zur Terasse muss mit dabei sein (aber auch hier ist die Platzierung noch nicht fix) Auf der Terassenseite wäre das Fenster dann auch Bodentief angedacht, auf der anderen seite soll es ein normales sein.
Ich schieb jetzt in meinem Programm hier schon dauernt Schränke rum aber so wirklich auf den grünen Zweig komm ich nicht wirklich. Vorallem wegen dem Esstisch und der Tür zur Terasse. Naja und wegen der Speisekammer. :think:

Hat hier evtl jemand eine tolle Idee für mich und kann mir auch paar Tipps geben bzgl. Küchenform (tendiere zu L mit Thekeninsel) ob die Speißekammer so Sinn macht oder die Tür doch in den Flur sollte.

Sorry für den langen Text... Aber irgedendwie gehören viele Danken wohl zu einer Planung dazu ;-)

Habt einen schönen Abend und liebe Grüße aus Bayern
:2daumenhoch:

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 160 und 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): noch nicht fix
Fensterhöhe (in cm): noch nicht fix
Raumhöhe in cm: ab 200 cm, dann Sichtdachstuhl sprich Schräge wird höher
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60-70

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 170
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Standart Esstisch, also mehrmals täglich

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Am Wochenende ausgiebig, viel Arbeitsfläche nötig, auch mal Pizzaabend mit Freunden ect (Pizzaofen für Outdoorküche vorhanden)
Unter der Woche eher nur Kleinigkeiten

Wie häufig wird gekocht: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allen, max zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: überwiegend Miele und Neff
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: gibt noch keine eigene
Preisvorstellung (Budget): 10000-15000 (ohne Geräte)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • küche.jpg
    küche.jpg
    35,7 KB · Aufrufe: 74
  • küche1.jpg
    küche1.jpg
    103,6 KB · Aufrufe: 75
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
108
Also zur Planung wirst Du von den Experten hier die besten Tipps bekommen.

Zur "versteckten Speisekammertür" wollte ich anmerken, dass diese meiner Erfahrung nach sehr teuer sind (zumindest wurde uns das von allen 3 Küchenstudios wo wir geplant haben gesagt). Wenn ich das bei der Planung des Grundrisses schon gewusst hätte, hätte ich darauf verzichtet :hand-woman:
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.228
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,
ich sehe gar nicht, warum man so eine Speisetür in diesem Raum braucht. Eine Zeile planlinks, eine freistehende Insel davor, und schon gar nicht bei dem Budget.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben