Anfänger Fragen

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von feelfine, 21. Dez. 2012.

  1. feelfine

    feelfine Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2012
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hamburg

    Hallo Gemeinde,
    Ich und meine Familie stehen ganz am Anfang der Weg zu neuen Küche. Wir waren noch nicht bei einzigen Küchenstudios (wir wollen es in neuen Jahr nachholen), aber wollen wir uns schon Gedanken machen in welche Richtung wir gehen sollten.
    Wir wohnen in Eigentumsneubau mit Decken Höche bis zum Stuck ca. 3,50. Zu Einplanen haben wir nur ein Wand (auf der andere ist ein riesige Heizung + Holz Vitrine die mein Mann unbedingt behalten will) mit Länge 5m. Also es soll ein Einzeiler sein. Für Insel etc. gibt es leider nicht genug Platz. Wir wollen ein modernes Design.
    Zur Zeit sind wir zum dritt (unsere kleine ist erst 3 Jahre alt) aber nächstes Jahr erwarten wir ein weiteres Familienmitglied. Es ist uns wichtig, dass es viel Stauraum gibt aber vor allem, dass die Küche strapazierfähig (mit 2 kleine Kinder ein Muß) und relativ pflegeleicht ist. Für Stauraum wollen wir in die Höche bauen. Wir wollen mit neue Küche noch viele Jahre Freude haben, also die Qualität ist vielleicht wichtiger als Endpreis. Wir kochen beide sehr gern, also wollen wir auch gute Elektrogeräte (Induktionsplatte, Einbauofen, EInbaumikrowelle, GSP, Kühlschrank).Unsere erste Vorstellungspreis liegt bei ca. 15 - 20 000 EUR.
    Welche Hersteller könnt ihr uns empfehlen? Wir haben viel gutes von Schmidt Küchen gehört, zu diese Fachhändler wollen wir auch zuerst gehen. Aber vielleicht noch die Alternativen.
    Welche Oberflächen sind zum empfehlen? Das ist mir als Frau besonders wichtig. Jetzt haben wir ein Alpatraum von Oberflächen die immer schmutzig aussehen, egal mit wem man sie putzt. Das will ich auch unbedingt vermeiden.
    Worauf sollen wir vor ersten Entwürfen noch achten? Vielen, vielen Dank für ihre Hilfe. Sobald wir erste Vorstellungen haben, werde ich auch die Pläne posten :-)
     
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Anfänger Fragen

    Hi Feelfine,

    du musst gar nicht erst Pläne posten. Du kannst gleich schon mit dem Planen anfangen.
    Dafür haben wir ein Planungsboard
    Vor der Einstellugn aber bitte durchlesen: was wir benötigen

    Ich denke, dort können deine und die noch folgenden Fragen innerhalb des Threads recht schnell beantwortet werden. :-)
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Anfänger Fragen

    Tara hat alles Wichtige schon angesprochen :cool:

    Hier noch der Link zum Herstellerranking - das ist für Dich mal eine Orientierung.

    Robust, bewährt und pflegeleicht sind Schichtstoff-Fronten, das ist auch relativ günstig. Ebenfalls pflegeleicht - aber deutlich teurer sind Glasfronten. Da muss man dann darauf achten, ob der Hersteller auch das Umfeld als Glas anbieten kann oder wie dieses dann wird und wie das dann ausschaut.
     
  4. feelfine

    feelfine Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2012
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hamburg
    AW: Anfänger Fragen

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habe schon das Thread in Küchenplanung gepostet: https://www.kuechen-forum.de/forum/...im-planungs-board.63/14076-kueche-neubau.html
    Du hast jetzt zwei Fronten vorgeschlagen Glas und Schichtstoff. Glasfronten kann ich mich irgendwie in unsere Küche nicht vorstellen. Vielleicht Geschmacksache aber alles was ich gesehen habe, hat mich persönlich nicht überzeugt.
    Wir haben eher in Richtung Lack Hochglanz gedacht. Ist es so viel pflegebedürftiger. Außerdem verstehe ich es nicht so richtig. Ich habe mir die Bilder von beiden angeschaut (Schichtstoff vs. Lack) und sehe da rein optisch nicht so große Unterschied. Wenn Schichstoff pflegeleichter und dazu strapazierfähiger ist, warum wollen alle Lack und warum ist dann Lack teuerer. Irgendwie macht es kein Sinn. Welche Vorteile hat es denn, dass so viele Leute es auswählen?
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Anfänger Fragen

    Der Preis sagt nichts zur alltagstauglichkeit eines Materials - ein Lamborghini überzeugt auch nicht grade durch Robustheit ;-).

    Lack ist viel aufwändiger und entsprechend teurer in der Produktion - die Optik von hochwertigen Lackküchen ist sehr gut (glanz, Kanten etc.); Lack ist leider ziemlich schlagempfindlich - Schichtstoff ist da deutlich robuster, dafür ist der Glanz nicht so schön.

    Warum die Leute (inkl. ich :rolleyes:) dann trotzdem bei Lack landen? Weil sie sich für einen kurzen Moment das Hirn vom Auge vernebeln lassen.

    Wenn Du hier etwas mitliest, findest Du dieses Thema viele Male durchgekaut.
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Anfänger Fragen

    Liebe Vanessa, ich oute mich als eine von den denen, denen das Hirn vom Auge vernebelt wurde... ;D nein, nein, ich weiß, Du meinst es nicht böse.

    Unsere Küche ist matt lackiert und ich freue mich sehr und immer wieder über die traumhaft schöne Oberfläche.

    Das ist mir sehr wichtig, denn unsere Küche ist offener Wohnraum und die Optik spielte bei der Wahl auch eine Rolle.

    Entweder haben wir Glück oder der Lack ist qualitativ sehr gut... auf jeden Fall ist nach nun längerer Benutzung noch kein einziger Kratzer vorhanden.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Anfänger Fragen

    Ulla, das ist es ja, was mich so ärgert - die Vorgängerküche war Mattlack und hatte nach 6 Jahren genau eine Macke ... und die Mattlacken Einbauschränke, Zimmertüren etc. haben überhaupt keine Macken ... aber natürlich eine hochglanz Lack-Küche *stocksauer*.. und es werden laufend mehr.

    Man sieht meine Küche auch vom WHZ aus - aber ich würde trotzdem und grad auch mit Kiddies im Haus Schichtstoff empfehlen - das spart einem so manchen Aerger.

    Der Schreiner, welcher meine mattlack Schränke & Türen herstellt, sagt auch, dass die mattlacke robuster seien, als die Glanzlacke - andere Bindungsmittel drin ... wenn die Fronten mal grossflächig hinüber sind, lasse ich sie evt. alle mattlack umspritzen *sleep* oder doch Schichstofffronten machen ....
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Anfänger Fragen

    Ich habe momentan lackiertes Holz in der Kueche, auch schon seit Jahren u 2 kleinen Kindern. Keine richtige Macke gesehen. Bei Putzbedarf helfen mir meine Kleinen noch mit. Was ich sagen moechte ist, wenn die Kinder nicht gerade staendig auf Kuechenmoebel mit etwas schlagen u wo anders Plastikautos fahren, dann bleibt die Kuechen auch verschont. Farbstifte duerfen sie nur wasser-od alkoholloesliche benutzen. Und wenn das lackiertes Klavierholz mal unmoeglich aussehen sollte, dann holen wir Moebelrestorateur.

    Also, falls ein Herz Lack begehrt, gibt es schon Loesungen dafter, auch mit kleinen Kindern. Oder es passiert mit denen auch nichts erwaehnenswertes, wie bei uns. Aufpassen, Aufklaerungen u Disziplinieren durch Erwachsene sind die besten Massnahmen. Wir hatten in der Zeit vor unseren Kleinern auch Hororvorstellung um die Moebel-alles vergeblich.
    LG, H-C
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Anfänger Fragen

    HC: die Macken im Lack bekommen meine Putze, ich und meine Mitkocher ganz ohne Kinder hin :nageln:
     
  10. feelfine

    feelfine Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2012
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hamburg
    AW: Anfänger Fragen

    Danke an alle. Ich habe jetzt eine Vorstellung worauf ich achten soll. Das hochglanz Lack sieht so schick aus, aber ich muss mich noch genau die hochwertigere Schischtoff Oberflächen in Küchenstudio anschauen. Meine 3-Jährige Tochter versteht schon viel und wird nie etwas vandalieren, aber wenn man gemeinsam kocht da passieren schon die Dinge und ihre Händchen bleiben auch nicht immer so sauber wie ich es mir gewünscht hätte. Dazu in Frühling kommt unsere neue Baby und da wird ständige putzen die letzte Sache an den ich denken will.
    Übrigens es ist toll vor euch alle Kommentare und Anregungen zu bekommen. Ich habe viel auf diese Forum gelesen, aber habe mich nicht getraut was zu schreiben, da Deutsch nicht meine Muttersprache ist.
     
  11. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Anfänger Fragen

    Feelfine dein Deutsch ist viel besser als bei so manchem Deutschen hier. Hier wird auch niemand ausgelacht wenn er mal was falschschreibt.

    Also immer weiter drauf los schreiben und keine falsche Scham!

    LG
    Sabine
     
  12. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Anfänger Fragen

    Hallo Feelfine,

    wir/ich haben uns eigentlich nicht für Lack entschieden, sondern für eine farbige Rahmenfront - die man nur in Lack bekommt, egal bei welchem Hersteller.
    Nun ja, noch ist die neue Küche nicht gekauft!
    Aber wenn man eine glatte, moderne Front möchte, würde ich mich auch für Schichtstoff entscheiden.

    LG, Blumenlady
     
  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Anfänger Fragen

    Meine Erfahrung ist, dass Kinder unberechenbar sind. An meinr Küchenfront haben sie nie etwas gemacht. Als unser Son klein war, hat er immer wenn ich Mürbeteig zubereitet habe, daneben gestanden und ist mit seinen Autos durch den Teig gefahren.

    Als ich einmal nich präsent war, hat er mit seinem Holzhammer die Wand über der Couch bearbeitet. Unsere Tochter übte so eifrig den Kopfstand, dass über Jahre hinweg die Streifen an der Wand zu sehen waren. Oder als unsere Älteste in der Pubertät war, wurden die Nägel auf der Couch lackiert und der Nagellackentferner hat hässliche Flecken in der Ledercouch hinterlassen, die ich nicht mehr entfernen konnte.

    Aber Kinder sind halt das wirkliche Leben und ich möchte meine nicht missen. ;-):-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anfängerfragen zur Anschaffung einer neuen Küche Küchenmöbel 11. Jan. 2015
Status offen Küchenplanung von Anfängern Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2016
Unbeendet Planungsanfänger sucht Rat zu neuer Ikea-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2015
Hilfe, Anfänger ist überfordert Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Juli 2015
Henne Ei Problem, oder wie fängt man als Anfänger an Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Feb. 2013
Küchenanfänger - Was braucht man denn an Schränken? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Juni 2012
Anfänger sucht rat Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Juni 2012
Anfängerin in Sachen Wohnung braucht Hilfe Küche und Recht 27. Juli 2011

Diese Seite empfehlen